Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsch-Kasachische Universität - ein Leuchtturmprojekt der Zusammenarbeit Deutschlands mit Zentralasien

01.11.2007
TFH Wildau ist strategischer Partner

Im Rahmen regelmäßiger Konsultationen haben die Technische Fachhochschule Wildau, die Fachhochschule Mittweida, das Internationale Hochschulinstitut (IHI) Zittau und die private AKAD-Fachhochschule Leipzig in Wildau eine strategische Partnerschaft zur Weiterentwicklung der 1999 gegründeten Deutsch-Kasachischen Universität (DKU) vereinbart.

Gegenwärtig studieren an der von deutschen Hochschullehrern initiierten und in Almaty, dem früheren Alma-Ata, ansässigen Einrichtung rund 250 junge Menschen nach deutschem Curriculum Betriebswirtschaftslehre und Internationale Beziehungen.

Ziel des jetzt in Wildau gegründeten Konsortiums, das auch für weitere deutsche Hochschulen offen steht, ist es, in kurzer Zeit zwölf neue Bachelor- und Masterstudiengänge in den Bereichen Wirtschafts- und Ingenieurwissenschaften zu entwickeln und an der DKU zu implementieren. Sie sollen sich unmittelbar am stark wachsenden Fachkräftebedarf der kasachischen Wirtschaft und der in Kasachstan tätigen deutschen Unternehmen orientieren. Das Projekt trägt somit auch wesentlich zur Umsetzung der erst kürzlich von der Bundesregierung beschlossenen Zentralasienstrategie bei, die eine allseitige Entwicklung der Zusammenarbeit mit den früheren Sowjetrepubliken in dieser Region vorsieht. Die weitere Profilierung der DKU gilt daher als eines der "Leuchtturmprojekte" des Auswärtigen Amtes.

... mehr zu:
»DKU »Profilierung

Die beteiligten deutschen Hochschulen haben großes Interesse sowohl an der Bewahrung und Nutzung des wissenschaftlichen Erbes aus Sowjetzeiten als auch an der Mitwirkung an Projekten zur Modernisierung der regionalen Unternehmen, insbesondere der Energie- und Rohstoffwirtschaft. Die weitere Profilierung der DKU knüpft an den Kernkompetenzen der im Konsortium mitwirkenden deutschen Hochschulen an. Im Mittelpunkt stehen unter anderem Marketing, Finanzen, Unternehmensmanagement, Logistik, Telematik, Europäisches Management und Wirtschaftsingenieurwesen. Als zukünftige Studierende sollen vor allem Bürger Kasachstans und der umliegenden ehemaligen Sowjetrepubliken gewonnen werden.

Zur Umsetzung des Projektes erhält die DKU eine Anschubfinanzierung über den Deutschen Akademischen Auslandsdienst (DAAD) aus Mitteln des Auswärtigen Amtes und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Daraus können unter anderem auch Stipendien für das Austauschstudium an deutschen Hochschulen vergeben werden. Für Studierende mit überdurchschnittlichen Studienleistungen wird die Möglichkeit des Doppelabschlusses eingeräumt. Dieser sieht neben dem Abschluss der DKU auch den Abschluss einer der Konsortialhochschulen vor.

Alle Gremien der DKU sind paritätisch mit deutschen und kasachischen Vertretern besetzt. Amtierender Rektor ist Prof. Dr. Johann W. Gerlach, früherer Präsident der Freien Universität Berlin. Zum Vorsitzenden des Verwaltungsrates wurde Prof. Dr. Dr. h. c. László Ungvári, Präsident der Technischen Fachhochschule Wildau, berufen.

Bernd Schlütter | idw
Weitere Informationen:
http://www.tfh-wildau.de

Weitere Berichte zu: DKU Profilierung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Regensburger Forscher entwickeln weltweit einzigartiges Online-Mentoring-System
10.01.2018 | Universität Regensburg

nachricht Neues Virtual Reality-Labs für Medizinstudierende: Lernen mit Cyber-Herz und virtuellem Darm
10.01.2018 | Universität Ulm

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften