Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neues Modell der Hochschule Niederrhein: BWL-Studium und kaufmännische Berufsausbildung in einem Zug

27.08.2007
Viele junge Schulabgänger stehen vor der entscheidenden Frage: Hochschulstudium oder Berufsausbildung? Dass dies auch parallel möglich ist, zeigt das vom Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Niederrhein und vom Berufskolleg Kleve für den Schulort Goch entwickelte Angebot.

Dieses ermöglicht den kaufmännischen Auszubildenden, bereits während ihrer Berufsausbildung ausgewählte Lehrveranstaltungen des "Berufsbegleitenden Betriebswirtschaftlichen Studiums (BBS)" zu besuchen und Prüfungen abzulegen.

Die entsprechende Kooperationsvereinbarung wurde heute vom Landrat des Kreises Kleve, Wolfgang Spreen, und dem Studiendekan des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften, Prof. Dr. Berthold Stegemerten, unterzeichnet. Das Drei-Säulen-Modell aus betrieblicher kaufmännischer Ausbildung, Berufsschule und Betriebswirtschaftsstudium dürfte einzigartig in Deutschland sein. Wie der Fachbereich mitteilt, sind derartige Kooperationen auch mit anderen Berufskollegs der Region denkbar und wünschenswert.

Das berufsbegleitende Studium ist insgesamt auf acht Semester ausgelegt und teilt sich in einen Grundlagen- und einen Vertiefungsteil. Im Grundlagenteil während der ersten fünf Fachsemester erhalten die Studierenden einen fundierten Einblick in alle wichtigen Teilgebiete der Betriebswirtschaftslehre. Darauf aufbauend wählen die Studierenden im Vertiefungsteil im sechsten und siebten Fachsemester zwei Schwerpunktfächer. Im achten Semester folgt die abschließende Bachelorarbeit (mit Kolloquium)

Innerhalb der in der Regel dreijährigen Ausbildungszeit in Betrieb und Schule werden Teile der Studieninhalte im Rahmen des Berufsschulunterrichts und in Zusatzkursen am Schulstandort Goch vermittelt. Zusätzlich kann die internetbasierte Lehrplattform der Hochschule Niederrhein genutzt werden.

Schülerinnen und Schüler erhalten für die Dauer ihrer Ausbildung am Berufskolleg den Status "Jungstudierende" und sind damit von Studiengebühren befreit.

Die Kombination von Hochschulstudium mit theoretischer und praktischer Berufsqualifizierung erfolgt zeitlich und inhaltlich aufeinander abgestimmt. Diese Doppelqualifizierung bietet den Auszubildenden die besondere Möglichkeit einer praxisnahen Ausbildung in Verbindung mit einem wirtschaftswissenschaftlichen Studium. Die Ausbilder gewinnen frühzeitig genau auf die eigenen Anforderungen hin akademisch ausgebildete Nachwuchskräfte, die sowohl über ein fundiertes, theoretisches Wissen als auch über berufspraktische Erfahrungen verfügen.

Dieses Angebot richtet sich an besonders motivierte, leistungsorientierte Auszubildende, die in einem kaufmännischen Beruf ausgebildet werden und mindestens die Fachhochschulreife besitzen. Interessierte Unternehmen und Auszubildende können sich in Kürze im Rahmen einer Informationsveranstaltung, die am Schulort Goch, Jakobstraße 9, stattfindet, umfassend über weitere Einzelheiten informieren.

Rudolf Haupt | idw
Weitere Informationen:
http://www.hs-niederrhein.de/

Weitere Berichte zu: Berufsausbildung Hochschulstudium

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Datenbrille und Co.: TU Kaiserslautern entwickelt alternative Prüfungsformate fürs Studium
02.02.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Projekt DISTELL erforscht digitale Hochschulbildung
26.01.2017 | Hochschule Esslingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie