Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutschland und Japan verstärken Zusammenarbeit in innovativen Schlüsselbereichen von Wissenschaft und Forschung

08.07.2005


Zwölf deutsche Kompetenznetze bereiten im Rahmen des "Deutschlandjahres in Japan 2005-2006" neue Technologiekooperationen mit japanischen Spitzenclustern vor.



Das Internationale Büro (IB) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt im Rahmen des "Deutschlandjahres in Japan 2005-2006" zwölf deutsche Kompetenznetze bei der Anbahnung neuer Kooperationen in der Spitzenforschung zwischen Deutschland und Japan, um längerfristig den Aufbau anwendungsorientierter Technologiezusammenarbeit und die Erschließung neuer Absatzmärkte zu fördern. Im letzten Jahr wurde diese Unterstützung erstmalig angeboten.

... mehr zu:
»BMBF »Cluster »Kompetenznetz »Science


Die deutschen Kompetenznetze der Initiative kompetenznetze.de treffen auf japanische Counterparts der Knowledge Cluster Initiative. Die achtzehn Knowledge Cluster Japans werden seitens des Ministry of Education, Culture, Sports, Science and Technology (MEXT) jährlich mit je ca. 3,9 Mio. Euro pro Jahr gefördert. Sie sind thematisch den vier Innovationsfeldern Life Science, Informationstechnologie, Umwelt und Nanotechnologie bzw. Materialforschung zugeordnet und bemühen sich derzeit verstärkt um eine internationale Vernetzung.

In den kommenden Monaten werden voraussichtlich folgende zwölf deutsche Kompetenznetze, die Mitglieder von kompetenznetze.de sind und sich in Rahmen eines Wettbewerbs qualifiziert haben, mit japanischen Forschungsclustern in Kontakt treten:

Innovationsfeld "Life Science":
-BioInstrumente Jena
-BioTech Region München (zwei Einrichtungen)
-Kompetenznetz Demenzen
-Herz-Kreislauf-Netz im Nationalen Genomforschungsnetz (NGFN)
-Kompetenznetz HIV/AIDS Bochum
-Kompetenznetz Genomforschung an pathogenen Mikroorganismen (PhatoGenoMik)
-TELTRA - Kompetenzzentrum für telematische Traumatologie

Innovationsfeld "Nanotechnologie / Materialforschung / Produktionstechnologien":
-Kompetenznetz OpTech-Net e.V.
-Kompetenznetz PhotonAix
-Kompetenznetz ProduktionsTEChnologie Aachen
-Ultradünne funktionale Schichten Sachsen

Ansprechpartnerinnen:

Dr. Nicole Zingsheim
Internationales Büro (IB) des BMBF beim DLR
AE 91, Länderreferat Japan
Königswinterer Str. 522 - 524
53227 Bonn
Tel: 0228-4492-270
Fax: 0228-4492-400
E-Mail: nicole.zingsheim@dlr.de

Dr. Birgit Verworn
VDI Technologiezentrum GmbH
Abteilung Grundsatzfragen von Forschung,
Technologie und Innovation
Geschäftsstelle kompetenznetze.de
Graf-Recke-Str. 84
40239 Düsseldorf
Tel: 0211-6214-594
Fax: 0211-6214-168
E-Mail: verworn@vdi.de

Dr. Andreas Ratajczak | idw
Weitere Informationen:
http://www.internationales-buero.de/arbeitsfelder/wtz/Asien/Japan
http://www.kompetenznetze.de
http://www.internationale-kooperation.de/erfolgsgeschichte7.htm

Weitere Berichte zu: BMBF Cluster Kompetenznetz Science

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Datenbrille und Co.: TU Kaiserslautern entwickelt alternative Prüfungsformate fürs Studium
02.02.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Projekt DISTELL erforscht digitale Hochschulbildung
26.01.2017 | Hochschule Esslingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung