Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutschland weltweit an 3. Stelle bei Auslandsaufenthalten von Studierenden

26.11.2004


Bulmahn: „Studierende seit BAföG-Reform mobiler geworden“


Deutsche Studentinnen und Studenten werden immer mobiler. Im Jahr 2002 waren 55.900 Studierende aus Deutschland an Hochschulen im Ausland eingeschrieben. Das waren 5,9 Prozent mehr als noch im Jahr zuvor. Dies geht aus der Studie „Deutsche Studierende im Ausland – ein statistischer Überblick 1992-2002“ hervor, die das Statistische Bundesamt im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) erstellt hat. „Unsere große BAföG-Reform hat vielen Studierenden den Schritt ins Ausland erleichtert“, sagte Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn am Freitag in Berlin.

Seit April 2001 können BAföG-Empfänger ihre Unterstützung leichter auch für einen Studienaufenthalt im Ausland nutzen. Dies hat dazu geführt, dass die Zahl der mit BAföG geförderten Auslandsaufenthalte von 2001 bis 2002 um über 25 Prozent und bis 2003 sogar um über 45 Prozent gestiegen ist.


Die Ministerin wies darauf hin, dass Deutschland hinter Korea und Japan mittlerweile die dritthöchste Quote an Studierenden im Ausland hat. „Es ist für den weltweiten wissenschaftlichen Austausch von enormer Bedeutung, wenn schon Studierende Erfahrungen im Ausland sammeln“, sagte Bulmahn. Auf die gesamte Studienzeit bezogen absolvieren derzeit (2003) 15 Prozent aller Immatrikulierten mindestens ein Semester im Ausland. Im Jahr 2000 waren es erst 13 Prozent. Die wichtigsten Zielländer für deutsche Studierende sind Großbritannien (18,8 Prozent; und damit 7,4 Prozent mehr als noch 2001), USA (16,7 Prozent; das entspricht 3,2 Prozent weniger im Vergleich zu 2001) und die Schweiz (11 Prozent).

Der Bundesrat hat darüber hinaus am Freitag dem Gesetzentwurf der Bundesregierung zugestimmt, BAföG-Empfängern einen Studienfachwechsel während der ersten beiden Semester ohne besondere Begründung zu ermöglichen. „Wer früh erkennt, dass das gewählte Fach nicht zu einem passt, sollte die Möglichkeit zum Wechseln haben“, sagte Bulmahn.

LS 13 | BMBF- Pressereferat
Weitere Informationen:
http://www.bmbf.de/pub/deutsche_studierende_im_ausland_1991-2002.pdf
http://www.bmbf.de

Weitere Berichte zu: Auslandsaufenthalt BAföG-Reform Bulmahn Semester

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Datenbrille und Co.: TU Kaiserslautern entwickelt alternative Prüfungsformate fürs Studium
02.02.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Projekt DISTELL erforscht digitale Hochschulbildung
26.01.2017 | Hochschule Esslingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung