Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Universities’ benefits to regional economy

07.04.2006


Universities have long since been recognised as major partners in regional development, however they have an unseen role is just as important to wealth generation, says Fran Hulbert, Director of Skills Policy at the North West Regional Development Agency.



Speaking to 200 delegates from the UK’s knowledge transfer community at the AURIL conference in Brighton today (Friday 07 April), Hulbert underlined the importance of HE to regional economies.

... mehr zu:
»RDA


“Knowledge is an invisible resource that impacts significantly on the regional economy in many ways,” she says. “Universities are vast repositories of knowledge, supplying the business community with products, training, qualifications, high quality employees, consultancy services and innovation solutions. They are also a key stakeholder within the economy as a major employer, both directly and indirectly, a major owner of capital such as property and facilities – and they are also a very stable feature in the regional landscape. The cumulative power of all of these factors makes universities significant strategic partners both within the region itself, and as a national voice to influence government.”

She says: “The original remit of regional development agencies (RDAs) is of course driven by an economic imperative, but by definition this also includes a social inclusion and regeneration agenda. The two are interrelated.

“In the North West, our Regional Economic Strategy, informed by extensive consultation, has been approved by Government ministers. The RDA plays a custodial role and the RES now demonstrates a far more mature analysis of needs, and a far clearer set of priorities for expenditure through transformational projects – many of which have a strong higher education element.

“For example, our cluster policy in the North West identifies gross value added technology sectors such as aerospace and advanced manufacturing as priorities, but we also focus on people-intensive sectors, such as health, education, retail and tourism. These employ high volumes of people but must tackle organisational inertia and a poor image.

“These sectors have very different needs in terms of skills requirements. The higher education sector is a key partner in identifying priorities and helping us to allocate resources that can be put to best use.”

Jo Kelly | alfa
Weitere Informationen:
http://www.auril.org.uk

Weitere Berichte zu: RDA

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Fast jeder vierte Hochschulabschluss ist ein Master
30.09.2016 | Statistisches Bundesamt

nachricht Digitaler Wandel kommt im Bildungsbereich an
25.08.2016 | Technologiestiftung Berlin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Elektronenautobahn im Kristall

Physiker der Universität Würzburg haben an einer bestimmten Form topologischer Isolatoren eine überraschende Entdeckung gemacht. Die Erklärung für den Effekt findet sich in der Struktur der verwendeten Materialien. Ihre Arbeit haben die Forscher jetzt in Science veröffentlicht.

Sie sind das derzeit „heißeste Eisen“ der Physik, wie die Neue Zürcher Zeitung schreibt: topologische Isolatoren. Ihre Bedeutung wurde erst vor wenigen Wochen...

Im Focus: Electron highway inside crystal

Physicists of the University of Würzburg have made an astonishing discovery in a specific type of topological insulators. The effect is due to the structure of the materials used. The researchers have now published their work in the journal Science.

Topological insulators are currently the hot topic in physics according to the newspaper Neue Zürcher Zeitung. Only a few weeks ago, their importance was...

Im Focus: Rätsel um Mott-Isolatoren gelöst

Universelles Verhalten am Mott-Metall-Isolator-Übergang aufgedeckt

Die Ursache für den 1937 von Sir Nevill Francis Mott vorhergesagten Metall-Isolator-Übergang basiert auf der gegenseitigen Abstoßung der gleichnamig geladenen...

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie