Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Nanotechnologie für Schulen

18.01.2006


NanoToolBox – Ein Experimentierkoffer der Nanotechnologie


NanoToolBox erfolgreich dank überzeugendem Gesamtkonzept

... mehr zu:
»NanoToolBox »Nanotechnologie

Ab sofort gehört die NanoToolBox zum Produktportfolio des Lehrmittelherstellers Conatex-Didactic. Die NanoToolBox enthält Materialien für 10 Versuche, die Nanotechnologie veranschaulichen. Aufgrund der breiten Interdisziplinarität dieser Hochtechnologie können die Versuche Einzug in den Biologie-, Chemie- oder Physikunterricht halten. Zielgruppen sind Schüler, die über naturwissenschaftliche Grundkenntnisse verfügen. Einige Versuche sind dabei als Demonstrationen angelegt, andere können die Schüler unter Anleitung des Lehrers selbst durchführen. Die NanoToolBox ist in ihrer Form deutschlandweit einzigartig. Ob Darstellung des Lotus-Effekts (Abperlen von Wasser) oder Beschichtung eines Papiers, wodurch das Papier gegen Feuer resistent wird – die NanoToolBox bildet in ihrem Aufbau und ihrer Nähe zur Praxis ein gelungenes Konzept, Jugendliche für Nanotechnologie zu begeistern.

NanoBioNet e.V. entwickelte die NanoToolBox gemeinsam mit saarländischen Forschern im Auftrag des Kompetenzzentrums CCNanoBioTech Kaiserslautern. Finanzielle Unterstützung leisteten das saarländische Wirtschaftsministerium und das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). In einem Pilotprojekt erhielten insgesamt 50 saarländische und pfälzische Schulen die NanoToolBox. Berücksichtigt wurden die Schulen, deren Lehrer an Fortbildungen im Bereich der Nanotechnologie teilgenommen haben. Seit Beginn des Schuljahres 2005/2006 ist die NanoToolBox nun im Einsatz.


„Die Resonanz auf die NanoToolBox war bisher ausnahmslos positiv“, stellt Martin Monzel, Geschäftsführer des NanoBioNet e.V., fest. „Bei uns geht durchschnittlich täglich eine Anfrage nach dem Experimentierkasten ein, und zwar aus dem gesamten Bundesgebiet“, ergänzt Horst Porschen, Geschäftsführer der Conatex-Didactic. Aufgrund des großen Interesses hat der gemeinnützige Verein NanoBioNet nun weitere Koffer in Auftrag gegeben, die über Conatex-Didactic bezogen werden können.

NanoBioNet ist ein Netzwerk aus Wissenschaftlern, Forschern und Industriellen aus unterschiedlichen Disziplinen. Das 2002 gegründete Netzwerk zählt mit rund 70 Mitgliedsunternehmen, die vor allem in der Region Saarland/Rheinhessen-Pfalz ansässig sind, mittlerweile europaweit zu den führenden Nanoclustern. Die wesentlichen Ziele des Kompetenz- Netzwerkes sind neben einem nachhaltigen Aufbau von nanobiotechnologischem Know-how die Unterstützung der Aus- und Weiterbildung auf dem Gebiet der Nanobiotechnologie.

Nähere Informationen:

NanoBioNet e.V, Science Park 1, 66123 Saarbrücken, www.nanobionet.de Ansprechpartnerin: Leslie Dennert, l.dennert@nanobionet.de, Telefon: 0681/685 73 64

Leslie Dennert | NanoBioNet e.V.
Weitere Informationen:
http://www.nanobionet.de

Weitere Berichte zu: NanoToolBox Nanotechnologie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Weiterbildung – für die Arbeitswelt von morgen unerlässlich!
15.02.2018 | Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

nachricht Roboter als Förderer frühkindlicher Bildung – Neues Forschungsprojekt an der Uni Paderborn
07.02.2018 | Universität Paderborn

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verlässliche Quantencomputer entwickeln

Internationalem Forschungsteam gelingt wichtiger Schritt auf dem Weg zur Lösung von Zertifizierungsproblemen

Quantencomputer sollen künftig algorithmische Probleme lösen, die selbst die größten klassischen Superrechner überfordern. Doch wie lässt sich prüfen, dass der...

Im Focus: Developing reliable quantum computers

International research team makes important step on the path to solving certification problems

Quantum computers may one day solve algorithmic problems which even the biggest supercomputers today can’t manage. But how do you test a quantum computer to...

Im Focus: Innovation im Leichtbaubereich: Belastbares Sandwich aus Aramid und Carbon

Die Entwicklung von Leichtbaustrukturen ist eines der zentralen Zukunftsthemen unserer Gesellschaft. Besonders in der Luftfahrtindustrie und in anderen Transportbereichen sind Leichtbaustrukturen gefragt. Sie ermöglichen Energieeinsparungen und reduzieren den Ressourcenverbrauch bei Treibstoffen und Material. Zum Einsatz kommen dabei Verbundmaterialien in der so genannten Sandwich-Bauweise. Diese bestehen aus zwei dünnen, steifen und hochfesten Deckschichten mit einer dazwischen liegenden dicken, vergleichsweise leichten und weichen Mittelschicht, dem Sandwich-Kern.

Aramidpapier ist ein etabliertes Material für solche Sandwichkerne. Sein mechanisches Strukturversagen ist jedoch noch unzureichend erforscht: Bislang fehlten...

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2018

21.02.2018 | Veranstaltungen

Tag der Seltenen Erkrankungen – Deutsche Leberstiftung informiert über seltene Lebererkrankungen

21.02.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Von Hefe für Demenzerkrankungen lernen

22.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Sektorenkopplung: Die Energiesysteme wachsen zusammen

22.02.2018 | Seminare Workshops

Die Entschlüsselung der Struktur des Huntingtin Proteins

22.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics