Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Center of Entrepreneurship für Fragen rund um den Start in die Selbständigkeit gegründet

05.05.2004


Gründung eines Center of Entrepreneurship an der Fachhochschule Jena



Am 27. April 2004 wurde an der FH Jena ein Center of Entrepreneurship gegründet. Das Kompetenzzentrum ist ein Ansprechpartner für Fragen rund um den Start in die Selbständigkeit.



Bereits seit 1998 engagiert sich die Fachhochschule Jena bei der Förderung von innovativen Unternehmensgründungen. Als Mitglied der GET UP Thüringer Existenzgründer Initiative wurden bisher zahlreiche Gründungsvorhaben durch Studenten, Mitarbeiter der Hochschule und Absolventen initiiert. Mittels eines breit gefächerten Veranstaltungsangebots werden Gründer mit dem notwendigen Know-how versorgt, Projekte durch einzelne Professoren beraten und betreut, sowie Hilfestellung bei der Beantragung von Fördermitteln gegeben.

Das Center of Entrepreneurship Jena (COE Jena) ist das erste dieser Art im Freistaat Thüringen. Die fachbereichsübergreifende Einrichtung ist dem ServiceZentrum Forschung und Transfer an der FH Jena angegliedert. Mitglieder des Zentrums sind sowohl die Mitarbeiter der GET UP Initiative an der FH Jena als auch engagierte Professoren aus fast allen Fachbereichen. Das COE Jena stellt damit nicht nur eine Anlaufstelle für alle Gründungsinteressierten dar, sondern ist vielmehr ein Kompetenzzentrum, welches ein Expertengremium vereinigt, das zu Fragen rund um die Gründung von Unternehmen aus Hochschulen Antwort geben kann.

Die langfristige Zielsetzung des COE Jena ist die dauerhafte Etablierung einer Kultur der unternehmerischen Selbständigkeit in Lehre, Forschung und Verwaltung an der Fachhochschule Jena. Hierfür nimmt das Zentrum folgende Aufgaben wahr:

* Förderung der Ausbildung der Studierenden und des wissenschaftlichen Nachwuchses in Hinblick auf die unternehmerische Selbständigkeit
* Durchführung von Maßnahmen und Initiativen sowie Aufbau und Beteiligung an Netzwerken zur Unterstützung von Existenzgründungen
* Bündelung von Informationen zum Thema "Unternehmerische Selbständigkeit"
* Förderung und Koordinierung von Gründungsvorhaben an der FH Jena durch aktive Mitwirkung bei der Identifizierung von Forschungsergebnissen mit Potenzial zum Wissenstransfer
* Förderung der beruflichen Weiterbildung im Bereich Unternehmertum

Kontaktadresse:

Dipl.-Volkswirt Arndt Lautenschläger
COE Center of Entrepreneurship Jena
c/o ServiceZentrum Forschung und Transfer
Fachhochschule Jena
Carl-Zeiss-Promenade 2, 07745 Jena
Tel.: 03641 / 2055-91, Fax: -94
E-Mail: arndt.lautenschlaeger@fh-jena.de

Sigrid Neef | idw
Weitere Informationen:
http://fh-jena.de

Weitere Berichte zu: COE Entrepreneurship GET Gründungsvorhaben Selbständigkeit

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Bei Celisca entsteht das Labor der Zukunft
19.12.2016 | Universität Rostock

nachricht Bildung 4.0: Die Welt des digitalen Lernens: Smartphones und Virtual Reality im Unterricht
14.12.2016 | Fachhochschule St. Pölten

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie