Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

IFT-Institut für Forschungstransfer gegründet/ FH Düsseldorf unterzeichnete Kooperationsvertrag

30.06.2004


Die Fachhochschule baut auf weitere, neue Meilensteine in Lehre und Forschung:


Professor Dr. Detmar Arlt unterzeichnete jetzt stellvertretend für Professor Dr. Hans Joachim Krause, Rektor der Fachhochschule Düsseldorf, eine Kooperationsvereinbarung, mit der IFT - Institut für Forschungstransfer GmbH (IFT GmbH). Mit der Unterzeichnung des Vertrages mit der erstmals von Lehrenden und Mitarbeitern sowie Unternehmen aus der Region gegründeten Gesellschaft erhält die Fachhochschule als Mitgründerin eine Beteiligung.

... mehr zu:
»FSP »IM-KMU »IfT

Basierend auf dem Forschungsschwerpunkt "Informationsmanagement für kleinere und mittlere Unternehmen" (FSP IM-KMU), versteht sich das IFT als eine Gemeinschaftsgründung von Einzelpersonen, die im FSP IM-KMU mitarbeiten, sowie kleineren, regionalen Unternehmen, die die Aktivitäten des FSP IM-KMU unterstützen. Insgesamt haben sich acht Gesellschafter zur IFT GmbH zusammengeschlossen. Die Leiter des Forschungsschwerpunktes, Professor Dr. Rainer Hagedorn und Professor Dr. Norbert Markowski, beide hauptamtlich im Fachbereich Wirtschaft lehrend, sind zugleich auch die geschäftsführenden Gesellschafter der IFT GmbH.

"Die IFT GmbH steht für den Transfer und die Vermarktung von Ideen, Konzepten, Nutzungsrechten und Modellen, die im FSP IM KMU entwickelt werden. Vorgesehen sind temporäre und dauerhafte Beschäftigungen von Studierenden und Absolventen der Fachhochschule im IFT und seinem Unternehmensumfeld" erklärte Professor Dr. Norbert Markowski bei der Vertragsunterzeichnung.


Durch die Gründung der Gesellschaft soll die Zusammenarbeit in Forschung und Lehre verstärkt werden. Ziel der IFT GmbH ist es, in Kooperation mit der Fachhochschule und dem FSP, interessierten Personen durch die Intensivierung von Praxisausrichtung und Kontakten gegenseitig Gelegenheit zur Mitarbeit an Forschungs- und Entwicklungsprojekten sowie zu gemeinsamen Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen zu geben. Darüber hinaus sollen praxisbezogene Studien- und Abschlussthemen sowie Praktikanten- und Werkstudenten-Programme ermöglicht werden.

Einen weiteren Schwerpunkt bildet das IFT bei der Unterstützung der Aktivitäten des FSP auf den Gebieten anwendungsorientierter Forschung sowie der Ausbildung und Qualifikation von Studierenden mit Schwerpunkten im Controlling und Informationsmanagement für kleinere und mittlere Unternehmen.

Simone Fischer | idw
Weitere Informationen:
http://www.fh-duesseldorf.de

Weitere Berichte zu: FSP IM-KMU IfT

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Datenbrille und Co.: TU Kaiserslautern entwickelt alternative Prüfungsformate fürs Studium
02.02.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Projekt DISTELL erforscht digitale Hochschulbildung
26.01.2017 | Hochschule Esslingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Nervenschmerzen zukünftig wirksamer behandeln

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Zellstoffwechsel begünstigt Tumorwachstum

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten