Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wirtschaftsfragen gehören in den Schulunterricht!

11.07.2005


"Es fehlt am Verständnis von Grundzusammenhängen."



Wie kann es geduldet werden, dass der zentrale Bereich wirtschaftswissenschaftlicher Zusammenhänge in unserer Schulbildung weitgehend ausgeklammert ist? Der globale Wettbewerb, die Veränderungen zur Informations- und Dienstleistungsgesellschaft, der Wandel der Arbeitswelt und der demografische Wandel sind augenfällige Herausforderungen der Gegenwart. Ängste entstehen, wo aktives Handeln gegründet auf wirtschaftlichem Verständnis notwendig wäre. Das gilt mit besonders gravierenden Nebenwirkungen auch für unsere Betriebe, deren junge Mitarbeiter nahezu unvorbereitet in die Wirtschaftspraxis eintreten. Unser Schulsystem hat hier offenbar bisher versagt, wobei die Reihe der Ursachen von den ministerialen Lehrplänen bis hin zur Lehrerausbildung reicht.

... mehr zu:
»Wirtschaftsfrage


Die Fachgruppe Bildungspolitik des Bundesverbandes Deutscher Volks- und Betriebswirte (bdvb) greift daher ein dringliches Problem auf, indem sie fordert, dass relevante Inhalte aus dem weiten Feld der Wirtschaft in den Unterricht gehören. Es fehlt dabei vor allem am Verständnis von Grundzusammenhängen, das es dem Einzelnen erlauben würde, die unterschiedlichen Aussagen der echten und falschen Propheten zu hinterfragen. Die aktuelle "Kapitalismusdebatte" und ihre Resonanz in der Bevölkerung ist dafür der traurige Beleg. Es kann nicht angehen, dass ein Absolvent einer weiterführenden Schule ohne jedes Verständnis zu wirtschaftlichen Sachverhalten, seien sie welt-, volks- oder betriebwirtschaftlich, in das Berufsleben entlassen wird.

Der bdvb fordert die Kultusministerkonferenz auf, Lehrinhalte verbindlich für alle Schulen zu machen, die eine sachgerechte Auseinandersetzung mit wirtschaftlichen Fragestellungen ermöglichen. Wir sind gut beraten, diese Forderungen weiter zu entwickeln und in die politischen Entscheidungsprozesse einzubringen.

Kontakt:
Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte e.V. (bdvb)
Dr. Arno Bothe
Tel. 0211-372332
Email: info@bdvb.de

| idw
Weitere Informationen:
http://www.bdvb.de

Weitere Berichte zu: Wirtschaftsfrage

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Datenbrille und Co.: TU Kaiserslautern entwickelt alternative Prüfungsformate fürs Studium
02.02.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Projekt DISTELL erforscht digitale Hochschulbildung
26.01.2017 | Hochschule Esslingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Wunderwelt der Mikroben

22.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten