Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

BIBB-Umsetzungshilfen unterstützen neue Karrierewege im Tischlerhandwerk!

25.08.2005


Gesellinnen und Gesellen im Tischlerhandwerk, die sich beruflich weiter entwickeln und ihrer Tätigkeit ein spezielles Profil geben möchten, können seit letztem Jahr eine neue Stufe auf der Karriereleiter zwischen Geselle/in und Meister/in erklimmen: Am 6. Juli 2004 traten drei neue Fortbildungsordnungen in Kraft, die es möglich machen, sich zum/zur "Geprüften Kundenberater/in", "Geprüften Fertigungsplaner/in" oder zum/zur "Geprüften Fachbauleiter/in" im Tischlerhandwerk weiter zu qualifizieren. Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), maßgeblich beteiligt an der Entwicklung dieser neuen Berufe, hat jetzt drei Broschüren veröffentlicht, die allen an dem neuen Karriereweg Interessierten die damit verbundenen Anforderungen erläutern und der Ausbildungspraxis ihre Umsetzung erleichtert.


Geprüfte Kundenberater/innen arbeiten an der Schnittstelle zwischen Betrieb und Kunde: Sie sind vor allem mit der Kundenberatung, der Umsetzung der Kundenanforderungen und der Erstellung des Angebots für den Kunden befasst.

Geprüfte Fertigungsplaner/innen arbeiten an der Schnittstelle zwischen Auftraggeber und Produktion: Sie sind insbesondere zuständig für die Organisation von Fertigungsprozessen (Planungs- und Koordinierungsaufgaben, Erstellen technischer Unterlagen, Führen der Mitarbeiter/innen) sowie den Einsatz von Personal und Betriebsmitteln.


Geprüfte Fachbauleiter/innen arbeiten an der Schnittstelle zwischen Montage, Betrieb und Auftraggeber: Kernbereiche ihrer Tätigkeit sind die Auslieferung und Montage der Produkte; dazu gehören u.a. Planungs- und Koordinierungsaufgaben bei der Übernahme von Aufträgen, die Führung von Mitarbeitern/innen sowie die Qualitätssicherung, Kalkulation und Dokumentation der Montageaufgaben; zuständig sind sie außerdem für die Bearbeitung der Kundenanforderungen, für die Anforderungen anderer am Bau beteiligter Gewerke sowie für die Bearbeitung von Reklamationen.

Die drei vom BIBB in Zusammenarbeit mit Experten aus der Fachpraxis entwickelten "Umsetzungshilfen zur Prüfungsordnung" stellen jeweils einen dieser drei Berufe vor. Dabei werden

Ø über die jeweilige Prüfungsordnung informiert, die Gründe für die neugestaltete Fortbildung im Tischlerhandwerk erläutert ein kurzer Überblick über die mit der Fortbildung verbundenen beruflichen Chancen gegeben;

Ø Empfehlungen zur Umsetzung der Fortbildungsordnungen in den Vorbereitungslehrgängen ausgesprochen und beispielhaft Lehrinhalte vorgestellt; darüber hinaus wird ein Rahmenstoffplan mit Zeitrichtwerten entwickelt, inhaltlich erläutert und mit Vermittlungshinweisen ergänzt;

Ø Hinweise zur Prüfung und Empfehlungen für die Prüfungsausschüsse gegeben sowie die Anforderungen vorgestellt, die Prüfungsausschüsse und Prüfungsteilnehmer/innen erfüllen müssen; mit der beispielhaften Umsetzung einer Prüfungsaufgabe wird zudem die Umsetzung der Prüfung entsprechend der Verordnung erleichtert;

Ø im Infoteil ein Glossar mit Erläuterungen zu ausgewählten Stichworten angeboten; außerdem finden sich hier Literaturhinweise, Anschriftenverzeichnisse der wichtigsten Ansprechpartner und Auszüge aus der Handwerksordnung.

Die vom BIBB herausgegebenen Broschüren

· "Umsetzungshilfen zur Prüfungsordnung Geprüfte Kundenberater/innen"
· "Umsetzungshilfen zur Prüfungsordnung Geprüfte Fertigungsplaner/innen"
· "Umsetzungshilfen zur Prüfungsordnung Geprüfte Fachbauleiter/innen"

sind zum Preis von je 13,50 € zu beziehen beim BW Bildung und Wissen Verlag und Software GmbH, -Vertrieb-, Postfach 820150, 90252 Nürnberg, Tel.: 0911/96 76-175; Fax.: 0911/96 76-189;
E-Mail: serviceteam@bwverlag.de

Hinweis für die Ausbildungspraxis

Für die Berufsausbildung junger Menschen in inzwischen über 100 anerkannten Ausbildungsberufen - angefangen beim Beruf "Aufbereitungsmechaniker/in" über "Friseur/in", "IT-System-Kaufmann/frau" und "Maßschneider/in" bis hin zum/zur "Zahntechniker/in" - wurden vom BIBB in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Praxisexperten Erläuterungen und Praxishilfen zur Umsetzung der Ausbildungsordnung entwickelt und ebenfalls im BW Verlag veröffentlicht.

Eine Liste der bisher in dieser Reihe erschienenen Veröffentlichungen ist im Internet abrufbar über nachfolgend aufgeführten Link.

Dr. Ilona Zeuch-Wiese | idw
Weitere Informationen:
http://www2.bibb.de/tools/gesamtverzeichnis
http://www.bibb.de/

Weitere Berichte zu: Karriereweg Prüfungsordnung Schnittstelle Tischlerhandwerk

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Die Verbindung macht’s
24.03.2017 | Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V.

nachricht Gleich und Gleich gesellt sich gern!
21.03.2017 | Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Im Focus: Making lightweight construction suitable for series production

More and more automobile companies are focusing on body parts made of carbon fiber reinforced plastics (CFRP). However, manufacturing and repair costs must be further reduced in order to make CFRP more economical in use. Together with the Volkswagen AG and five other partners in the project HolQueSt 3D, the Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) has developed laser processes for the automatic trimming, drilling and repair of three-dimensional components.

Automated manufacturing processes are the basis for ultimately establishing the series production of CFRP components. In the project HolQueSt 3D, the LZH has...

Im Focus: Wonder material? Novel nanotube structure strengthens thin films for flexible electronics

Reflecting the structure of composites found in nature and the ancient world, researchers at the University of Illinois at Urbana-Champaign have synthesized thin carbon nanotube (CNT) textiles that exhibit both high electrical conductivity and a level of toughness that is about fifty times higher than copper films, currently used in electronics.

"The structural robustness of thin metal films has significant importance for the reliable operation of smart skin and flexible electronics including...

Im Focus: Immunzellen helfen bei elektrischer Reizleitung im Herzen

Erstmals elektrische Kopplung von Muskelzellen und Makrophagen im Herzen nachgewiesen / Erkenntnisse könnten neue Therapieansätze bei Herzinfarkt und Herzrhythmus-Störungen ermöglichen / Publikation am 20. April 2017 in Cell

Makrophagen, auch Fresszellen genannt, sind Teil des Immunsystems und spielen eine wesentliche Rolle in der Abwehr von Krankheitserregern und bei der...

Im Focus: Tief im Inneren von M87

Die Galaxie M87 enthält ein supermassereiches Schwarzes Loch von sechs Milliarden Sonnenmassen im Zentrum. Ihr leuchtkräftiger Jet dominiert das beobachtete Spektrum über einen Frequenzbereich von 10 Größenordnungen. Aufgrund ihrer Nähe, des ausgeprägten Jets und des sehr massereichen Schwarzen Lochs stellt M87 ein ideales Laboratorium dar, um die Entstehung, Beschleunigung und Bündelung der Materie in relativistischen Jets zu erforschen. Ein Forscherteam unter der Leitung von Silke Britzen vom MPIfR Bonn liefert Hinweise für die Verbindung von Akkretionsscheibe und Jet von M87 durch turbulente Prozesse und damit neue Erkenntnisse für das Problem des Ursprungs von astrophysikalischen Jets.

Supermassereiche Schwarze Löcher in den Zentren von Galaxien sind eines der rätselhaftesten Phänomene in der modernen Astrophysik. Ihr gewaltiger...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

3. Bionik-Kongress Baden-Württemberg

24.04.2017 | Veranstaltungen

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungen

Baukultur: Mehr Qualität durch Gestaltungsbeiräte

21.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer HHI mit neuesten VR-Technologien auf der NAB in Las Vegas

24.04.2017 | Messenachrichten

Leichtbau serientauglich machen

24.04.2017 | Maschinenbau

Daten vom Kühlgerät in die Cloud

24.04.2017 | HANNOVER MESSE