Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

European Studies Hannover gehen in die nächste Runde

12.04.2007
Interdisziplinäres Aufbaustudienprogramm macht fit für Europa

Der Masterstudiengang "European Studies" an der Leibniz Universität Hannover bereitet die Absolventinnen und Absolventen auf internationale Karrieren in den Berufsfeldern Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Politik vor. Er qualifiziert die Studierenden unter anderem für die Politikberatung bei Parteien und Verbänden oder für die Arbeit mit unterschiedlichsten europäischen Institutionen. Der Studiengang wurde zum Wintersemester 2000/ 2001 akkreditiert und nimmt seitdem pro Studienjahr 15 qualifizierte Studierende aus aller Welt auf. Die Regelstudienzeit im Vollzeitstudium beträgt vier Semester. Bewerbungen für den Studienjahrgang 2007/2008 nimmt das Institut für Politische Wissenschaft bis zum 10. Juli 2007 entgegen.

Unter dem Dach des im Herbst 2006 von der EU-Kommission vergebenen Jean Monnet European Center of Excellence erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein internationales und interdisziplinäres Studium mit sozialwissenschaftlichem Schwerpunkt. Das Jean Monnet European Center of Excellence steht als Qualitätssiegel für Forschung und Lehre im EU-Kontext an der Leibniz Universität Hannover.

In das Studium ist ein mindestens zweimonatiger Auslandsaufenthalt, als Praktikum oder als Teilstudium an einer der derzeit knapp 30 SOCRATES-Partnerhochschulen, integriert. Ein mindestens zweimonatiges Pflichtpraktikum ist fester Bestandteil des Curriculums. Die einwöchige Exkursion nach Brüssel oder Straßburg bietet den Studierenden die Gelegenheit, mit hochrangigen Vertretern der EU-Institutionen, Wirtschaftsverbänden oder Medien zusammenzutreffen und persönliche Kontakte zu knüpfen. Ausländische Gastprofessorinnen und Gastprofessoren tragen zur internationalen Ausrichtung dieses Studienganges bei. Die geringe Zahl der Studierenden fördert die intensive Zusammenarbeit mit Kommilitoninnen und Kommilitonen, auch aus anderen Ländern und Kulturen. Aktuell kommt etwa die Hälfte der Studierenden aus dem europäischen und nicht-europäischen Ausland (Russland, China, Lateinamerika). Alle Studierenden profitieren darüber hinaus vom direkten Kontakt zu den Lehrenden und der Betreuung durch ein kleines und motiviertes Koordinationsteam.

... mehr zu:
»European

Das akkreditierte Programm schließt mit dem international anerkannten Master of Arts ab. Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird ein guter bis sehr guter Abschluss eines fachlich verwandten Erststudiums erwartet. Darüber hinaus müssen sie sehr gute Kenntnisse der Unterrichtssprachen Deutsch, Englisch und einer weiteren europäischen Sprache nachweisen. Weitere Informationen zum Studium und zu den Zulassungsvoraussetzungen sowie ein Online-Bewerbungsformular finden Studieninteressierte unter http://www.europe.uni-hannover.de.

Hinweis an die Redaktion:
Für nähere Informationen steht Ihnen die Koordinatorin Dr. Ines Katenhusen, Institut für Politische Wissenschaft der Leibniz Universität Hannover unter Telefon +49 511/762-19165 und 0511/762-19164 oder per E-Mail unter katenhusen@ipw.uni-hannover.de gern zur Verfügung.

Dr. Stefanie Beier | idw
Weitere Informationen:
http://www.europe.uni-hannover.de

Weitere Berichte zu: European

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Regensburger Forscher entwickeln weltweit einzigartiges Online-Mentoring-System
10.01.2018 | Universität Regensburg

nachricht Neues Virtual Reality-Labs für Medizinstudierende: Lernen mit Cyber-Herz und virtuellem Darm
10.01.2018 | Universität Ulm

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften