Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bewegung und Sport in der Ganztagsschule

03.11.2005


Das BMBF hat im Rahmen der Forschungsaktivitäten zur Entwicklung von Ganztagsschulen im Zusammenhang des "Investitionsprogramms Zukunft Bildung und Betreuung" (IZBB) einen Forschungsantrag der Universität Marburg (Institut für Sportwissenschaft und Motologie, Arbeitsbereich Bewegungs- und Sportpädagogik) mit dem Thema "Studie zur Entwicklung von Bewegung, Spiel und Sport in der Ganztagsschule" bewilligt.



Dabei handelt es sich um ein Verbundprojekt mit den Universitäten Braunschweig und Jena. Die Leitung und Verantwortung des Gesamtprojektes liegt in Marburg bei Prof. Dr. Ralf Laging, der auch den Forschungsantrag federführend erstellt hat. Die Bewilligungssumme für das Gesamtprojekt beläuft sich auf 610.890 Euro. Davon entfallen auf Marburg mehr als die Hälfte der verfügbaren Mittel: 323.390 Euro. Das Projekt mit einer dreijährigen Laufzeit endet im Oktober 2008.



Gegenstand der Untersuchung ist der Umgestaltungsprozess von ganztägig arbeitenden Schulen. Dabei geht es um die Einbeziehung von Bewegung, Spiel und Sport in den gesamten Schulalltag: Gefragt wird beispielsweise nach der Rhythmisierung des Schultages und dem organisatorischen Konzept aus der Bewegungsperspektive oder nach der Kooperation hinsichtlich von Bewegungsangeboten mit außerschulischen Partnern oder nach der bewegten Lern- und Unterrichtskultur im Klassenraum. Untersucht werden weiterhin die Themen und Inhalte der bewegungsorientierten Angebote, insbesondere am Nachmittag und die Sichtweisen von Schülerinnen und Schülern sowie Lehrerinnen und Lehrern zur Einschätzung eines bewegungs- und sportorientierten Ganztagsbetriebes. Die Implementation von Bewegung, Spiel und Sport soll vor dem Hintergrund bewegungs- und sportpädagogischer Ansätze reflektiert werden.

Die Untersuchung erfolgt an Grund-, Haupt-, Real- und Gesamtschulen sowie Gymnasien. An ausgewählten Schulen dieser Schulformen in den drei Bundesländern Hessen, Niedersachsen und Thüringen, die am "Investitionsprogramm Zukunft Bildung und Betreuung" teilnehmen, werden überwiegend mittels qualitativer Forschungsmethoden (Interview, teilnehmende Beobachtung, Dokumentenanalyse, Gruppendiskussion mit einer inhaltsanalytischen Auswertung) Daten erhoben, aus denen Schulportraits entstehen, die die Grundlage für eine konkrete Begleitungs- und Beratungsarbeit zur Weiterentwicklung von Bewegung und Sport in der Ganztagsschule bilden. Parallel wird eine schriftliche Befragung an einer repräsentativen Stichprobe von Ganztagsschulen in den drei Bundesländern durchgeführt, um einen Überblick über den Stand der Einbindung von Bewegung und Sport in den Ganztagsbetrieb zu erlangen.

Die Ergebnisse sollen die Gelingensbedingungen zur Einbeziehung von Bewegung und Sport in den schulischen Ganztagsbetrieb herausarbeiten und Empfehlungen sowie Materialien für die Schulentwicklung liefern.

Weitere Informationen:
Leitung des Projektes hat Professor Dr. Ralf Laging,
Philipps-Universität Marburg, Institut für Sportwissenschaft und Motologie,
Tel. 06421/28-23758,
E-Mail: laging@mailer.uni-marburg.de

Dr. Viola Düwert | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-marburg.de

Weitere Berichte zu: Forschungsantrag Ganztagsbetrieb Ganztagsschule

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Regensburger Forscher entwickeln weltweit einzigartiges Online-Mentoring-System
10.01.2018 | Universität Regensburg

nachricht Neues Virtual Reality-Labs für Medizinstudierende: Lernen mit Cyber-Herz und virtuellem Darm
10.01.2018 | Universität Ulm

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften