Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

DAAD geht neue Wege in der Bildungszusammenarbeit mit Afrika

07.10.2005


Absolventen der "DAAD-Center of Excellence" erstmals in Deutschland



Zum ersten Mal waren Absolventen der vom Deutschen Akademischen Austausch-dienst (DAAD) in Afrika geförderten "Center of Excellence" in Deutschland. In Zusammenarbeit mit den Universitäten Bochum, Magdeburg und Gießen hat der DAAD 75 der ehemaligen Studenten aus den Bereichen Umwelt, Technik, und Friedensfor-schung zu fachlich entsprechend ausgerichteten Sommerschulen eingeladen.

... mehr zu:
»Bildungszusammenarbeit »DAAD


Da es sich um eine Förderung innerhalb Afrikas handelt, war bisher für die Absolventen kein Deutschlandaufenthalt vorgesehen. Die Studienabgänger kamen daher vor zwei Wochen erstmals zu den Sommerschulen in den drei Universitäten zusammen, um ihre Arbeiten und Forschungsprojekte zu präsentieren. Im Anschluss trafen sich alle Teilnehmer im Zentrum für Entwicklungsforschung (ZEF) in Bonn, um hier Erfahrungen auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen und die bestehenden Beziehungen zu erweitern.

"Die Center of Excellence sind besonders ausgewählte Master- und PhD-Studiengänge in Subsahara-Afrika, die für die jeweilige Region einen überdurchschnittlich hohen Qualitätsstandart aufweisen", erklärte Dr. Helmut Blumbach, verantwortlicher Projektleiter im DAAD. "Hier haben sich regionale Studiennetzwerke gebildet, die eine sinnvolle Alternative bieten zu der gängigen Studienförderung, im Rahmen derer die afrikanischen Studenten nach Deutschland kommen um hier zu studieren", so Blumbach. In den "Center of Excellence" werden erstklassige Fachleute in Afrika ausgebildet, ohne dass beispielsweise erst kulturelle oder sprachliche Barrieren überwunden werden müssen. Nach ihrer Ausbildung können diese Experten direkt vor Ort arbeiten."

Abschluss und weiterer Höhepunkt des zweiwöchigen Deutschlandaufenthaltes war gestern ein Treffen mit Studenten aus Deutschland und Vertretern von Bonner Ent-wicklungsorganisationen in den Räumen der Bonner Katholischen Hochschulgemeinde (KHG). Ein afrikanisches Büfett, das von Bonner Studentinnen aus Afrika zubereitet wurde und die Musik der Gruppe "Mama Wata" verschafften das entsprechende Ambiente.

Die Veranstaltung bot auch die Basis für interessante Gespräche zwischen den Studienabsolventen, ausländischen Studenten und Promovenden, die derzeit in Deutschland studieren, den Experten der Entwicklungsorganisationen und den Fachleuten des DAAD. "Nicht nur für die Alumni, sondern auch für uns Gastgeber waren diese zwei Wochen eine wertvolle Bereicherung", zog Helmut Blumbach sein Resumé. "Es ist zweifelsohne ein guter Weg, die Wissenschaftler direkt vor Ort auszubilden und dort entsprechende Hochschulen und Netzwerke zu fördern. Aber diese gemeinsamen Tage haben uns auch wieder gezeigt, wie bereichernd und unersetzbar ein direkter Austausch mit unseren Stipendiaten ist. Unsere Sommerschulen bieten dazu einen bewährten Rahmen."

Weitere Informationen zur Ausbildungsförderung des DAAD unter: www.daad.de

Anfragen bitte an: Dr. Roland Weiß, Tel.: 0228-882 686, E-mail: weiss@daad.de

Julia Kesselburg | idw
Weitere Informationen:
http://www.daad.de/

Weitere Berichte zu: Bildungszusammenarbeit DAAD

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Digitale Bildung im Unterricht: Was Lehrer und Schüler von der Schul-Cloud erwarten
11.12.2017 | Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik (HPI)

nachricht Neues Computerprogramm hilft bei Lese-Rechtschreibschwierigkeiten
13.11.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

15.12.2017 | Medizin Gesundheit

Moos verdoppelte mehrmals sein Genom

15.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Neues Epidemie-Management-System bekämpft Affenpocken-Ausbruch in Nigeria

15.12.2017 | Informationstechnologie