Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutschland verstärkt Zusammenarbeit mit Russland in Spitzenforschung und Berufsbildung

29.03.2012
Neue Länderkampagne „Russia and Germany – Partnerschaft der Ideen“ und Berufsbildungskonferenz "Moderne Berufsbildung: Herausforderungen für Wirtschaft und Gesellschaft" eröffnet

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung investiert in den Ausbau der deutsch-russischen Zusammenarbeit. Staatssekretär Georg Schütte eröffnet dazu am 29. März in Moskau eine Forschungskampagne und am 30. März in Kaluga eine Berufsbildungskonferenz. Deutschland etabliert sich damit als attraktiver Standort und Partner in der Spitzenforschung und der Berufsbildung.

Bei der Länderkampagne wird das BMBF über zwei Jahre hinweg Projekte fördern, mit denen die Präsenz exzellenter deutscher Forschungseinrichtungen und innovativer kleiner und mittlerer Unternehmen in Russland gestärkt wird. Sie sollen dort von deutscher Forschungs- und Innovationskraft zeugen und ihre Zusammenarbeit mit Partnern in Russland ausbauen.

Die Kampagne knüpft an den Erfolg des Deutsch-Russischen Jahres für Bildung, Wissenschaft und Innovation an, das in über 150 Veranstaltungen die guten Beziehungen widergespiegelt hat. „Die Impulse, die das Deutsch-Russische Wissenschaftsjahr erzeugt hat, sollen durch gezielte Werbemaßnahmen gemeinsam mit den führenden deutschen Forschungsorganisationen genutzt und fortentwickelt werden“, sagte Schütte. Themen der Kampagne werden vor allem Nanotechnologie, Optische Technologien, Energie- und Ressourceneffizienz sowie Gesundheitsforschung sein.

Die Berufsbildungskonferenz in Kaluga, die Staatssekretär Schütte am 30. März eröffnet, befasst sich mit dem zunehmenden Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften in Russland. Das ist auch im Interesse der rund 6000 deutschen Unternehmen in Russland. Insbesondere Kfz-Mechatroniker, aber zum Beispiel auch praxisnah ausgebildete Kaufleute stehen nicht ausreichend zur Verfügung. Deshalb sind Partnerschaften zwischen deutschen Unternehmen und russischen Berufsschulen wichtig, die sich am deutschen System der dualen Berufsbildung orientieren.

Aktuelle Bildungsreformvorhaben in Russland zielen auf die Einführung eines dualen Berufsbildungssystems ab. „Die Initiativen aus der Privatwirtschaft unterstützen die Reformbestrebungen der regionalen und föderalen Regierungen“, sagte Schütte. „Sie können Ideen, die wir in der Deutsch-Russischen Arbeitsgruppe zur beruflichen Bildung entwickeln, in der Praxis umsetzen.“

In der deutsch-russischen Arbeitsgruppe zur Berufsbildung kommen Experten beider Länder unter dem Vorsitz des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des russischen Bildungsministeriums zusammen und besprechen konkrete Kooperationsmöglichkeiten in der beruflichen Bildung. Berufsbildung ist eine der vier thematischen Säulen des „Deutsch-Russischen Jahres der Bildung, Wissenschaft und Innovation 2011/12“. Im gemeinsamen Wissenschaftsjahr setzen sich beide Länder verstärkt dafür ein, Fachkräfte zu qualifizieren und damit in die Zukunft ihrer Länder zu investieren.

| BMBF Newsletter
Weitere Informationen:
http://www.bmbf.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Datenbrille und Co.: TU Kaiserslautern entwickelt alternative Prüfungsformate fürs Studium
02.02.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Projekt DISTELL erforscht digitale Hochschulbildung
26.01.2017 | Hochschule Esslingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Deep Learning sagt Entwicklung von Blutstammzellen voraus

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

36 Forschungsprojekte zu Big Data

21.02.2017 | Interdisziplinäre Forschung

Sternenmusik aus fernen Galaxien

21.02.2017 | Physik Astronomie