Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

STARegio geht in die 3. Runde: 16 neue Projekte werben für mehr Ausbildung

15.03.2005


STARegio, das 2003 aufgelegte Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) zur "Strukturverbesserung der Ausbildung in ausgewählten Regionen", geht in die 3. Förderrunde - und legt wieder deutlich zu: 16 neu in das Programm aufgenommene Projekte gehen an den Start, um in den Schwerpunktbereichen "Zukunftsbranchen und Zukunftstechnologien", "Unternehmen mit Inhabern/innen ausländischer Herkunft" und "Jugendliche mit besonderem Förderbedarf und Jugendliche mit Migrationshintergrund" für zusätzliche Ausbildungsplätze zu werben. Die Inhalte und Ziele ihrer Arbeit präsentierten die Projekte im Rahmen der Auftaktveranstaltung zur 3. Förderrunde des Programms am 10. März 2005 im Gustav-Stresemann-Institut in Bonn. Zur Finanzierung des STARegio-Programms stehen bis 2007 rund 37 Mio ¤ zur Verfügung - bereitgestellt vom BMBF und kofinanziert mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds. Durchgeführt wird das Programm vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB).



Mit dem STARegio-Programm wird auf die überproportionale Verschlechterung der Ausbildungsplatzangebote in Westdeutschland reagiert. Der Förderschwerpunkt liegt daher in den alten Ländern und konzentriert sich auf Regionen, die zwar ein ungenügendes Ausbildungsangebot vorzuweisen haben, in denen aber zugleich ein wirtschaftliches Entwicklungspotential vorhanden ist. Unterstützt werden insbesondere Projekte, die die Beratung von Betrieben durch externes Ausbildungsmanagement oder auch Ausbildungscoaching anbieten, zur Koordination von neuen und Ausweitung von bestehenden Ausbildungsverbünden beitragen und regionale Ausbildungsnetzwerke initiieren und organisieren.

... mehr zu:
»Ausbildungsplatz »CJD »STARegio


Vier Beispiele für die 16 neuen Initiativen und Maßnahmen der dritten STARegio-Förderrunde:

"Netzwerk zur Organisation von Ausbildung (NOvA)" - Projekt des Bildungswerks der Hessischen Wirtschaft e.V. (BWHW)

Erfahrungen in der Ausbildungsakquise im Bereich Elektro und Metall werden hier auf die Branchen Logistik/Lagerwirtschaft, Dienstleistungs- und Fertigungsbranche übertragen. Zielgruppe sind dabei insbesondere solche Unternehmen, die zwar ausbilden möchten, sich aber dazu entweder nicht in der Lage sehen oder aber den Verwaltungsaufwand scheuen. Ihnen bietet NOvA ein externes Ausbildungsmanagement und damit Unterstützung bei ihren Ausbildungsaufgaben an. Allgemeinbildende und berufliche Schulen werden in die Beratung einbezogen.

"STARegio Technologieregion Karlsruhe" - Projekt des Christlichen Jugenddorfs Deutschlands e.V. (CJD)

Mit einer im Rahmen des Projekts gestarteten Kampagne "Ausbildungspotential Zukunftstechnologien" will der CJD die Schaffung von Ausbildungsverbünden initiieren sowie zusätzliche Ausbildungspotentiale für die betriebliche Berufsausbildung ermitteln und fördern. In folgenden Bereichen der Technologieregion Karlsruhe sollen zusätzliche Ausbildungsplätze akquiriert werden: Im IT-Sektor in den Schnittstellen zwischen Forschung und Anwendung sowie im Technologiebereich der Mikrosystem- und Nanotechnologie, Robotik und Optoelektronik/Sensorik.

"Teilzeitausbildung für junge Mütter und Väter unter 25 Jahren" - gemeinsames Projekt der Handwerkskammer und der Industrie- und Handelskammer Lübeck

Ziel des Projekts ist die Initiierung, Vernetzung und dauerhafte Institutionalisierung innovativer und praktikabler Modelle zur Teilzeitausbildung junger Mütter und Väter. Betriebe sollen angeregt werden, die Möglichkeiten des "gender mainstreamings" auszuschöpfen und beiden Geschlechtern das volle Ausbildungsspektrum zur Verfügung zu stellen - und Auszubildende sollen animiert werden, dieses Angebot zu fordern und zu nutzen.

"TD-IHK Ausbildungsprojekt" - Projekt der Türkisch-Deutschen IHK

Angestrebt wird die Gewinnung und Integration türkischer Betriebe in das duale System der Berufsausbildung - und damit die Gewinnung zusätzlicher Ausbildungsplätze nicht allein für Jugendliche mit Migrationshintergrund sondern auch für deutsche Jugendliche. Entwickelt, erprobt und umgesetzt werden soll dazu ein methodischer Ansatz für die Betriebsakquisition und die bedarfsgerechte Ausbildungsbegleitung von Unternehmen mit türkischstämmigen Inhabern/innen.

Weitere Informationen zum STARegio-Programm finden Sie über nachfolgend aufgeführten Link.

Auskunft im BIBB erteilt Kornelia Raskopp, Tel.: 0228/107-2024, E-Mail: Raskopp@bibb.de

Im Rahmen der 4. STARegio-Förderrunde können beim BIBB bis zum 1. April 2005
neue Anträge auf Förderung weiterer regionaler Ausbildungsinitiativen eingereicht werden. Bis zu 15 neue STARegio-Projekte können sich dann ebenfalls das Motto der Ausbildungsoffensive zum gemeinsamen Ziel ihrer Arbeit setzen:

Ausbilden jetzt - Erfolg braucht alle!

Dr. Ilona Zeuch-Wiese | idw
Weitere Informationen:
http://www.staregio.de
http://www.bibb.de/

Weitere Berichte zu: Ausbildungsplatz CJD STARegio

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Spannende Experimente mit Astro-Alex im All
04.06.2018 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

nachricht Jeder Zweite nimmt mindestens einmal im Jahr an einer Weiterbildung teil
24.05.2018 | Deutsches Institut für Erwachsenenbildung - Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Im Focus: Li-Fi erstmals für das industrielle Internet der Dinge getestet

Mit einer Abschlusspräsentation im BMW Werk München wurde das BMBF-geförderte Projekt OWICELLS erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde eine Li-Fi Kommunikation zu einem mobilen Roboter in einer 5x5m² Fertigungszelle demonstriert, der produktionsübliche Vorgänge durchführt (Teile schweißen, umlegen und prüfen). Die robuste, optische Drahtlosübertragung beruht auf räumlicher Diversität, d.h. Daten werden von mehreren LEDs und mehreren Photodioden gleichzeitig gesendet und empfangen. Das System kann Daten mit mehr als 100 Mbit/s und fünf Millisekunden Latenz übertragen.

Moderne Produktionstechniken in der Automobilindustrie müssen flexibler werden, um sich an individuelle Kundenwünsche anpassen zu können. Forscher untersuchen...

Im Focus: First real-time test of Li-Fi utilization for the industrial Internet of Things

The BMBF-funded OWICELLS project was successfully completed with a final presentation at the BMW plant in Munich. The presentation demonstrated a Li-Fi communication with a mobile robot, while the robot carried out usual production processes (welding, moving and testing parts) in a 5x5m² production cell. The robust, optical wireless transmission is based on spatial diversity; in other words, data is sent and received simultaneously by several LEDs and several photodiodes. The system can transmit data at more than 100 Mbit/s and five milliseconds latency.

Modern production technologies in the automobile industry must become more flexible in order to fulfil individual customer requirements.

Im Focus: ALMA entdeckt Trio von Baby-Planeten rund um neugeborenen Stern

Neuartige Technik, um die jüngsten Planeten in unserer Galaxis zu finden

Zwei unabhängige Astronomenteams haben mit ALMA überzeugende Belege dafür gefunden, dass sich drei junge Planeten im Orbit um den Säuglingsstern HD 163296...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz – Schafft der Mensch seine Arbeit ab?

15.06.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Asteroidenforschung in Garching

13.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neuer Abwehrmechanismus gegen Sauerstoffradikale entdeckt

18.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Umwandlung von nicht-neuronalen Zellen in Nervenzellen

18.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Im Fußballfieber: Rittal Cup verspricht Spannung und Spaß

18.06.2018 | Unternehmensmeldung

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics