Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Praxissemester in China

10.10.2001


Seit langem pflegt die FH Aalen Kontakte zu ihren beiden chinesischen Partneruniversitäten S.I.T und S.U.T in Shen Yang, China. Sah die Partnerschaft bisher so aus, dass die Chinesen ihre Studierenden für ein Studienjahr oder als Doktoranden an die FH geschickt haben, so sollen jetzt auch Studierende aus Aalen regelmäßig ein Semester in Shen Yang verbringen. Das vereinbarten der Rektor der FH Aalen, Prof. Dr. Dr. Ekbert Hering und Prorektor Prof. Dr. Michael Bauer mit ihren chinesischen Kollegen während eines Aufenthaltes in Shen Yang.


Bei einem Besuch von Haereus Quarzglas


Fünf Studierende der FH Aalen vor der Uni S.U.T. in Shen Yang



Den Weg dorthin ebnete der ehemalige Student der Internationalen Betriebswirtschaft, Dirk Tretter, als er sich vor zwei Jahren als erster Aalener Student nach China wagte. Der Pionier bereut keine Sekunde dieses Abenteuers. Seine Diplomarbeit fertigte er später bei der Firma Bosch in Shanghai an. Inzwischen bekleidet er eine hochdotierte Position bei einem deutsch-koreanischen Jointventure in Dalijan.

... mehr zu:
»Betriebswirtschaft »Prorektor


"Absolventen mit China-Erfahrung werden von deutschen Unternehmen dringend gesucht.," berichtet Prof. Hering. Dies ergebe sich zum einen aus dem Wirtschaftswachstum von 7 bis 8% in China, zum anderen aus der noch vorhandenen Scheu vieler deutscher Studierenden, längere Zeit in einem derart fremden Kulturkreis zu verbringen.

Die FH Aalen sieht laut Rektor Hering genau das als Chance: Seit dem 1. September befinden sich nun neun Studierende der FH - vier Frauen, fünf Männer - in Shen Yang. In der Industriestadt mit 7 Mio Einwohnern werden Sie von den Partner-Universitäten betreut. Sie belegen dort zunächst einen zweimonatigen Intensiv-Sprachkurs, bevor sie für vier Monate ein betriebliches Praktikum absolvieren. Bereits im Vorfeld hatte die FH zusammen mit den chinesischen Partnern Firmen aussuchen können, die entweder ein Jointventure mit einem deutschen Unternehmen betreiben oder ein englischsprachiges Management haben. "Bei unseren Besuchen vor Ort hatten wir den Eindruck, dass unsere Studenten dort höchst willkommen sind", sagt Prorektor Prof. Bauer. "Mit den Studenten der Internationalen Betriebswirtschaft, des Internationalen Technischen Vertriebs und der Betriebswirtschaft für kleinere und mittlere Unternehmen bieten wir auch genau die richtigen Leute ."

Nur ab und zu plagt die Aalener Studenten leichtes Heimweh in dem zunächst fremden Land. So planen die neun eine Zugreise quer durch China, um Ende Oktober Bundeskanzler Schröder bei dessen Staatsbesuch in Peking zu treffen. Eine entsprechende Einladung haben Kanzleramt und Botschaft bereits in Aussicht gestellt.

Dr. Marc Dressler | idw

Weitere Berichte zu: Betriebswirtschaft Prorektor

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Digitale Bildung im Unterricht: Was Lehrer und Schüler von der Schul-Cloud erwarten
11.12.2017 | Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik (HPI)

nachricht Neues Computerprogramm hilft bei Lese-Rechtschreibschwierigkeiten
13.11.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rest-Spannung trotz Megabeben

13.12.2017 | Geowissenschaften

Computermodell weist den Weg zu effektiven Kombinationstherapien bei Darmkrebs

13.12.2017 | Medizin Gesundheit

Winzige Weltenbummler: In Arktis und Antarktis leben die gleichen Bakterien

13.12.2017 | Geowissenschaften