Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neues Patent: Wickelfalz-Lernhilfe enthüllt Schicht für Schicht Wissenswertes

05.10.2006
Kann man ein ganz normales DIN A4-Blatt oder DIN A3-Blatt zum Patent anmelden? Man kann, wenn daraus durch eine spezielle Falztechnik ein neues Produkt entsteht. Konstantin Klingenberg hat eben dies bewiesen: Das von ihm entwickelte "Archivierbare 6(-7)spaltige 3-Ebenen Wickelfalzblatt" ist soeben als Gebrauchsmuster eingetragen worden.

Die besondere Falttechnik macht aus dem herkömmlichen Blatt Papier ein neues Medium. Es eignet sich - entsprechend mit Informationen bedruckt - besonders für den Einsatz im Unterricht.

Der Dozent für Biologiedidaktik an der Technischen Universität Braunschweig will nun mit seiner ebenso einfachen wie raffinierten Idee Kinder und Jugendliche insbesondere für sein Spezialgebiet Naturkunde begeistern. Dabei ist sein neues Produkt vielfältig einsetzbar: von Anlauttabelle über Formeln bis hin zum Vokabel lernen - der Flexibilität im Schuleinsatz sind keine Grenzen gesetzt. Und auch außerhalb der Schule können Informationen auf diese Weise verpackt und vom Adressaten ganz neu "entdeckt" werden.

Zunächst sieht alles aus wie ein normales Info. "Wasserwelten" steht links auf dem Rand über den beiden Löchern zum Abheften. Daneben finden sich Strudelwürmer und Käferlarven, Wasserläufer und Egel in farbigen Abbildungen, dann ein Text über die Lebewesen in unseren Teichen und Seen. "Die Vielfalt entdecken" so lautet der Titel. Den kann man nicht nur auf die Verschiedenheit der Tierarten, sondern auch auf den Infobogen selbst beziehen. Denn in der Mitte lässt sich das Blatt mehrfach aufklappen und enthüllt Schicht um Schicht immer mehr Wissenswertes. Vom Blick in den Teich über den Stammbaum der Lebewesen bis zum Innenleben der Plattwürmer gibt es beinahe alles, was wir schon immer über das Gewimmel in unseren Gewässern wissen wollten. Erstaunlich, wie viel in diesem Bogen steckt. Noch mehr Überraschungen enthält die Rückseite. "30 Knobeleien für Tierspezialisten" finden sich hier, nebst Antwortformular. Und auch für die Lösungen ist noch Platz. Sie sind verborgen hinter einem Falz und - lünkern lohnt sich nicht - in Spiegelschrift gedruckt.

... mehr zu:
»Patent »Schicht

"Herkömmliche Faltblätter sind für den Unterricht kaum geeignet", erläutert Klingenberg. "Natürlich gibt es auch aufwändigere Übungs- und Lernhilfen. Aber sie erfordern in der Regel weitere Hilfsmittel - wie einschiebbare Papierstreifen oder Folien. Dabei kann man sie kaum abheften und geordnet aufbewahren." Die neue Technik erschließt für jedes Blatt vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Die Autoren können Informationen benutzerfreundlich portionieren. Abgedeckte Bereiche können zum Beispiel Lösungen zu den Aufgaben oder Erläuterungen zu den Bildern enthalten. "Ein solches Blatt macht neugierig, da die Schülerinnen und Schüler alles Wissenswerte Schritt für Schritt selbst entdecken können", so der erfahrene Biologiedidaktiker.

"Einsetzbar ist das Faltblatt für Werbezwecke in Schule, Ausbildung und Studium für alle Fächer und Jahrgänge oder ganz allgemein als neuartiger 'Flyer'. Durch die Verwendung von zum Beispiel DIN Papierformaten kann die universelle Einsetzbarkeit außerdem mit kostengünstiger Handhabung verbunden werden", so heißt es in der Gebrauchsmusterschrift. Erste Praxistests im Unterricht haben Falttechnik und Beispielmaterial bereits mit Bravour absolviert.

Kontakt:

Dipl.-Biol. Konstantin Klingenberg
Institut für Fachdidaktik der Naturwissenschaften,
Abt. Biologie und Biologiedidaktik
Pockelsstr.11 - 38106 Braunschweig
Telefon: 0531 - 391 2835
E-Mail-Adresse: k.klingenberg@tu-braunschweig.de

Dr. Elisabeth Hoffmann | idw
Weitere Informationen:
http://www-public.tu-bs.de:8080/~klingenb/index.html
http://www.ifdn.tu-bs.de/didaktikbio/
http://www.tu-braunschweig.de

Weitere Berichte zu: Patent Schicht

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Digitale Bildung im Unterricht: Was Lehrer und Schüler von der Schul-Cloud erwarten
11.12.2017 | Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik (HPI)

nachricht Neues Computerprogramm hilft bei Lese-Rechtschreibschwierigkeiten
13.11.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik

Smarte Rollstühle, vorausschauende Prothesen

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie