Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

DAAD geht neue Wege in der Bildungszusammenarbeit mit Afrika

07.10.2005


Absolventen der "DAAD-Center of Excellence" erstmals in Deutschland



Zum ersten Mal waren Absolventen der vom Deutschen Akademischen Austausch-dienst (DAAD) in Afrika geförderten "Center of Excellence" in Deutschland. In Zusammenarbeit mit den Universitäten Bochum, Magdeburg und Gießen hat der DAAD 75 der ehemaligen Studenten aus den Bereichen Umwelt, Technik, und Friedensfor-schung zu fachlich entsprechend ausgerichteten Sommerschulen eingeladen.

... mehr zu:
»Bildungszusammenarbeit »DAAD


Da es sich um eine Förderung innerhalb Afrikas handelt, war bisher für die Absolventen kein Deutschlandaufenthalt vorgesehen. Die Studienabgänger kamen daher vor zwei Wochen erstmals zu den Sommerschulen in den drei Universitäten zusammen, um ihre Arbeiten und Forschungsprojekte zu präsentieren. Im Anschluss trafen sich alle Teilnehmer im Zentrum für Entwicklungsforschung (ZEF) in Bonn, um hier Erfahrungen auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen und die bestehenden Beziehungen zu erweitern.

"Die Center of Excellence sind besonders ausgewählte Master- und PhD-Studiengänge in Subsahara-Afrika, die für die jeweilige Region einen überdurchschnittlich hohen Qualitätsstandart aufweisen", erklärte Dr. Helmut Blumbach, verantwortlicher Projektleiter im DAAD. "Hier haben sich regionale Studiennetzwerke gebildet, die eine sinnvolle Alternative bieten zu der gängigen Studienförderung, im Rahmen derer die afrikanischen Studenten nach Deutschland kommen um hier zu studieren", so Blumbach. In den "Center of Excellence" werden erstklassige Fachleute in Afrika ausgebildet, ohne dass beispielsweise erst kulturelle oder sprachliche Barrieren überwunden werden müssen. Nach ihrer Ausbildung können diese Experten direkt vor Ort arbeiten."

Abschluss und weiterer Höhepunkt des zweiwöchigen Deutschlandaufenthaltes war gestern ein Treffen mit Studenten aus Deutschland und Vertretern von Bonner Ent-wicklungsorganisationen in den Räumen der Bonner Katholischen Hochschulgemeinde (KHG). Ein afrikanisches Büfett, das von Bonner Studentinnen aus Afrika zubereitet wurde und die Musik der Gruppe "Mama Wata" verschafften das entsprechende Ambiente.

Die Veranstaltung bot auch die Basis für interessante Gespräche zwischen den Studienabsolventen, ausländischen Studenten und Promovenden, die derzeit in Deutschland studieren, den Experten der Entwicklungsorganisationen und den Fachleuten des DAAD. "Nicht nur für die Alumni, sondern auch für uns Gastgeber waren diese zwei Wochen eine wertvolle Bereicherung", zog Helmut Blumbach sein Resumé. "Es ist zweifelsohne ein guter Weg, die Wissenschaftler direkt vor Ort auszubilden und dort entsprechende Hochschulen und Netzwerke zu fördern. Aber diese gemeinsamen Tage haben uns auch wieder gezeigt, wie bereichernd und unersetzbar ein direkter Austausch mit unseren Stipendiaten ist. Unsere Sommerschulen bieten dazu einen bewährten Rahmen."

Weitere Informationen zur Ausbildungsförderung des DAAD unter: www.daad.de

Anfragen bitte an: Dr. Roland Weiß, Tel.: 0228-882 686, E-mail: weiss@daad.de

Julia Kesselburg | idw
Weitere Informationen:
http://www.daad.de/

Weitere Berichte zu: Bildungszusammenarbeit DAAD

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Spannende Experimente mit Astro-Alex im All
04.06.2018 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

nachricht Jeder Zweite nimmt mindestens einmal im Jahr an einer Weiterbildung teil
24.05.2018 | Deutsches Institut für Erwachsenenbildung - Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Breitbandservices von DNS:NET erweitert

20.06.2018 | Unternehmensmeldung

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics