Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

e-teaching.org - ein innovatives Bildungsportal stellt sich vor

07.03.2007
Vom 16.-21. März stellt sich e-teaching.org, das Portal für E-Lehre, auf der CeBIT im future market vor.

e-teaching.org ist das Ergebnis einer Forschungsinitiative der Bertelsmann und Heinz Nixdorf Stiftung im Programm "Bildungswege in der Informationsgesellschaft". Von 2005-2006 wurde es im Rahmen einer Förderung des BMBF am Institut für Wissensmedien entwickelt und zur Marktreife gebracht.

Bei der Konzeption der Inhalte und Funktionen standen neben neuesten Erkenntnissen des Portaldesigns die Bedürfnisse der Zielgruppe im Vordergrund. Mit der niedrigschwelligen Aufbereitung aktueller Inhalte zu didaktischen, technischen und organisatorischen Aspekten des E-Learning wendet sich das Portal an Lehrende und Berater aus dem Hochschulbereich. Mit zum Konzept gehört die Kooperation mit Hochschulen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Zahl der kooperierenden Partner steigt stetig und umfasst mittlerweile insgesamt 40 Hochschulen und drei Hochschulverbünde.

Technisch basiert das Portal auf der Open Source Software Plone. Im Laufe des letzten Jahres wurde getestet, inwiefern sich Social Software Funktionalitäten in das Portal implementieren lassen. In diesem Zusammenhang wurden ein Weblog und verschiedene Community-Funktionen integriert. Mitglieder haben die Möglichkeit, ein Profil anzulegen, Kontakte zu knüpfen oder Linklisten anzulegen. Im Rahmen von Community-Events können Interessierte über das Portal an Online-Schulungen, Chats und Diskussionsrunden zu aktuellen Themen der E-Lehre teilnehmen. Ziel ist es, über das Portal ein bundesweites Wissensnetzwerk zu etablieren.

... mehr zu:
»Bildungsportal »CeBIT »Portal

Das Portal hat sich inzwischen etabliert: 400 Benutzer/innen haben sich in der Community registriert, 200 verschiedene Hochschulen im deutschsprachigen Raum greifen regelmäßig auf das Angebot zurück, der Newsletter zählt über 1 000 Abonnenten und ca. 2 500 Personen besuchen täglich das Portal. Dieses Jahr ist e-teaching.org erstmals auf der CeBIT vertreten als Teilnehmer des "future market", einem Gemeinschaftsstand, auf dem digitale Zukunftswelten im Mittelpunkt stehen. Termin: 16. - 21. März 2007 Ort: Halle 9, Stand A66, CeBIT, Hannover

Kontakt & weitere Information:
Dr. Joachim Wedekind
Institut für Wissensmedien
Konrad-Adenauer-Str. 40
72072 Tübingen
Tel.: 07071/979-205
Fax: 07071/979-105
e-Mail: j.wedekind@iwm-kmrc.de
Das Institut für Wissensmedien (IWM) in Tübingen erforscht das Lehren und Lernen mit innovativen Technologien. Rund 40 Wissenschaftler/-innen aus Psychologie, Erziehungswissenschaft und Medientechnik arbeiten hier an Forschungsfragen zum individuellen und kooperativen Wissenserwerb in medialen Umgebungen. Seit seiner Gründung im Jahre 2001 hat sich das IWM zum zentralen Ansprechpartner für den Aufbau nationaler und internationaler Forschungsverbünde zu Fragen des technologiebasierten Lehrens und Lernens entwickelt. Das Institut setzt seine Forschungsergebnisse in Pilotszenarien um, z.B. durch seine maßgebliche Mitwirkung am ersten virtuellen Graduiertenkolleg in Deutschland und bei der Entwicklung eines E-Teaching-Portals für die Hochschullehre. Für nähere Informationen besuchen Sie uns bitte im Internet unter www.iwm-kmrc.de.

Dr. Joachim Wedekind | idw
Weitere Informationen:
http://www.e-teaching.org
http://www.iwm-kmrc.de

Weitere Berichte zu: Bildungsportal CeBIT Portal

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Neues Computerprogramm hilft bei Lese-Rechtschreibschwierigkeiten
13.11.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Schulraum in Stuttgart mit VLC-Technologie vom Fraunhofer HHI eröffnet
03.11.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: New proton record: Researchers measure magnetic moment with greatest possible precision

High-precision measurement of the g-factor eleven times more precise than before / Results indicate a strong similarity between protons and antiprotons

The magnetic moment of an individual proton is inconceivably small, but can still be quantified. The basis for undertaking this measurement was laid over ten...

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Im Focus: Nanoparticles help with malaria diagnosis – new rapid test in development

The WHO reports an estimated 429,000 malaria deaths each year. The disease mostly affects tropical and subtropical regions and in particular the African continent. The Fraunhofer Institute for Silicate Research ISC teamed up with the Fraunhofer Institute for Molecular Biology and Applied Ecology IME and the Institute of Tropical Medicine at the University of Tübingen for a new test method to detect malaria parasites in blood. The idea of the research project “NanoFRET” is to develop a highly sensitive and reliable rapid diagnostic test so that patient treatment can begin as early as possible.

Malaria is caused by parasites transmitted by mosquito bite. The most dangerous form of malaria is malaria tropica. Left untreated, it is fatal in most cases....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kinderanästhesie aktuell: Symposium für Ärzte und Pflegekräfte

23.11.2017 | Veranstaltungen

IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen

22.11.2017 | Veranstaltungen

Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI

22.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kinderanästhesie aktuell: Symposium für Ärzte und Pflegekräfte

23.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Seminar „Leichtbau im Automobil- und Maschinenbau“ im Haus der Technik Berlin am 16. - 17. Januar 2018

23.11.2017 | Seminare Workshops

Biohausbau-Unternehmen Baufritz erhält von „ Capital“ die Auszeichnung „Beste Ausbilder Deutschlands“

23.11.2017 | Unternehmensmeldung