Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Berufliche Bildung: Qualität ist das beste Rezept!

14.12.2006
Trotz der angespannten Situation auf dem Lehrstellenmarkt hat Prof. Dr. Reinhold Weiß, Ständiger Vertreter des Präsidenten und Forschungsdirektor des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) dazu aufgerufen, in der beruflichen Bildung das Thema Qualität nicht zu vernachlässigen.

In der BIBB-Fachzeitschrift "Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis - BWP" schreibt Prof. Weiß, auch wenn es in erster Linie darum gehen müsse, ein ausreichendes Kontingent an betrieblichen Ausbildungsplätzen für junge Menschen zur Verfügung zu stellen, bildeten Quantität und Qualität in der Ausbildung keinen Widerspruch. "Denn je besser die betriebliche Ausbildung den zuvor definierten Anforderungen an die Qualität gerecht wird, desto eher werden auch Ausbildungsplätze angeboten."

Einer BIBB-Studie zufolge ist die Mehrheit der Betriebe deshalb auch der Ansicht, dass die Qualitätsentwicklung im eigenen Betrieb weiter an Bedeutung gewinnen wird. Das Thema Qualität bildet auch einen Schwerpunkt in den BIBB-Forschungsprogrammen der Jahre 2006 und 2007.

Dem wachsenden Interesse der Betriebe, zukünftige Fachkräfte möglichst passgenau auf betriebsspezifische Aufgaben vorzubereiten, damit "die Ausbildung sich für das Unternehmen rechne", steht der BIBB-Forschungsdirektor skeptisch gegenüber. So nachvollziehbar diese Forderungen im Interesse einer innerbetrieblichen Akzeptanz der Berufsausbildung auch seien, eine sich darin andeutende Distanzierung oder gar eine Abkehr vom Berufsprinzip dürfe es auch aus Qualitätsgründen nicht geben, so Prof. Weiß. Der Anspruch der betrieblichen Berufsausbildung bleibe, für Berufe - und das heißt für breite berufliche Einsatzfelder - zu qualifizieren. "Die Aufgabe der Zukunft wird darin bestehen, ein Mehr an Differenzierungs- und betrieblichen Gestaltungsmöglichkeiten zu eröffnen, ohne das Berufsprinzip in Frage zu stellen." Dazu sei es allerdings auch erforderlich, dem Interesse an Spezialberufen mit engem Einsatzfeld und geringen Entwicklungsmöglichkeiten Einhalt zu gebieten.

... mehr zu:
»BWP »Berufsausbildung

Weitere Informationen zur aktuellen Ausgabe der BIBB-Fachzeitschrift BWP (Ausgabe Dezember) mit dem Schwerpunktthema "Qualität in der beruflichen Bildung" und die Ergebnisse der BIBB-Arbeitsgruppe "Qualitätssicherung von beruflicher Aus- und Weiterbildung" (sind erschienen als Heft Nr. 78 im Rahmen der BIBB-Reihe "Wissenschaftliche Diskussionspapiere") finden Sie unter den unten aufgeführten Links.

Inhaltliche Auskünfte zur BWP erteilt im BIBB:
Dr. Ursula Werner, Tel.: 0228 / 107-1722; Fax: 0228 / 107-2967, E-Mail: werneru@bibb.de

Andreas Pieper | idw
Weitere Informationen:
http://www.bibb.de/de/360.htm
http://www.bibb.de/de/5720.htm

Weitere Berichte zu: BWP Berufsausbildung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Bei Celisca entsteht das Labor der Zukunft
19.12.2016 | Universität Rostock

nachricht Bildung 4.0: Die Welt des digitalen Lernens: Smartphones und Virtual Reality im Unterricht
14.12.2016 | Fachhochschule St. Pölten

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie