Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

170 Meter deutsche Spitzenforschung

04.10.2007
Der Multimedia-Science Tunnel der Max-Planck-Gesellschaft wirbt für deutsche Forschung in Korea

Am 4. Oktober wird der Science-Tunnel, die Multimedia-Ausstellung der Max-Planck-Gesellschaft, im südkoreanischen Seoul feierlich eröffnet. Im zentral gelegenen "Seoul Museum of History" lädt er die Besucher zu einer faszinierenden Reise durch die Welt der modernen Wissenschaften ein und wirbt für Forschen in Deutschland. Die Eröffnung der Ausstellung findet am Vorabend der Asien-Pazifik-Konferenz der deutschen Wirtschaft (APK) statt. MPG-Präsident Prof. Peter Gruss und Woo-lim Kim, Direktor des "Seoul Museum of History", begrüßen unter den mehr als 200 geladenen Gästen auch Frau Doe-sun Na, die Präsidentin der "Korea Science Foundation", sowie Dr. Jürgen Hamprecht, den Vorsitzenden des Asien-Pazifik-Ausschusses der deutschen Wirtschaft (APA).


Eintauchen in die Welt der Wissenschaft: Der Science Tunnel bietet den Besuchern eindrucksvolle Streifzüge durch die Forschung der Max-Planck-Gesellschaft. Bild: Max-Planck-Gesellschaft

Eindrucksvolles Bild- und Videomaterial aus der Spitzenforschung in Deutschland, einzigartige Exponate aus der Welt der Wissenschaft: Der Science-Tunnel ermöglicht es Besuchern, moderne Forschung zu begreifen und Wissenschaftlern bei der Arbeit über die Schulter zu schauen. Der Besucher gewinnt faszinierende Einblicke in die weitgehend unbekannten Welten der Atome, des Lebens oder des Universums.

Vom Kleinsten zum Größten

... mehr zu:
»Spitzenforschung

Die Ausstellung in Seoul wird vom Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft (BMBF) sowie mehreren südkoreanischen Partnern unterstützt. Darüber hinaus beteiligt sich die Initiative "Deutschland - Land der Ideen" sowie die TRUMPF Gruppe mit einem zusätzlichen Modul am Seouler Science-Tunnel: Ziel ist es, den Forschungsstandort Deutschland in seiner ganzen Vielfalt zu präsentieren.

Mit dem Science-Tunnel vermittelt die Max-Planck-Gesellschaft den Besuchern ein Bild von der internationalen Leistungsfähigkeit und Attraktivität der Forschung in Deutschland. Der Weg führt von den kleinsten Bausteinen der Materie (in einer Dimension von Femtometern - 10-15 m) bis hin zum Ausblick auf das gesamte Universum (1025 m). Die Besucher erhalten spektakuläre Einblicke ins Innere und Äußere der Welt und erfahren die Grenzen von Raum und Zeit. Denn neues Wissen wird heute vorwiegend bei der Erforschung von Vorgängen gewonnen, die wegen ihrer räumlichen Dimensionen oder ihrer Geschwindigkeit für den Menschen ohne aufwendige technische Hilfsmittel nicht wahrnehmbar sind. Die Faszination dieser wissenschaftlichen Suche nach Erkenntnis will die Max-Planck-Gesellschaft vor allem auch jungen Menschen vor Augen führen.

Ausgezeichnete Ausstellung

Die neue etwa 170 Meter lange Multimedia-Ausstellung, die in die Welt der aktuellen Forschung führt, war seit dem Jahr 2005 bereits in Ludwigshafen, Tokio, Singapur, Shanghai, Dresden, Brüssel und Johannesburg zu sehen. Die Initiative "Deutschland - Land der Ideen" zeichnete die Wanderausstellung dieses Jahr als "Ausgewählten Ort 2007" aus.

Parallel zur Ausstellung findet vom 4. bis 5. Oktober ein koreanisch-deutsches Forschungssymposium mit dem Titel "Perspectives in Biosciences and Materials Sciences" statt, das von der Max-Planck-Gesellschaft und der Seoul National University eröffnet wird. An ihr nehmen drei Nobelpreisträger teil: Klaus von Klitzing, Erwin Neher und Hartmut Michel.

Dr. Bernd Wirsing | Max-Planck-Gesellschaft
Weitere Informationen:
http://www.mpg.de

Weitere Berichte zu: Spitzenforschung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Sechs Bundesländer erproben Online-Schultests der Uni Jena
24.02.2017 | Friedrich-Schiller-Universität Jena

nachricht Datenbrille und Co.: TU Kaiserslautern entwickelt alternative Prüfungsformate fürs Studium
02.02.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Eine Atomfalle für die Wasserdatierung

28.02.2017 | Geowissenschaften

Zellen passen sich ultraschnell an die Schwerelosigkeit an

28.02.2017 | Medizin Gesundheit

Maus-Stammzellen auf Chip könnten Tierversuche ersetzen

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie