Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fördergemeinschaft für innovative Technologien in Wolfsburg gegründet

20.09.2006
"Innovation beginnt im Kopf mit einer kühnen Idee und dem Mut zum Risiko " - so lautet das Motto des neu gegründeten und eingetragenen Vereins InWoTec.

Ziel des Vereins - und damit der Fördergemeinschaft für innovative Technologien Wolfsburg - ist die finanzielle und strategische Unterstützung der Ausbildung, die Bildung von Kooperationen mit industriellen Partnern und die schnelle und zielgerichtete Abwicklung von gemeinsamen Projekten.

Die derzeit 29 Vereinsmitglieder aus Hochschule und Wirtschaft trafen sich am 19. September zu ihrer ersten Mitgliederversammlung an der Fachhochschule (FH) Wolfsburg. Hier ist der Verein am Institut für Fahrzeugbau ansässig. Dipl.-Ing. Oliver Wessel, Vorstandsvorsitzender InWoTec und Experte auf dem Gebiet Qualitätsmanagement im Fahrzeugbau, unterstrich den wachsenden Anspruch von Unternehmen an ihre zukünftigen Mitarbeiter: "Die Ausbildung von jungen Menschen muss den stetig veränderten Anforderungen der globalen Arbeitsmärkte gerecht werden. Die Industrie und Wirtschaft, aber auch das gesamte Bildungssystem geraten sonst in Deutschland zunehmend ins Hintertreffen". InWoTec hat deshalb bereits in der Region ein Netzwerk aufgebaut, dass entsprechende Synergien erzeugt. Ein weiterer Schwerpunkt des Vereins ist die Förderung der Ausbildung. Eine frühzeitige Unterstützung soll für junge Menschen Anreize schaffen, ihre Ausbildung zügig, motiviert und erfolgreich abzuschließen.

Darüber hinaus fördert der Verein Projekte wie zum Beispiel die Entwicklung einer Studierenden-Datenbank, die in Kürze fertiggestellt sein wird. Sie wird die Bewerberprofile von Studierenden enthalten. Mit einem Zugangscode erhalten Unternehmen so die Möglichkeit, im Internet zu recherchieren, welcher Student bzw. Absolvent dem Arbeitsmarkt zur Verfügung steht. Auch eine direkte Kontaktaufnahme wird möglich sein. Ein weiteres Forschungs- und Entwicklungsprojekt von InWoTec, der FH und der Volkswagen AG ist "FlexMess". Hier wird am Institut für Fahrzeugbau Wolfsburg ein System entwickelt, dass die konstruktionsnahe, mobile Gesamtfahrzeugmessung mit berührungslosen Koordinatenmesssystemen ermöglicht.

"Es gibt viele innovative Ideen in unserer Region. Jedoch lehrt uns die Erfahrung, dass insbesondere kleinen und mittelständigen Unternehmen die Ressourcen fehlen, ihre Visionen in die Praxis umzusetzen. Deshalb ist es wichtig, sich beispielsweise an InWoTec zu wenden, um in relativ kurzer Zeit von unserem Netzwerk in Hochschule und Wirtschaft zu profitieren", erklärt Prof. Dr. Hinrich Holdack-Janssen, stellvertretender Vorsitzender InWoTec e.V. und Hochschullehrer am Fachbereich Fahrzeug-, Produktions- und Verfahrenstechnik der FH Wolfsburg.

Der Verein ist an weiteren Mitgliedern sehr interessiert. Kontakt: InWoTec e.V., c/o FH Wolfsburg, Institut für Fahrzeugbau, Robert-Koch-Platz 8a, 38440 Wolfsburg, Telefon 05361/83-1299, Dipl.-Kfm. (FH) Frank Adamczak, E-Mail: f.adamczak@fh-wolfenbuettel.de

Evelyn Meyer | FH Braunschweig/Wolfenbüttel
Weitere Informationen:
http://www.fh-wolfenbuettel.de/presse

Weitere Berichte zu: Fahrzeugbau Fördergemeinschaft InWoTec

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Digitale Bildung im Unterricht: Was Lehrer und Schüler von der Schul-Cloud erwarten
11.12.2017 | Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik (HPI)

nachricht Neues Computerprogramm hilft bei Lese-Rechtschreibschwierigkeiten
13.11.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

15.12.2017 | Medizin Gesundheit

Moos verdoppelte mehrmals sein Genom

15.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Neues Epidemie-Management-System bekämpft Affenpocken-Ausbruch in Nigeria

15.12.2017 | Informationstechnologie