Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mannheim Business School gehört weltweit zu den 50 besten MBA-Anbietern

23.08.2007
- Mexikanisches Wirtschaftsmagazin Expansión führt Mannheim in seinem Ranking der weltweit besten Business Schools erstmals auf Rang 44

- Lob für Dynamik, Internationalität und wissenschaftliche Qualität der Mannheimer MBA-Ausbildung

Erstmals wird die Mannheim Business School mit ihrem Vollzeit-MBA-Programm in einem Ranking außerhalb Deutschlands geführt. Das renommierte mexikanische Wirtschaftsmagazin Expansión nahm die Managerschmiede in ihre Rangliste der 50 weltweit führenden MBA-Anbieter auf. Als beste von nur zwei berücksichtigten deutschen Institutionen nimmt sie Platz 44 ein.

"Dank ihrer Dynamik, ihrer Internationalität und ihrer wissenschaftlichen Qualität ist die Mannheim Business School die erste Wahl für ein MBA-Studium in Deutschland", schreibt Expansión in seinem in dieser Woche erschienenen MBA-Special. Beurteilungsgrundlage für das Ranking waren unter anderem die Zahl der Bewerber pro Studienplatz, das Einstiegsgehalt der Absolventen nach Beendigung des Studiums, die Zahl ausländischer Studierender und vertretener Nationen im Vollzeit-MBA-Programm sowie die akademische Leistung der Business Schools. "Diese Rangliste ist ein Beleg dafür, dass wir trotz unserer noch sehr kleinen Studierendenzahl bereits international als Top-Anbieter wahrgenommen werden. Mit zunehmendem Wachstum und einem konsequenten Qualitätsmanagement werden wir unsere Position noch weiter verbessern", ist sich Professor Dr. Dr. h.c. Christian Homburg, Präsident der Mannheim Business School, sicher. Mexiko gilt als wichtiger Markt im MBA-Bereich: "Wir verzeichnen eine steigende Nachfrage aus diesem Land und haben in Vergangenheit auch schon sehr gute mexikanische Studierende rekrutiert", erklärt Homburg.

Das Expansión-Ranking ist nicht der erste internationale Bestenkatalog, der die Leistungsstärke der erst 2005 gegründeten Mannheim Business School dokumentiert: In der Rangliste der weltweit besten Executive-MBA-Programme der Financial Times kam der Teilzeitstudiengang "ESSEC & MANNHEIM Executive MBA", den die Mannheim Business School gemeinsam mit der französischen Elite-Wirtschaftshochschule ESSEC für Manager mit fünf bis fünfzehn Jahren Berufserfahrung anbietet, auf Anhieb auf Rang 31 und erreichte in den Kategorien "Karrierefortschritt", "Teilnehmerzufriedenheit" und "Internationalität des Curriculums" sogar Top-Ten-Platzierungen. In dem im Juli 2006 vom Magazin karriere (Verlagsgruppe Handelsblatt) herausgegebenen Ranking der führenden europäischen Business Schools ist Mannheim als mit Abstand beste deutsche Institution auf Platz neun geführt.

Die Mannheim Business School gGmbH ist das organisatorische Dach für Management-Weiterbildung an der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre der Universität Mannheim, mit der sie personell eng verflochten ist. Sie gilt als eine der führenden Institutionen ihrer Art in Deutschland und Europa. Derzeit bilden zwei internationale, komplett englischsprachige MBA-Programme ihre Angebotspalette: das Vollzeit-Programm "Mannheim Professional European MBA", das sich an Young Professionals mit mindestens drei Jahren Berufserfahrung richtet, und der berufsbegleitende Teilzeitstudiengang "ESSEC & MANNHEIM Executive MBA", der in zwei Zeitformaten ("Modular" und "Weekend") belegt werden kann. Zusätzlich konzipiert sie maßgeschneiderte Weiterbildungsprogramme für Unternehmen.

Ralf Bürkle | idw
Weitere Informationen:
http://www.mannheim-business-school.com
http://www.expansion.com.mx

Weitere Berichte zu: Business ESSEC Institution Internationalität MBA School

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Datenbrille und Co.: TU Kaiserslautern entwickelt alternative Prüfungsformate fürs Studium
02.02.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Projekt DISTELL erforscht digitale Hochschulbildung
26.01.2017 | Hochschule Esslingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten

Wie Proteine zueinander finden

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie