Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mehr Erfolg durch zertifizierte Qualifikation

29.08.2003


Bei der Zertifizierung von Trainings arbeitet EDS PLM Solutions mit dem Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation zusammen

Zum 1. September 2003 startet EDS PLM Solutions ein Zertifizierungsprogramm für alle Schulungen und Trainings rund um das 3D-CAD/CAM/CAE-System Unigraphics NX. Einerseits werden die Dienstleistungen von EDS in Zukunft nur noch von zertifizierten Trainern oder Trainingspartnern von EDS PLM Solutions erbracht. Andererseits können sich alle Anwender nach den standardisierten Kursen einer unabhängigen Prüfungskommission stellen, um festgelegte Qualifikationsstufen nachzuweisen.

Mit dem Zertifizierungsprogramm schafft EDS PLM Solutions eine einheitliche, dokumentierte CAD-Ausbildung, die Wissen und berufliche Fähigkeiten der Trainer wie der Kursteilnehmer standardisiert und überprüfbar macht. "Entscheidend ist für uns die objektive Beurteilung durch ein anerkanntes Gremium. Die ist durch unsere Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation gewährleistet", berichtet Armin Grünewald, Direktor für Professional Services MCAD und Initiator des Zertifizierungsprogramms.

In Zukunft gibt es drei Qualifizierungsstufen für Unigraphics-NX-Anwender. Ein EDS Certified User verfügt über die Grundausbildung im CAD- oder CAM-Bereich, die mit einer kostenlosen Theorie-Prüfung abgeschlossen wurde. Ein Certified Professional weist zusätzliche theoretische Kenntnisse und praktische Erfahrungen in einer Prüfung nach. Der Certified Master ergänzt eine vorgeschriebene Ausbildung mit methodenspezifischen Workshops, die zu einer eintägigen Prüfung in Theorie und Praxis führen.

Bis Ende 2004 bietet EDS erfahrenen Unigraphics-Anwendern, die bereits Schulungen besucht haben und bestimmte definierte Voraussetzungen erfüllen, die Möglichkeit an, die Zertifizierung durch Teilnahme an den Prüfungen zu erwerben ohne erneut Kurse besuchen zu müssen.

Das standardisierte Schulungssystem bringt zahlreiche Vorteile für Betriebe und ihre Unigraphics-Anwender. Schulungsdienstleister können nun nach sicheren Bewertungskriterien beurteilt werden. Bewerber werden anhand standardisierter CAD-Qualifikationen ausgewählt und vergütet. Betriebe ermitteln den Bedarf an Qualifikationen genauer und planen ihre Maßnahmen gezielt. Bei der Fremdvergabe von Engineering-Leistungen bewerten sie die Angebote anhand der Qualifikationen der eingesetzten Mitarbeiter auf einheitlicher Grundlage. Bessere CAD-Qualifikationen leisten schließlich einen Beitrag zur Stärkung der eigenen Position im Wettbewerb.

| EDS PLM Solutions
Weitere Informationen:
http://www.plm-solutions.de
http://www.eds.com/products/plm/
http://www.innovations-report.de/html/profile/profil-1075.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Datenbrille und Co.: TU Kaiserslautern entwickelt alternative Prüfungsformate fürs Studium
02.02.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Projekt DISTELL erforscht digitale Hochschulbildung
26.01.2017 | Hochschule Esslingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

6. Internationale Fachkonferenz „InnoTesting“ am 23. und 24. Februar 2017 in Wildau

22.02.2017 | Veranstaltungen

Wunderwelt der Mikroben

22.02.2017 | Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Ursache für eine erbliche Muskelerkrankung entdeckt

22.02.2017 | Medizin Gesundheit

Möglicher Zell-Therapieansatz gegen Zytomegalie

22.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Meeresforschung in Echtzeit verfolgen

22.02.2017 | Geowissenschaften