Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Umfrage: 80 Prozent wollen flächendeckendes Angebot von Ganztagsschulen

24.08.2005


Bulmahn und Böger: "Mit dieser Bildungsreform erhalten Kinder bessere Chancen"



Die breite Mehrheit der Deutschen fordert ein flächendeckendes Angebot von Ganztagsschulen. Alle Eltern sollten die Möglichkeit haben, ihre Kinder auf Ganztagsschulen zu schicken, gaben 80 Prozent der Befragten in einer repräsentativen Umfrage des Forschungsinstituts forsa an, die am Mittwoch in Berlin veröffentlicht wurde. Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn sieht hierin eine klare Bestätigung des Ganztagsschulprogramms des Bundes. Am Rande eines Besuches einer Grundschule mit neuem Ganztagsangebot in Berlin erklärte sie gemeinsam mit Bildungssenator Klaus Böger: "Die Bildungsreform kommt in Fahrt und unsere Kinder erhalten bessere Chancen."



Immer mehr Schulen erweiterten ihr bislang auf den Vormittag beschränktes Angebot auf den Nachmittag und entwickelten neue pädagogische Konzepte. Bulmahn hob hervor: "In diesem Schuljahr werden mit dem Vier-Milliarden-Euro-Programm des Bundes 5.000 neue Ganztagsschulen ausgebaut." Mit neuen pädagogischen Konzepten der individuellen Förderung sollen die Talente aller Kinder früh entdeckt werden. "Wir fördern damit die Kinder früh in ihren Stärken und ermöglichen ihren Eltern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf." Bulmahn dankte den Eltern, Lehrern und Schülern für ihr großes Engagement vor Ort.

Bildungssenator Böger bezeichnete das Ganztagsschulprojekt in Berlin als "ein neues Kapitel Schulgeschichte für die Stadt". Böger weiter: "Berlins Grundschulen sind dank der Unterstützung des Bundes nahezu alle zu Ganztagsgrundschulen geworden. Das heißt: Unterricht und Betreuung sind so optimal wie noch nie zuvor miteinander verzahnt. Lehrkräfte und Erzieherinnen finden als natürliche Partner zusammen " zur besseren individuellen Förderung für jedes Kind. Wir sind sehr stolz darauf, bei dem Ganztagsschulprojekt Klassenprimus in Deutschland werden zu können."

Nach den Daten der forsa-Umfrage sind 69 Prozent der 20- bis 50-jährigen der Meinung, dass durch das Mehr an Zeit in einer Ganztagsschule die individuelle Förderung der Kinder verbessert wird. 59 Prozent glauben, dass die Förderung der Kreativität verbessert wird, wenn Schüler und Lehrern mehr Zeit zur Verfügung steht. Knapp die Hälfte (46 Prozent) ist der Auffassung, dass in der Ganztagsschule die Qualität des Unterrichts verbessert wird. Die formal höher Gebildeten glauben seltener, als die übrigen Gruppen, dass sich durch das Mehr an Zeit in der Ganztagsschule die Qualität des Unterrichts verbessert.

Zur Umsetzung des Ganztagsschulprogramms vor Ort hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) das Begleitprogramm "Ideen für mehr! Ganztägig lernen" initiiert. Es wird in enger Abstimmung mit den Ländern in Kooperation mit der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung umgesetzt. Für den zweiten bundesweiten BMBF-Ganztagsschulkongress werden am 2. und 3. September 2005 in Berlin über 1.200 Vertreterinnen und Vertreter der Schulpraxis, der Wissenschaft und der Verwaltung aus dem In- und Ausland erwartet. Bundesministerin Edelgard Bulmahn wird den Kongress eröffnen und Bundeskanzler Gerhard Schröder wird zum Thema "Bildungschancen für alle" sprechen.

| BMBF - Pressereferat
Weitere Informationen:
http://www.bmbf.de/

Weitere Berichte zu: Bulmahn Ganztagsschule Ganztagsschulprogramm

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Digitale Bildung im Unterricht: Was Lehrer und Schüler von der Schul-Cloud erwarten
11.12.2017 | Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik (HPI)

nachricht Neues Computerprogramm hilft bei Lese-Rechtschreibschwierigkeiten
13.11.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Latest News

Engineers program tiny robots to move, think like insects

15.12.2017 | Power and Electrical Engineering

One in 5 materials chemistry papers may be wrong, study suggests

15.12.2017 | Materials Sciences

New antbird species discovered in Peru by LSU ornithologists

15.12.2017 | Life Sciences