Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

CareerVenture Wirtschaftsinformatik

07.08.2001


Exklusive Recruiting-Veranstaltung bei der WI-IF 2001 am 18. September - Bewerbungen noch bis zum 21. August 2001 möglich -

Die WI-IF 2001, bestehend aus der 5. Internationalen Tagung Wirtschaftsinformatik (WI 2001) und der 3. Tagung Informationssysteme in der Finanzwirtschaft (IF 2001), verspricht unter qualitativen wie quantitativen Gesichtspunkten ein außergewöhnlicher Kongress zu werden: U. a. bieten die Veranstalter gemeinsam mit der Personalberatung MSW & Partner (Darmstadt) im Vorfeld des Kongresses am 18. September eine Karriereplattform an, die gegenüber den üblichen Veranstaltungen dieser Art auf zahlreiche Vorteile für alle Beteiligten verweisen kann.

Die unter dem Namen "CareerVenture Wirtschaftsinformatik" zur WI-IF 2001 am 18. September im Augsburger Dorint-Hotel stattfindende Veranstaltung richtet sich speziell an Studenten und Absolventen der Studienbereiche Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaftslehre und Informatik. Diese können sich hier umfassend über Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten in Top-Unternehmen wie Accenture, Allianz, Bertelsmann mediaSystems, Deutsche Bank, Deutsche Börse Systems, Kleindienst Datentechnik, NCR/Teradata, Oracle oder Siemens Business Services informieren und im persönlichen Gespräch mit den Personalentscheidern dieser Unternehmen den Grundstein für ihre Karriere legen.

Durch eine Teilnahme an dieser Recruitment-Veranstaltung sparen sich die Absolventen das von den üblichen Karrieremessen bekannte Anstehen an überlaufenen Ständen und die Suche nach den richtigen Ansprechpartnern. Sie erhalten hier bereits im Vorfeld feste und auf gegenseitigem Interesse beruhende Gesprächstermine mit persönlichen Interviewpartnern sowie eine individuelle Betreuung durch das MSW & Partner-Fachpersonal. Interessenten können sich noch bis zum 21. August entweder über http://www.career-venture.de oder über den vom Darmstädter Recruiting-Veranstalter bereitgestellten komfortablen Eingabeservice (http://wi2001.career-venture.de/Anmeldung/login_neu.asp) um die Teilnahme bewerben.

Anlass und Rahmen dieser exklusiven Karriereplattform ist der von Prof. Dr. Hans Ulrich Buhl (Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik und Financial Engineering der Universität Augsburg) vom 19. bis 21. September 2001 unter dem Motto "Information Age Economy - Innovationen, Methoden und Anwendungen für den E-Commerce" in Augsburg veranstaltete Doppel-Kongress WI-IF 2001 (http://www.wi-if2001.de). Er stellt sich als ein in der Branche in diesen Dimensionen noch nicht da gewesenes Forum für die Kommunikation und den Erfahrungsaustausch zwischen Forschung und Praxis dar. Von einer in dieser Breite Europa-weit bisher einzigartigen Wirtschaftskompetenz und -prominenz aus Wissenschaft und Praxis getragen, präsentiert sich das Tagungs-Joint Venture als integrierende Kommunikationsplattform für die neuesten Entwicklungen und Konzepte sowie für die aktuellsten Trends und Visionen vor dem Hintergrund des Wandels zur Wissens- und Informationsgesellschaft.

MSW & Partner ( http://www.msw-partner.de ) ist offizieller Recruitment-Partner des am Kongress-Vortag angesetzten Karriere-Events. Das Unternehmen hat sich auf die Personalvermittlung in den Bereichen Wirtschaftsinformatik, Informatik, Wirtschaftswissenschaften sowie Recht im Rahmen exklusiver Recruiting-Veranstaltungen spezialisiert. Im Mittelpunkt dieser Veranstaltungen stehen nicht etwa Erstkontaktgespräche, sondern bereits ernsthafte Auswahlinterviews zwischen Unternehmen und Bewerbern. Dies spart beiden Seiten Zeit und Kosten.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für die eingeladenen Kandidaten kostenlos. Darüber hinaus sponsert MSW & Partner auch deren Reise- und Übernachtungskosten sowie die Teilnahme am WI-IF 2001-Kongress selbst.

An dem Recruitment-Event und an den die Tagung flankierenden Firmenpräsentationen mit Software- und Prototypenausstellungen beteiligen sich neben den oben bereits genannten weitere branchenprägende internationale Top-Unternehmen wie Brokat und Intershop, die den WI-IF 2001-Kongress zugleich fördern.

WEITERE INFORMATIONEN UND ANSPRECHPARTNER:

Prof. Dr. Hans Ulrich Buhl (Tagungsleitung WI-IF2001) Universität Augsburg Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik und Financial Engineering Universitätsstraße 16 D-86135 Augsburg

Dipl.-Kfm. Andreas Huther (Tagungsorganisation WI-IF 2001) Universität Augsburg Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik und Financial Engineering Tel.: +49 (0)8 21/5 98-41 41 oder -41 12 Fax: + 49 (0)8 21/5 98-42 25 E-Mail: wi-if2001@wiso.uni-augsburg.de

MSW & Partner (CareerVenture Wirtschaftsinformatik) Edit Starck Rheinstr. 44-46 64283 Darmstadt Tel.: +49 (0) 6151-39191-0 Fax: +49 (0) 6151-39191-20 E-Mail: edit.starck@msw-partner.de

Text 100 GmbH (Pressekontakte) Mitra Motakef, Katja Ebling Nymphenburger Str. 168 80634 München Tel. +49 (0)89/99 83 70-45, -14 Fax: +49 (0)89/ 9 82 88 81 E-Mail: MitraM@Text100.de; KatjaE@Text100.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Digitale Bildung im Unterricht: Was Lehrer und Schüler von der Schul-Cloud erwarten
11.12.2017 | Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik (HPI)

nachricht Neues Computerprogramm hilft bei Lese-Rechtschreibschwierigkeiten
13.11.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik