Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

IFF entwickelt Lehrangebot und neue Konzepte zum advanced Industrial Ingineering (aIE)

12.05.2005


Die Wandlungsfähigkeit von Unternehmen, die Fähigkeit einer Fabrik auf wirtschaftliche Turbulenzen schnell und sicher zu reagieren, ist in aller Munde. So gesehen sind Fabriken künftig Produkte, die zum Erhalt der Wirtschaftlichkeit permanent angepasst werden müssen. Prozess- und Fabrikplaner benötigen daher neue und erweiterte Kompetenzen. Das bisher so genannte „Industrial Engineering“ – also die Arbeits- und Prozessplanung – muss künftig mit Methoden, Modellen und Verfahren zur Erhöhung der Wandlungsfähigkeit verknüpft werden und wird so zum „Advanced Industrial Engineering aIE“. Die Prämissen des aIE sind: durchgängige Prozessketten, eine partizipative Planung und integrierte Planungsverfahren. Sie werden durch den Einsatz digitaler Werkzeuge und durch die Potenziale eines Technologiemanagements unterstützt.


Der Bedarf diese Fähigkeiten zu erlernen ist riesig, das Ausbildungsangebot bisher jedoch minimal. „Für die Existenzsicherung und die Wettbewerbsfähigkeit sowohl von großen als auch von kleinen und mittleren Unternehmen ist es unerlässlich, dass die Produktionsplaner und Fabrikorganisatoren lernen, wie Turbulenzen auf dem Markt schnell ausgeglichen werden können, ohne die laufende Produktion zu behindern“, so Prof. Engelbert Westkämper, Leiter des Instituts für Industrielle Fertigung und Fabrikbetrieb (IFF) an der Universität Stuttgart und des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA). Er initiierte daher auf Wunsch der Industrie die Entwicklung eines Ausbildungssystems, das sowohl Studenten anspricht als auch Industrie-Seminare für Anwender anbietet. IFF-Projektleiterin Dr.-Ing. Vera Hummel hat mit Ihrem Team ein Konzept erarbeitet, das sowohl das technische System als auch den Lehrplan eines solchen Ausbildungsgangs umfasst.

Einzigartig und innovativ ist dabei die Kombination aus Vermittlung von Kompetenzen durch eine physische Echtzeit-Lernfabrik, eine digitale Modellfabrik und theoretischen Vorlesungen. Das Ausbildungskonzept bis zu einem formalen Abschluss als „Master of Industrial Engineering“ wird zur Zeit vorbereitet. Nach der Evaluierung des Konzeptes im Echtbetrieb soll der Studiengang 2007 offiziell starten.


Parallel wird von der Forschergruppe aIE am IFF eine Studie zu Bedarf und Methodeneinsatz beim advanced Industrial Engineering durchgeführt, wobei zusätzlich identifizierte Forschungsthemen bearbeitet werden. Der Arbeitskreis aIE (bestehend aus Industrievertretern und Verbänden) unter Leitung des IFF ist noch für weitere Interessenten offen. Die nächste Veranstaltung ist für Herbst 2005 geplant: Der Arbeitskreis soll Forschungsthemen und Bedarfe entwickeln, einen Kongress organisieren und den Erfahrungsaustausch fördern.

Prof. Dr.-Ing. E. Westkämper | Universität Stuttgart
Weitere Informationen:
http://www.uni-stuttgart.de

Weitere Berichte zu: Arbeitskreis Engineering Forschungsthema IFF Industrial

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Technik unterstützt Inklusion in der Arbeitswelt
06.03.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

nachricht Weiterbildung – für die Arbeitswelt von morgen unerlässlich!
15.02.2018 | Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics