Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

"Hochschulmarketing im Aufbruch"

29.10.2001


Catenhusen: "Qualität ist Voraussetzung für erfolgreiches internationales Hochschulmarketing"

Am 29. Und 30. Oktober findet in Bonn die Tagung "Hochschulmarketing im Aufbruch - Qualität und Wettbewerb" des Hochschulkonsortiums GATE Germany und des Projekts Qualitätssicherung der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) statt. Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Wolf-Michael Catenhusen, betonte am Montag im Wissenschaftszentrum Bonn die große Bedeutung, die die Bundesregierung der Steigerung der Attraktivität des Hochschul- und Wissenschaftsstandortes Deutschland beimisst: "Die Sicherung und Verbesserung der Angebotsqualität deutscher Hochschulen ist wesentliche Voraussetzung für ein erfolgreiches nationales und internationales Hochschulmarketing", sagte Catenhusen. "Das BMBF setzt sich in der gegenwärtigen Abstimmung zum Zuwanderungsrecht für eine Stärkung des Studien- und Wissenschaftsstandortes Deutschland ein. Wir wollen den Familiennachzug von Gastwissenschaftlern und den Berufseinstieg für ausländische Studienabsolventen sicherstellen - auch vor dem Hintergrund des wachsenden Bedarfes hochqualifizierter Arbeitskräfte."

Über 100 Hochschulen und Forschungseinrichtungen sind inzwischen Mitglied des Hochschulkonsortiums GATE, das vom Deutschen Akademischen Auslandsdienst (DAAD) und der HRK gegründet wurde. Um erfolgreich für Deutschland als attraktiven Bildungs- und Forschungsstandort werben zu können, gelte es, sowohl die Attraktivität und Qualität der Studienangebote zu verbessern, als auch die zahlreichen Einzelmaßnahmen und Aktivitäten im Hochschulmarketing zu bündeln. Das föderale System in Deutschland mit seiner großen Vielfalt interessanter Einrichtungen sei dabei von Vorteil. Dennoch müssten die Möglichkeiten für Studierende und Wissenschaftler durch einen strategisch orientierten kooperativen Wettbewerb stärker zum Tragen kommen. "Bisher hat Deutschland nur einen Anteil von 7% Studierenden aus dem Ausland - das ist im Vergleich mit den USA und Großbritannien sehr wenig. Wir wollen diesen Anteil um 50% steigern. Diesem Ziel kommen wir durch eine hohe Qualität in der Ausbildung näher", erklärte Catenhusen.

Die vor einem Jahr unter dem Vorsitz der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Edelgard Bulmahn, ins Leben gerufene konzertierte Aktion "Internationales Marketing für den Bildungs- und Forschungsstandort Deutschland", für die das BMBF über 35 Millionen Mark bereitstellt, zeige erste Ergebnisse: So werde im Ausland unter dem einheitlichen Logo "Hi! Potentials - International careers made in Germany" und mit der zugehörigen website geworben. Mit der Dienstrechtsreform würde die Rückgewinnung deutscher Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem Ausland erheblich verbessert.

"Die konzertierte Aktion ’Internationales Marketing’ wird gerade dadurch mit Leben erfüllt, dass die Hochschulen und Forschungseinrichtungen die Initiative breit aufnehmen und aktiv werden", so Catenhusen. Die Resonanz zeige, dass dies ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer gemeinsamen Marketingstrategie sei, die Qualitätssicherung einschließe.

Pressereferat (LS 13) | BMBF-Pressedienst
Weitere Informationen:
http://www.gate-germany.de
http://www.bmbf.de
http://www.campus-germany.de

Weitere Berichte zu: BMBF Qualitätssicherung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Weiterbildung – für die Arbeitswelt von morgen unerlässlich!
15.02.2018 | Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

nachricht Roboter als Förderer frühkindlicher Bildung – Neues Forschungsprojekt an der Uni Paderborn
07.02.2018 | Universität Paderborn

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics