Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

FH Schmalkalden startet deutschlandweit einmaliges Weiterbildungsstudium zum "Pharmazieökonom (FH)"

12.11.2007
23 pharmazeutisch-technische Assistentinnen aus ganz Deutschland nahmen Studium auf

Mit dem deutschlandweit einmaligen Weiterbildungsstudium "Pharmazieökonom (FH)" startete das Zentrum für Weiterbildung der Fachhochschule Schmalkalden in das Wintersemester 2007/2008.

Das Studium wird in Kooperation mit der W&W Management Akademie GmbH & Co. KG und dem Bundesverband pharmazeutisch-technischer Assistent/innen e.V. durchgeführt. "Eine Teilnehmerzahl von 23 Studentinnen für ein neu eingeführtes weiterbildendes Studium ist rekordverdächtig", so Walter Wagatha, Leiter der W&W Management Akademie GmbH & Co. KG zu Beginn der ersten Präsenzphase, die kürzlich in Schmalkalden stattfand.

Nach einer Begrüßung durch Prof. Dr. Hubert Dechant, dem wissenschaftlichen Leiter des Zentrums für Weiterbildung der fhS, begannen die Seminare zu den einzelnen Fachgebieten in den modernen Räumlichkeiten der Fachhochschule. Im Anschluss daran nutzten die Teilnehmer die Gelegenheit für den weiteren Austausch in geselliger Runde.

... mehr zu:
»W&W »Weiterbildungsstudium

Das berufsbegleitend absolvierbare Studium beinhaltet die Fachgebiete Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Organisation, EDV und Informationsmanagement, Marketing und Verkauf, Gesundheitsökonomie, Recht und Normensystem in der Pharmazie, Beschaffung und Warenwirtschaft sowie Soziale Kompetenzen. Nach den zwei Semestern sind die Absolventinnen und Absolventen bereit, Aufgaben im Pharmamanagement zu übernehmen, Arbeitsprozesse zu optimieren, operatives Marketing zu betreiben und nicht zuletzt ein hohes Maß an Eigeninitiative zur Verbesserung beruflicher und privater Qualitäten zu ergreifen. Deutlich wird dies an der Intention der meisten Teilnehmerinnen und Teilnehmer, für Veränderungen in Industrie und Wirtschaft bereit zu sein. Und gerade hierauf zielt das Studium ab, denn bis heute werden pharmazeutisch-technisch Assistenten nur begrenzt Weiterbildungsmöglichkeiten angeboten.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.fh-schmalkalden.de/pharmazieoekonom.

Kontakt: Fachhochschule Schmalkalden, Zentrum für Weiterbildung, Thomas Oelsner, Asbacher Straße 17c, 98574 Schmalkalden, Tel.: 03683/688-1748 oder -1762, E-Mail: t.oelsner@fh-sm.de.

Stefanie Jäkel | idw
Weitere Informationen:
http://www.fh-schmalkalden.de/pharmazieoekonom

Weitere Berichte zu: W&W Weiterbildungsstudium

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Datenbrille und Co.: TU Kaiserslautern entwickelt alternative Prüfungsformate fürs Studium
02.02.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Projekt DISTELL erforscht digitale Hochschulbildung
26.01.2017 | Hochschule Esslingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie