Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ETS Europe startet Partnerschaft mit Nintendo

11.10.2006
Die Lernsoftware English Training von Nintendo basiert auf Fragen des TOEIC-Tests

Der Sprachentestanbieter ETS Europe startet eine Partnerschaft mit Nintendo. Das neue Nintendo-Spiel "English Training: Spielend Englisch lernen", das am 13. Oktober erscheint, enthält Übungsaufgaben, die auf dem TOEIC (Test of English for International Communication) basieren. Der Test wird seit über 25 Jahren von Unternehmen, Regierungsbehörden und Institutionen genutzt, um die Englischkenntnisse von Nicht-Muttersprachlern zu bewerten.

Die mehr als 1700 Übungsaufgaben auf dem Nintendo DS greifen authentische Fragen früherer TOEIC Tests auf. Lernwillige jeden Alters erlernen und verbessern so spielerisch ihre Englischkenntnisse. Vom Sprachniveau ist das Spiel besonders für Personen geeignet, die auf der TOEIC Punkteskala bei 600 Punkten und weniger stehen. Das entspricht dem Niveau der Basisstufe für den Beruf und weniger. Neben der Diktatfunktion, die eingegebene Sätze auf Rechtschreibung und Grammatik prüft und der Spracherkennungsfunktion, die zu einer korrekten Aussprache verhilft, beinhaltet das Spiel wie in einer richtigen Schule eine Leistungsbewertung. So kann jeder Schüler seine Lernfortschritte verfolgen.

Holger Creutzburg, Associate Director, Marketing & Communication von ETS Europe, kommentiert: "Englischkenntnisse sind eine wertvolle Fähigkeit, besonders im Geschäftsleben. Wir freuen uns deshalb über innovative und interaktive Produkte, die es Menschen ermöglichen, ihr Englisch auf unterhaltsame, spannende und einfache Art zu verbessern."

... mehr zu:
»Nintendo »TOEIC

Nach dem erfolgreichen Launch in Japan, wird das Spiel in Europa neben Deutschland, auch in Spanien, Italien und Frankreich herausgegeben.

Über den TOEIC (Test of English for International Communication) Der TOEIC ist ein international anerkannter Sprachtest zur Messung des englischen Sprachniveaus von Nicht-Muttersprachlern im Geschäftsumfeld. Konzipiert wurde er in den USA vom Zentrum für Psychometrie ETS (Educational Testing Service). Der Test misst das Hör- und Leseverständnis und wird von Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Sprachschulen verwendet. Die Testergebnisse werden anhand eines Punktesystems dokumentiert und die unterschiedlichen Fähigkeitsniveaus lassen sich in den Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) einordnen.

Über ETS Europe

ETS Europe bietet Lösungen für Sprachtests im Berufs- und Bildungs-Assessment. Forscher, Statistiker, Lehrkräfte und Fachpersonal aus der Psychometrie gewährleisten die hohe Qualität, Validität und Fairness der ETS Produkte. Als Niederlassung der ETS Global BV, die in Europa, im Mittleren Osten und Afrika vertreten ist, beschäftigt ETS Europe zurzeit rund 100 Mitarbeiter. Das deutsche Hauptbüro befindet sich in Berlin, eine weitere Niederlassung in Frankfurt. Mit 4,5 Millionen Testabsolventen des TOEIC in Unternehmen, Sprachschulen und Bildungseinrichtungen, ist ETS Europe der weltweit größte Anbieter von Tests für berufsbezogenes Englisch. Weitere Informationen unter www.etseurope.org sowie www.toeic.eu und www.toefl.eu.

Kontakt:

index
Agentur für strategische
Öffentlichkeitsarbeit und Werbung GmbH
Frau Thu-Van Ly
Zinnowitzer Str. 1
10115 Berlin
E-Mail: ets-europe@index.de
Telefon: 030-390 88 171
Telefax: 030-390 88 199
ETS Europe
Holger Creutzburg
Associate Director
Marketing & Communication
Alexanderstr. 7
10178 Berlin
E-Mail: hcreutzburg@etseurope.org
Telefon: 030-24 04 67 93
Telefax: 030-24 04 67 94

Holger Creutzburg | index
Weitere Informationen:
http://www.etseurope.org
http://www.toeic.eu
http://www.toefl.eu

Weitere Berichte zu: Nintendo TOEIC

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Digitale Bildung im Unterricht: Was Lehrer und Schüler von der Schul-Cloud erwarten
11.12.2017 | Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik (HPI)

nachricht Neues Computerprogramm hilft bei Lese-Rechtschreibschwierigkeiten
13.11.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rest-Spannung trotz Megabeben

13.12.2017 | Geowissenschaften

Computermodell weist den Weg zu effektiven Kombinationstherapien bei Darmkrebs

13.12.2017 | Medizin Gesundheit

Winzige Weltenbummler: In Arktis und Antarktis leben die gleichen Bakterien

13.12.2017 | Geowissenschaften