Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Berufsausbildung in der Bankbranche vor neuen Herausforderungen

20.04.2006


Neue Qualifikationen für neue Aufgaben - IAT untersuchte Rolle der Erstausbildung



Die Zahl der Ausbildungsplätze für Bankkaufleute ist in den letzten zehn Jahren um rund 40 Prozent - über 27 000 - zurückgegangen, im Jahr 2003 konnten knapp 10 000 Ausbildungsanfänger weniger in den Beruf einsteigen als noch zehn Jahre zuvor. Die Veränderungen in der Unternehmens- und Arbeitsorganisation der Kreditinstitute sind rasant, und mit ihnen haben sich auch die Qualifikationsanforderungen an die künftigen Bankkaufleute grundlegend verändert. Dr. Thomas Haipeter vom Institut Arbeit und Technik (IAT/Gelsenkirchen) hat im Auftrag des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) die Entwicklung und Rolle der Erstausbildung zum Bankkaufmann/Bankkauffrau untersucht.

... mehr zu:
»Bankbranche »Berufsausbildung


Grundlage der Untersuchung ist die Befragung betrieblicher Ausbildungsakteure des Bankengewerbes zur aktuellen Ausbildungspraxis und zu ihren Erwartungen an das künftige Profil des Berufes. Der qualifizierte Ausbildungsberuf mit langjähriger und hochwertiger Ausbildungstradition hat an Image verloren. Vor allem im privaten Bankgewerbe gewinnen in den letzten Jahren andere Ausbildungsberufe wie die neuen IT-Berufe und andere Ausbildungsgänge wie Berufsakademien, ausbildungsintegrierte Studiengänge und Trainees bei der Neueinstellung von Nachwuchskräften an Bedeutung. Ausbildungsschwerpunkt der Bankkaufleute ist heute der Vertrieb, primärer Einsatzort der Privatkundenbereich des Retail-Geschäftes in den Filialen.

Von der Tätigkeitsseite her treten die fachlichen Qualifikationsanforderungen des Universalbankgeschäftes mehr und mehr hinter kommunikative Kompetenzen und verkäuferisches Verhalten zurück. Daraus entstehen grundlegende Herausforderungen für das Berufsbild der Erstausbildung, mit denen die Banken unterschiedlich umgehen. Weitere strategische Herausforderungen sind die Verzahnung der Aus- mit der Weiterbildung und die Durchlässigkeit beruflicher und akademischer Qualifikationen.

Brötz, Rainer / Dorsch-Schweizer, Marlies / Haipeter, Thomas, 2006: Berufsausbildung in der Bankbranche vor neuen Herausforderungen. Bielefeld: Bertelsmann.Schriftenreihe des Bundesinstituts für Berufsbildung, Bonn. ISBN 3-7639-1074-3

Für weitere Fragen steht
Ihnen zur Verfügung:
Dr. Thomas Haipeter
Durchwahl: 0209/1707-341

Pressereferentin
Claudia Braczko
Munscheidstraße 14
45886 Gelsenkirchen
Tel.: +49-209/1707-176
Fax: +49-209/1707-110
E-Mail: braczko@iatge.de
info@iatge.de

Claudia Braczko | idw
Weitere Informationen:
http://www.iatge.de

Weitere Berichte zu: Bankbranche Berufsausbildung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Datenbrille und Co.: TU Kaiserslautern entwickelt alternative Prüfungsformate fürs Studium
02.02.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Projekt DISTELL erforscht digitale Hochschulbildung
26.01.2017 | Hochschule Esslingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung