Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

KfW Bankengruppe verschiebt Start des Studienkreditprogramms

11.07.2005


Die KfW Bankengruppe verschiebt den für Oktober 2005 geplanten Start ihres neuen KfW- Studienkreditprogramms, um für die Einführung ein besseres Umfeld zu gewährleisten. Die Vorbereitungen zur Einführung sind bislang im Zeitplan:

  • Die Gespräche mit den drei Säulen des Kreditwesens sowie einzelnen Banken und dem Deutschen Studentenwerk über eine Zusammenarbeit als Vertriebspartner für den Studienkredit sind weit vorangeschritten. Alle Vertriebspartner, insbesondere die Banken und Sparkassen haben ihre Bereitschaft zur Zusammenarbeit signalisiert.
  • Der Aufbau der technischen Infrastruktur für das KfW-Bildungsportal liegt im Plan.
  • Die Struktur des Programms wurde einem internationalen Vergleich unterzogen und wird durch renommierte Experten bestätigt.
  • Die Ausfallrisiken sind bankmäßig kalkuliert. Die KfW Bankengruppe kann das Programm trotz einer für Studenten sehr attraktiven Konditionengestaltung risikomäßig sehr gut bewältigen.

Diese Rahmenbedingungen gelten auch beim anvisierten Start des Programms zum Sommersemester 2006. Die Entscheidung zum Aufschub hat der Vorstand aufgrund des allgemein erwarteten Bundestagswahlkampfes getroffen. Die KfW Bankengruppe will vermeiden, dass der Studienkredit in die politisch kontroverse Diskussion um Bildungsfinanzierung und Studiengebühren gerät.


Parameter des Studienkredits werden sein:

  • Studierende können unabhängig von ihrem sozialen und wirtschaftlichen Hintergrund, ihren Vermögensverhältnissen und von der Wahl ihres Studienfachs maximal für zehn Semester Darlehen in Höhe von 650 EUR/Monat beantragen.
  • Der Zinssatz liegt nach derzeitigem Stand zwischen 5,0 % und 5,5 % (variabel).
  • Die Studierenden beantragen den Kredit über lokale Vertriebspartner.
  • Die Rückzahlung wird einkommensabhängig gestaltet und beginnt ein Jahr nach Beendigung des Studiums - maximal kann die Rückzahlungsdauer bis auf 25 Jahre ausgeweitet werden.

Bildungsfinanzierung gehört zu den gesetzlichen Aufgaben der KfW Bankengruppe. Bisher bietet sie über die KfW Förderbank u. a. das BAföG-Bank-Darlehen und den KfW-Bildungskredit an. Allein im vergangenen Jahr hat sie insgesamt rund 67.000 Darlehen im Bereich Bildungsfinanzierung ausgereicht.

Sonja Höpfner | KfW
Weitere Informationen:
http://www.kfw.de

Weitere Berichte zu: Bankengruppe Bildungsfinanzierung Studienkredit

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Bei Celisca entsteht das Labor der Zukunft
19.12.2016 | Universität Rostock

nachricht Bildung 4.0: Die Welt des digitalen Lernens: Smartphones und Virtual Reality im Unterricht
14.12.2016 | Fachhochschule St. Pölten

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie