Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Förderung für Unternehmen und Auszubildende soll Hochtechnologie stärken

13.04.2006


Ausbildungsinitiative "new4new" startet in Südniedersachsen



Neue Ausbildungsplätze im Bereich der Hochtechnologie zu schaffen und zugleich einem drohenden Fachkräftemangel in dieser Branche entgegen zu wirken, ist das Ziel des STARegio-Projektes "new4new" (new faces for new chances) des Institutes für Mikrotechnologie (imt) der Universität Hannover. Das Projekt, das aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der Europäischen Union gefördert wird, läuft seit Juli 2005 bis Dezember 2006. Auf der Hannover Messe wird das Projektteam von Montag, 24. bis Freitag, 28. April 2006 mit Informationen und einem Beratungsangebot in Halle 15, Stand H55/1 präsent sein. Weitere Informationen zum Projekt gibt es im Internet unter http://www.new4new.de.



In der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen sieht das Institut für Mikrotechnologie hohe wirtschaftliche Wachstumsmöglichkeiten und viele Arbeitsfelder mit Zukunft. Zahlreiche Unternehmen aus den Bereichen Biotechnologie, Mikrosystemtechnik, optische Technologien oder Nanotechnologie sind hier angesiedelt; ebenso Branchen, in denen diese Technologien zur Anwendung kommen, wie zum Beispiel Messtechnik oder LifeSciences.

In den Industriebereichen, in denen diese anspruchsvollen Technologien zunehmend eingesetzt werden, steigt der Bedarf an entsprechenden Fachkräften enorm. Gebraucht werden nicht nur akademisch ausgebildete Spitzenkräfte, sondern auch gut ausgebildete Facharbeiter für die zukünftigen Arbeitsplätze in Laboren und Produktionsprozessen. Trotzdem gibt es in der Metropolregion zu wenig Ausbildungsbetriebe, denn vielerorts fehlt noch das Bewusstsein für den bevorstehenden Personalengpass.

Das Projekt "new4new" will Abhilfe schaffen, indem es Unternehmen unterstützt, eigene Ausbildungsplätze zu schaffen, und insbesondere kleine Unternehmen motiviert, an Ausbildungsverbünden mitzuwirken. Mit zahlreichen Informationsveranstaltungen und Beratungsangeboten wendet sich das Institut für Mikrotechnologie an Firmen und potenzielle Auszubildende.

Das Projekt "new4new" läuft innerhalb des Programms STARegio ("Strukturverbesserung der Ausbildung in ausgewählten Regionen"), das vom Bundesinstitut für Berufsbildung durchgeführt wird. Der Förderschwerpunkt konzentriert sich auf Regionen, die ein ungenügendes Ausbildungsangebot vorzuweisen haben, in denen aber gleichzeitig ein wirtschaftliches Entwicklungspotenzial vorhanden ist. "new4new" wird unter anderem unterstützt von der Industrie- und Handelskammer, dem Ausbildungsnetzwerk mstbildung, VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Games4Life, lashdesign und dem STARegio-Projekt "TrainTec" der Volkshochschule Göttingen. Die Schirmherrschaft des Projektes haben Dr. Reinhard Martinsen (Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen) und Dr. Heinrich Esser (Sennheiser Electronic GmbH & Co.KG) übernommen.

Hinweis an die Redaktion:
Für nähere Informationen steht Ihnen Dipl.-Ing Eva Flick vom Institut für Mikrotechnologie unter Telefon +49 511.762-18022 oder per E-Mail unter flick@imt.uni-hannover.de gern zur Verfügung.

Dr. Stefanie Beier | idw
Weitere Informationen:
http://www.new4new.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Bei Celisca entsteht das Labor der Zukunft
19.12.2016 | Universität Rostock

nachricht Bildung 4.0: Die Welt des digitalen Lernens: Smartphones und Virtual Reality im Unterricht
14.12.2016 | Fachhochschule St. Pölten

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik