Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Konsortium "Bildung trifft Entwicklung" gegründet

01.06.2007
Gemäß dem Motto "Gemeinsam sind wir stärker!" will ein neu gegründetes Konsortium Entwicklungspolitische Bildungsarbeit mit ehemaligen Entwicklungshelferinnen und Entwicklungshelfern in Deutschland ausbauen.

Am 4. Juni 2007 unterschreiben der Deutsche Entwicklungsdienst (DED), der Arbeitskreis Eine Welt Reutlingen e.V. (AK1W), das Eine Welt Netz NRW e.V., das Eine-Welt-Netzwerk Thüringen e.V. (EWNT) und das Institut für angewandte Kulturforschung e.V. (ifak) eine Vereinbarung zur gemeinsamen Durchführung der Bildungsinitiative "Bildung trifft Entwicklung".

Sie wollen damit ihre Beiträge zur Entwicklungspolitischen Bildung und zum Globalen Lernen in Deutschland verstärken. In vier Regionalen Bildungsstellen in Düsseldorf, Göttingen, Reutlingen und Weimar sowie im Schulprogramm Berlin steuern, vermitteln und beraten vier ehemalige Entwicklungshelferinnen und ein Entwicklungshelfer den Einsatz von 200 bis 300 Rückkehrerinnen und Rückkehrern. Sie unterstützen Bildungsveranstaltungen von Kindergärten, Schulen, Universitäten, Volkshochschulen und weiteren freien Bildungseinrichtungen.

Globales Lernen ist wichtig. Es beeinflusst Wissen, Einstellungen und Meinungen über globale Zusammenhänge und hilft bei der subjektiven Orientierung. Es fördert die Bereitschaft zum Engagement, unterstützt die Reflektion des persönlichen Lebensstils und konkretes solidarisches Handeln. Es trägt dazu bei, Verständnis für unterschiedliche Lebensformen zu wecken und zielt auf zukunftsfähige gesellschaftliche Veränderungen und eine sozial nachhaltige internationale Politik. Sie verdeutlicht die gegenseitigen Abhängigkeiten aller Länder dieser Welt ebenso wie die Auswirkungen des Handelns auf die zukünftigen Generationen.

Menschen sollen die Möglichkeit haben, an der Gestaltung der Weltgesellschaft aktiv und verantwortungsvoll mitzuwirken und im eigenen Lebensumfeld einen Beitrag zu einer zukunftsfähigen Weltentwicklung zu leisten. Aufgrund ihrer fachlichen und methodischen Qualifikation und ihrer im Ausland erworbenen Fähigkeiten und Kenntnisse sind Entwicklungshelfer als Referenten besonders geeignet. Ihre authentischen Erfahrungen wecken Neugier und ermöglichen neue Zugänge. Sie sprechen ihre Zielgruppen mit Themen an, die die gemeinsamen Interessen und Probleme der Einen Welt betreffen. Damit sollen das Bewusstsein für Denk- und Verhaltensmuster geschärft, solidarisches Handeln gefördert und weltweite Entwicklungsmissstände überwunden werden.

Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) hat die beteiligten Organisationen bei der Bildung des Konsortiums unterstützt und fördert die verschiedenen Arbeitsvorhaben zunächst für die Laufzeit von drei Jahren.

| presseportal
Weitere Informationen:
http://www.ded.de

Weitere Berichte zu: Entwicklungshelfer Entwicklungshelferin Konsortium

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Spannende Experimente mit Astro-Alex im All
04.06.2018 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

nachricht Jeder Zweite nimmt mindestens einmal im Jahr an einer Weiterbildung teil
24.05.2018 | Deutsches Institut für Erwachsenenbildung - Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Breitbandservices von DNS:NET erweitert

20.06.2018 | Unternehmensmeldung

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics