Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Wege der universitären Weiterbildung

26.04.2006


Prof. Dr. Folker Weißgerber ist Präsident des "Chemnitz Management Institute of Technology (C-MIT)", der neuen zentralen Weiterbildungseinrichtung der Universität



Die rasante und stets fortschreitende Entwicklung von Wissenschaft und Technik trägt dazu bei, dass die Halbwertszeit unseres Wissens immer kürzer wird. Selbst die im Studium erlangten Kenntnisse sind zwei bis drei Jahre nach Studienabschluss nicht mehr aktuell. Um mit dieser Entwicklung mithalten zu können und nicht stillzustehen, ist lebenslanges Lernen eine Notwendigkeit. "Die TU Chemnitz stellt sich dieser Aufgabe, in dem sie Weiterbildung als einen festen Bestandteil in ihrem universitären Bildungsangebot verankert. Mit der Gründung des "Chemnitz Management Institute of Technology" als zentrale Einrichtung der TU Chemnitz wird ein neuer Weg zur universitären Weiterbildung eingeschlagen", berichtet Prof. Dr. Klaus-Jürgen Matthes, Rektor der TU Chemnitz. Künftig werden unter dem Dach des C-MIT die Vorstellungen für eine bedarfsorientierte Weiterbildung an der Universität umgesetzt. Sowohl die Erschließung und Koordination von Möglichkeiten der kommerziellen Weiterbildung als auch die Präsentation sämtlicher Weiterbildungsangebote der TU obliegt künftig dem C-MIT. In Zusammenarbeit mit der TUCed GmbH, einer privatrechtlich organisierten Gesellschaft, als operative Einheit werden die entwickelten Angebote vermarktet. Durch die Anbindung an die TU Chemnitz werden staatlich anerkannte Abschlüsse, wie der Master of Arts und der Master of Business Administration, vergeben.

... mehr zu:
»C-MIT »Technology »Volkswagen


Bisher erfolgreich gelaufen sind der MBA-Studiengang "Eventmarketing" und der Masterstudiengang "Wissensmanagement". Der neue MBA-Studiengang "Customer Relationship Management" beginnt im Wintersemester 2006/2007. Vorbereitet wird die Einführung des Studienganges "Production Management".

Am 25. April 2006 wurden das C-MIT und die TUCed GmbH unter der Thematik "Die TU Chemnitz verwirklicht neue Wege zur universitären Weiterbildung" vorgestellt. Zudem übernahm Prof. Dr. Folker Weißgerber, Honorarprofessor für Fertigungsstrategien im Automobilbau an der TU Chemnitz und ehemaliges Mitglied des Vorstandes der Volkswagen AG, offiziell als Präsident die Leitung dieser Einrichtung.

Zur Person: Prof. Dr.-Ing. E. h. mult. Folker Weißgerber

Folker Weißgerber, geboren am 25. März 1941 in Chemnitz, absolvierte auch hier die Schulbildung und Lehrausbildung zum Elektro-Monteur. Von 1961 bis 1964 arbeitete er als Betriebselektriker im Volkswagenwerk Wolfsburg und absolvierte gleichzeitig ein Fernstudium zum Elektroingenieur. In den Jahren 1971 und 1972 übernahm er die "Elektrobetriebe" des Werkes Wolfsburg als Abteilungs- bzw. Hauptabteilungsleiter. 1980 wurde er zum Bereichsleiter der "Produktionsplanung" ernannt, 1985 zum Leiter des Bereichs "Zentralplanung Produktion". Nach der Leitung des Volkswagenwerkes Wolfsburg von 1989 bis 1991 war er stellvertretendes Mitglied des Markenvorstandes Volkswagen, Geschäftsbereich "Produktion, Logistik" (bis 1993). Ab März 2001 bis Juni 2005 war Folker Weißgerber Mitglied des Konzernvorstandes der Volkswagen AG, Geschäftsbereich Produktion und Logistik. Im Juni 2003 wurde ihm zudem die Verantwortung für die Chinaaktivitäten des Konzerns Volkswagen übertragen.

Die Technische Universität Chemnitz verlieh Folker Weißgerber im Jahr 2000 die Würde eines Ehrendoktors. Außerdem ist er Ehrendoktor der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und der Technischen Universität in Košice, er ist seit 2003 Ehrenbürger der Städte Shanghai und Changchun. 2004 erhielt er an der TU Chemnitz und an der Tongji-Universität eine Honorarprofessur. Die Stadt Chemnitz ernannte ihn zudem in dem Jahr zum Ehrenbürger.

Weitere Informationen: TU Chemnitz, Chemnitz Management Institute of Technology (C-MIT), Reichenhainer Straße 90, 09126 Chemnitz, Telefon (03 71) 90 94 90, E-Mail c-mit@tu-chemnitz.de

Dipl.-Ing. Mario Steinebach | idw
Weitere Informationen:
http://www.tu-chemnitz.de/c-mit/

Weitere Berichte zu: C-MIT Technology Volkswagen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Spannende Experimente mit Astro-Alex im All
04.06.2018 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

nachricht Jeder Zweite nimmt mindestens einmal im Jahr an einer Weiterbildung teil
24.05.2018 | Deutsches Institut für Erwachsenenbildung - Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Im Focus: Li-Fi erstmals für das industrielle Internet der Dinge getestet

Mit einer Abschlusspräsentation im BMW Werk München wurde das BMBF-geförderte Projekt OWICELLS erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde eine Li-Fi Kommunikation zu einem mobilen Roboter in einer 5x5m² Fertigungszelle demonstriert, der produktionsübliche Vorgänge durchführt (Teile schweißen, umlegen und prüfen). Die robuste, optische Drahtlosübertragung beruht auf räumlicher Diversität, d.h. Daten werden von mehreren LEDs und mehreren Photodioden gleichzeitig gesendet und empfangen. Das System kann Daten mit mehr als 100 Mbit/s und fünf Millisekunden Latenz übertragen.

Moderne Produktionstechniken in der Automobilindustrie müssen flexibler werden, um sich an individuelle Kundenwünsche anpassen zu können. Forscher untersuchen...

Im Focus: First real-time test of Li-Fi utilization for the industrial Internet of Things

The BMBF-funded OWICELLS project was successfully completed with a final presentation at the BMW plant in Munich. The presentation demonstrated a Li-Fi communication with a mobile robot, while the robot carried out usual production processes (welding, moving and testing parts) in a 5x5m² production cell. The robust, optical wireless transmission is based on spatial diversity; in other words, data is sent and received simultaneously by several LEDs and several photodiodes. The system can transmit data at more than 100 Mbit/s and five milliseconds latency.

Modern production technologies in the automobile industry must become more flexible in order to fulfil individual customer requirements.

Im Focus: ALMA entdeckt Trio von Baby-Planeten rund um neugeborenen Stern

Neuartige Technik, um die jüngsten Planeten in unserer Galaxis zu finden

Zwei unabhängige Astronomenteams haben mit ALMA überzeugende Belege dafür gefunden, dass sich drei junge Planeten im Orbit um den Säuglingsstern HD 163296...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz – Schafft der Mensch seine Arbeit ab?

15.06.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Asteroidenforschung in Garching

13.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Nierentumor: Genetischer Auslöser entdeckt

18.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Schnell, günstig, tragbar: Testgerät PIDcheck prüft Solarmodule im Feld auf PID

18.06.2018 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics