Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Europas und Afrikas Aids-Forscher arbeiten künftig enger zusammen

30.11.2007
Bundesregierung unterstützt neue Initiative über Ländergrenzen hinweg

"Im Kampf gegen Aids kommt der international gut vernetzten Forschung eine entscheidende Rolle zu. Unser Ziel ist es, die besten Köpfe über Ländergrenzen hinweg zusammenzubringen", sagte Bundesforschungsministerin Annette Schavan am Freitag in Berlin anlässlich des bevorstehenden Welt-Aids-Tages.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt daher die europäische Initiative EDCTP (European and Developing Countries Clinical Trials Partnership), die klinische Studien zur Entwicklung von Medikamenten und Impfstoffen gegen Aids sowie Tuberkulose und Malaria vorantreibt. Wesentliches Ziel ist allerdings auch die Stärkung der Wissenschaft in Afrika. "Wir müssen den Aufbau von Forschungskapazitäten in afrikanischen Ländern als ein elementares Entwicklungsziel verstehen", sagte Schavan.

Insgesamt sieht das Programm EDCTP die Investition von 600 Millionen Euro vor, die zu gleichen Teilen von der EU-Kommission, von den beteiligten Staaten und aus weiteren öffentlichen und privaten Mitteln kommen. Mit diesem Programm werden nun mit einer neuen Förderinitiative verbesserte Möglichkeiten für die Behandlung von Aids in Entwicklungsländern erforscht. Weltweit infizieren sich täglich mehr als 1000 Kinder mit HIV. Nach Angaben von UNICEF sind insgesamt 2,5 Millionen Jungen und Mädchen betroffen. Daher liegt ein Schwerpunkt der neuen Initiative in der Verbesserung der Therapiemöglichkeiten für Kinder. Dabei steht insbesondere die Zusammenarbeit von europäischen Forschern mit ihren afrikanischen Kollegen im Vordergrund.

... mehr zu:
»Aids »EDCTP

Als zusätzlichen nationalen Beitrag wird das BMBF die Beteiligung deutscher Forscher an dieser Maßnahme unterstützen. Weitere Initiativen für klinische Studien im Bereich HIV-Impfstoffe und Mikrobizide sollen folgen. Außer den genannten europäischen Vorhaben sowie der institutionellen Förderung von Forschungseinrichtungen investiert das BMBF derzeit Projektmittel in Höhe von rund 25 Millionen Euro in die Aids-Forschung. Dieser Betrag kommt außer vielfältigen Projekten in der angewandten Forschung besonders dem bundesweiten Kompetenznetz HIV/Aids zugute.

Silvia von Einsiedel | BMBF Newsletter
Weitere Informationen:
http://www.bmbf.de/press/2189.php

Weitere Berichte zu: Aids EDCTP

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Sechs Bundesländer erproben Online-Schultests der Uni Jena
24.02.2017 | Friedrich-Schiller-Universität Jena

nachricht Datenbrille und Co.: TU Kaiserslautern entwickelt alternative Prüfungsformate fürs Studium
02.02.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Viele Android-Passwort-Manager unsicher

28.02.2017 | CeBIT 2017

Wie Medikamente als Virus getarnt gegen Krebs wirken können

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wasserkreislauf reicht viel tiefer als bisher gedacht

28.02.2017 | Geowissenschaften