Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Chancen in den Medien

18.10.2001


Ringvorlesung zu Medienberufen



Köln bietet als weltweit einer der größten Produktionsplätze für Hörfunk und Fernsehen vor allem Hochschulabsolventen viele berufliche Chancen. Vor diesem Hintergrund bildet die für das Wintersemester 2001/2002 von Professor Dr. Irmela Schneider vom Institut für Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft der Universität zu Köln konzipierte und organisierte Ringvorlesung "Medienberufe", eine Möglichkeit, Kontakte zwischen der Universität und den in Köln ansässigen Hörfunk- und Fernsehveranstaltern zu intensivieren. Die Ringvorlesung vermittelt aus unterschiedlichen Perspektiven und Berufserfahrungen Einblicke in Medienberufe und Medienentwicklungen. Sie soll als ein Diskussionsforum zwischen Repräsentanten der Medienveranstalter und Studierenden der Universität dienen. Eröffnet wird die Ringvorlesung

... mehr zu:
»NRW »VIVA


am Donnerstag, den 25. Oktober 2001 um 18.30
im Hörsaal XXIII, Universitätshauptgebäude,

Albertus-Magnus-Platz, Köln-Lindenthal

Mit einem Vortrag des derzeitigen ARD-Vorsitzenden und Intendanten des Westdeutschen Rundfunks, Fritz Pleitgen.

In Köln haben die größten europäischen Rundfunk- und Fernsehveranstalter ihren Sitz - neben den öffentlich-rechtlichen Veranstaltern (WDR, Deutschlandradio, Deutsche Welle) sind als private Veranstalter zu nennen (RTL, Super RTL, RTL SHOP, VOX, RTL NEW MEDIA und VIVA). Im Juni 2001 hat das Land mit der Media NRW GmbH eine Koordinationsstelle für alle im Land ansässigen kommerziellen Medienaktivitäten gegründet, die zugleich weitere Projekte, Veranstalter und Initiativen anwerben und koordinieren soll.

Die Stadt Köln bietet angesichts dieser bereits existierenden und voraussichtlich auch weiter expandierenden Medienbranche einen idealen Raum für Nachwuchskräfte, Berufsanfänger und für Karriereplanungen im Bereich der Medien. In weiteren Veranstaltungen der Ringvorlesung folgen Vorträge von Ernst Elitz, der Intendant des Deutschlandradios (15.11.01), Dieter Gorny, der Geschäftsführer der VIVA Media AG (22.11.01), Gerhard Zeiler, der Geschäftsführer der RTL Television GmbH, des größten privaten TV-Veranstalters in Europa (6.12.01), Helmut Bauer, der Geschäftsführer der Media NRW GmbH (10.1.02) und der Staatssekretärin und Pressesprecherin der Landesregierung NRW, Professor Dr. Miriam Meckel, (24.1.02). Die Vorlesungen finden jeweils im Hörsaal XXIII, jeweils donnerstags von 18.30 bis 20.00 Uhr statt.

Verantwortlich: Dr. Wolfgang Mathias
Für Rückfragen steht Ihnen Professor Dr. Irmela Schneider unter der Telefonnummer 0221 470 6622, der Fax-Nummer 0221 470 5061 und der E-Mail-Adresse Irmela.Schneider@Uni-Koeln.de zur Verfügung.

Gabriele Rutzen | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-koeln.de/organe/presse/pi/index.html

Weitere Berichte zu: NRW VIVA

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Datenbrille und Co.: TU Kaiserslautern entwickelt alternative Prüfungsformate fürs Studium
02.02.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Projekt DISTELL erforscht digitale Hochschulbildung
26.01.2017 | Hochschule Esslingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung