Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

E-Learning made in Schleswig-Holstein

17.11.2008
Fachhochschulen Lübeck und Kiel entwickeln neue berufsbegleitende Online-Studiengänge in den Wirtschaftswissenschaften

Im Rahmen der Veranstaltung „E-Learning Schleswig-Holstein“ am 17.11.2008 in Lübeck überreichte der Minister für Wissenschaft, Wirtschaft und Verkehr, Dr. Werner Marnette, einen Förderbescheid über 1,6 Millionen Euro an die Präsidenten der Fachhochschulen Lübeck und Kiel, Prof. Dr. Stefan Bartels und Prof. Dr. Udo Beer.

Damit entwickeln die Hochschulen berufsbegleitende Online-Studiengänge für Wirtschaftsinformatik und Betriebswirtschaft nach der erfolgreichen oncampus-Methode. „Das Internet und damit das E-Learning wird die Bildungsplattform der Zukunft sein. Mit den berufsbegleitenden Studiengängen von oncampus legen wir den Grundstein für die Zukunftsfähigkeit Schleswig-Holsteins im Bildungswettbewerb“, so der Minister Dr. Marnette bei der Bescheidübergabe.

Die Fachhochschule Lübeck und ihre E-Learning Tochter oncampus haben sich in den letzten zehn Jahren eine auch international führende Position im Bereich des E-Learning erarbeitet. Das belegt nicht zuletzt die EU-Studie „European Megaproviders in E-Learning“, die im letzten Jahr veröffentlicht wurde. Die Lübecker Aktivitäten mit ihrer klaren strategischen Profilbildung im Bereich des berufsbegleitenden Lernens sind so zu einem Markenzeichen für „E-Learning made in Schleswig-Holstein“ geworden.

Dieses Potential wurde bereits in den letzten Jahren aktiv dazu genutzt, Online-Studium und -Weiterbildung auch in Schleswig-Holstein gemeinsam mit Hochschulen und Wirtschaft des Landes zu befördern, um damit Karrierechancen und Wettbewerbsfähigkeit von Berufstätigen am Arbeitsmarkt auf Dauer zu verbessern. Diese erfolgreichen Entwicklungen werden jetzt konsequent fortgesetzt.

Die neuen Studiengänge sind in Schleswig-Holstein ein gemeinsames Projekt der Fachhochschulen in Lübeck und Kiel. „Die Erfahrungen der bisherigen Zusammenarbeit unserer Hochschulen haben uns ermutigt, diesen Weg weiter zu beschreiten und auszubauen, so Prof. Dr. Stefan Bartels in Lübeck. Dieses geschieht in bewährter Weise unter Nutzung der vorhandenen Kooperationsstrukturen der Virtuellen Fachhochschule (VFH) und der geplanten Vernetzung von E-Learning-Aktivitäten der norddeutschen Bundesländer unter dem Dach einer Virtuellen Hochschule Norddeutschland (VHN).

„Diese attraktiven Studienangebote unterstützen konsequent die Vereinbarkeit von Studium, Familie und Beruf. Damit besitzen sie auch langfristig ausgezeichnete Steigerungspotentiale, wie unsere bisherigen Erfahrungen im Online-Studium seit 2001 zeigen“ prognostizierte Prof. Dr. Rolf Granow, E-Learning Beauftragter der FH Lübeck

Für den Wirtschaftsstandort Schleswig-Holstein ist es von Bedeutung, dass eine hohe Kompetenz vor Ort gebündelt ist, um für die strategischen Herausforderungen von berufsbegleitender Qualifizierung gemeinsam mit den Hochschulen des Landes innovative Lösungen zu gestalten und Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern. Dieses umfasst auch den Wissenstransfer von den Hochschulen zu den Unternehmen.

„Wie können Online-Studium und -Weiterbildung langfristig dem Fachkräftemangel entgegenwirken und die wirtschaftliche Entwicklung der Region vorantreiben?“

Dieses war die zentrale Fragestellung auf der Veranstaltung „E-Learning Schleswig-Holstein“, auf der Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft über die Bedeutung des Lebenslangen Lernens und die Zukunft der berufsbegleitenden Weiterbildung mittels E-Learning diskutierten. Anhand der Beiträge und der Erfahrungen wird deutlich, dass die von Lübeck ausgehenden E-Learning-Impulse mit ihrer Vernetzungsstruktur wichtige Beiträge zum Nutzen der gesamten Region leisten können.

Frank Mindt | Fachhochschule Lübeck
Weitere Informationen:
http://www.fh-luebeck.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Datenbrille und Co.: TU Kaiserslautern entwickelt alternative Prüfungsformate fürs Studium
02.02.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Projekt DISTELL erforscht digitale Hochschulbildung
26.01.2017 | Hochschule Esslingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung