Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

TIDE eröffnet Akademie für audio-visuelle Medien

30.03.2006


Zu seinem zweijährigen Bestehen weiht Hamburgs junger Stadtsender die "TIDE-Akademie" ein und setzt damit neue Standards für die mediale Fortbildung in Hamburg. Interessierte jeder Altersgruppe können kostengünstig qualifiziertes und praxisorientiertes Wissen und Können im Umgang mit audio-visuellen Medien erwerben. Durch die Anbindung der Akademie an den TIDE Sender entsteht eine einmalige Verzahnung von Theorie und Praxis.



Am 1. April 2006 blickt TIDE auf zwei Jahre als Bürger- und Ausbildungskanal zurück: "Es ist uns zusammen mit vielen engagierten Hamburgern gelungen, ein spannendes und zeitgemäßes Fernseh- und Radioprogramm für die Stadt zu gestalten", sagt Carsten Meincke, Geschäftsführer und Chefredakteur. "TIDE steht heute für Vielfalt, Qualität und urbane Inhalte." Mit der Eröffnung der "TIDE Akademie" zum zweijährigen Bestehen des Senders möchte TIDE neue Wege bei der audio-visuellen Fortbildung in Hamburg einschlagen. Die Akademie vermittelt Interessierten jeder Altersgruppe und unabhängig vom individuellen Können praxisorientierte Qualitätsstandards im Umgang mit audio-visuellen Medien. Egal ob Amateure oder Semiprofessionelle, Hobby- oder Kurzfilmer, Radio- oder Technikfans, Podcaster oder Videoblogger. "Unser Angebot richtet sich sowohl an Schüler, die sich beruflich oder interessenmäßig orientieren möchten, als auch an berufstätige Erwachsene und neugierige Rentner", so Meincke. Eine moderne Aufnahme- und Studiotechnik sowie qualifizierte und erfahrene Dozenten garantieren ein zeitgemäßes und praxisorientiertes Lernen, das an den realen Bedürfnissen der Medienproduktion ausrichtet ist.

... mehr zu:
»Fortbildung »TIDE


Einfaches Prinzip - großer Nutzen

Das modular aufgebaute Kurssystem bietet Anfängern wie Fortgeschrittenen die Möglichkeit, sich individuell nach eigenen Können und Bedarf zu schulen. Im Video Bereich sind die Kurse in "Außenproduktion", "Studioproduktion" und "Inhalt und Gestaltung" gegliedert und jeweils einzeln oder im Block zu buchen. Je nach Vorkenntnissen können die Teilnehmer auf dem Niveau "Basic", "Advanced" und "Professional" einsteigen. Wer ohne jede Vorkenntnisse zur Akademie kommt, erhält zunächst erste grundlegende Einblicke in das jeweilige Thema. Im Audio Bereich umfasst das Kursprogramm die Themen "Redaktion" und "Technik" und ist in die Niveaus "Basic" und "Advanced" gegliedert, weil der technische Aufwand geringer ist. Durch die Kombination von verschiedenen Kursen können die Teilnehmer den vollständigen Ablauf audio-visueller Produktionen lernen, von der Entwicklung über die Umsetzung bis zur Endfertigung. Es befähigt sie, einzelne Beiträge oder ganze Sendungen eigenständig zu produzieren und sie auch bei TIDE TV oder TIDE 96.0 auszustrahlen.

Kombinierbar und günstig

Durch die Kombination von Kurse, können die Teilnehmer außerdem unterschiedliche Zertifikate erlangen, wie zum Beispiel den "Medienführerschein Kamera". Es wird dabei sowohl die Handhabung und Technik moderner Kamerarekorder sowie Bild- und Lichtgestaltung vermittelt, als auch eigenständige Produktionsorganisation. Andere Zertifikate erlauben zum Beispiel das Erstellen erster Fernseh- und Radiobeiträge.
Die Preise für einen "Basic-Kurs", der vier Stunden umfasst, liegen regulär bei 25,- Euro, ermäßigt bei 15,- Euro. Für einen "Advanced-Kurs" mit acht Lehrstunden, zahlt man regulär 50,- Euro und ermäßigt 25,- Euro. Der "Professionell-Kurs" kostet regulär 100,- Euro und ermäßigt 50,- Euro, und umfasst zweimal acht Stunden Unterricht an der "TIDE-Akademie".

Am 1. April 2006 präsentiert TIDE am "Tag der offenen Tür" von 12 - 17 Uhr zum ersten Mal die "TIDE-Akademie". Interessierte erhalten an dem Tag einen Schnupperrabat von 10%.

Detaillierte Infos und detaillierte Kursbeschreibungen ab dem 1. April 2006 unter www.tidenet.de

Hendrike Schmietendorf | idw
Weitere Informationen:
http://www.tidenet.de

Weitere Berichte zu: Fortbildung TIDE

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Datenbrille und Co.: TU Kaiserslautern entwickelt alternative Prüfungsformate fürs Studium
02.02.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Projekt DISTELL erforscht digitale Hochschulbildung
26.01.2017 | Hochschule Esslingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten