Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wissenschaftliche Weiterbildung auf einen Klick: WissWB-Portal

31.01.2005


Eine neue Website sorgt für Übersicht in der wissenschaftlichen Weiterbildung - und präsentiert die Vielfalt des Hochschul-Angebots.

... mehr zu:
»AWW »Klick »Website »WissWB-Portal

Bildungsinteressierte, die sich auf akademischem Niveau an einer norddeutschen Hochschule weiterbilden möchten, haben es nun ganz einfach: Auf der neuen Website www.WissWB-Portal.de lassen sich alle Angebote von sechs norddeutschen Hochschulen auf einen Klick recherchieren

Insgesamt stehen rund 450 Termine und Veranstaltungen aus nahezu allen Themengebieten zwischen A wie "A different view - Wie neue Technologien das Sehen revolutionieren" bis Z wie "Zuwendungsrecht II - Ausgewählte Probleme des Zuwendungsrechts" zur Wahl, ob als zweistündige Vorlesung oder mehrsemestriges weiterbildendes Studium, ob als Präsenzveranstaltung oder E-Learning-Modul. Die Vielfalt ist beeindruckend - und das alles auf akademischem Niveau.


Das gesamte Angebot lässt sich über verschiedene Suchfunktionen je nach Interesse und Bedürfnis leicht erschließen: Wer das "Abenteuer Wissenschaft" sucht, wählt seine Heimatregion aus und bekommt eine Auswahl interessanter Veranstaltungen auf den Bildschirm. Diejenigen, die nach beru?icher Weiterbildung, nach praktischem Wissen und neuen Denkanstößen für den Job suchen, werden unter "Kompetenz, Karriere, Profession" nach einem Klick auf ihr Fachgebiet fündig. Alle anderen nutzen die Schnellsuche oder die umfangreiche Profi-Suche.

Ergänzt wird die neue Hochschul-Weiterbildungsdatenbank durch zahlreiche Hintergrundinformationen, ein umfangreiches Glossar, Tipps und Links rund um das Thema wissenschaftliche Weiterbildung.

Die neue Website ist Teil eines großangelegten Projektes der Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung (BLK) zur Förderung der wissenschaftlichen Weiterbildung und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und den beteiligten Ländern finanziert.

Im WissWB-Portal arbeiten in der ersten Phase bis Ende 2005 die Länder Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein sowie Bremen zusammen, um ein neues gemeinsames Internetportal zu errichten. Nach und nach sollen weitere Hochschulen in die Datenbank integriert werden - um so das WissWB-Portal zur zentralen Anlaufstellen für hochwertige, niveauvolle wissenschaftliche Weiterbildung in Deutschland zu machen.

Gründungsmitglieder des WissWB-Portals sind die Arbeitsstelle wissenschaftliche Weiterbildung (AWW) der Universität Hamburg - dort liegt auch die Projektkoordination -, das Institut für Weiterbildung an der Hamburger Universität für Wirtschaft und Politik (HWP), die Stabsstelle Wissenschaftliche Weiterbildung der Christian-Albrechts-Universität Kiel (CAU), das Weiterbildungszentrum WINQ e.V. an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW), die Zentrale Einrichtung für Weiterbildung der Universität Hannover und das Zentrum für Weiterbildung der Universität Bremen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:
Arbeitsstelle wissenschaftliche Weiterbildung (AWW)
Jörg Gensel
Vogt-Kölln-Str. 30, Haus E, 20146 Hamburg
Tel.: 040/42883-2487, Fax 42883-2651
E-Mail: j.gensel@aww.uni-hamburg.de

Peter Wiegand | idw
Weitere Informationen:
http://www.wisswb-portal.de
http://www.aww.uni-hamburg.de/projekte
http://www.blk-bonn.de

Weitere Berichte zu: AWW Klick Website WissWB-Portal

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Weiterbildung – für die Arbeitswelt von morgen unerlässlich!
15.02.2018 | Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

nachricht Roboter als Förderer frühkindlicher Bildung – Neues Forschungsprojekt an der Uni Paderborn
07.02.2018 | Universität Paderborn

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Unternehmenssteuerung und Controlling im digitalen Zeitalter

19.02.2018 | Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Mit wenigen Klicks zum Edge Datacenter

19.02.2018 | Informationstechnologie

IMK-Indikator: Keine Rezessionsgefahr, keine Anzeichen für konjunkturelle Überhitzung

19.02.2018 | Wirtschaft Finanzen

Unternehmenssteuerung und Controlling im digitalen Zeitalter

19.02.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics