Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Einschreibung an der Universität läuft auf Hochtouren

27.09.2000


... mehr zu:
»Fakultät
In den neun Fakultäten der Otto - von - Guericke - Universität Magdeburg bereitet man sich derzeit intensiv auf das neue Studienjahr vor, das am 09. Oktober 2000 mit dem Wintersemester beginnt. Gleichzeitig herrscht
Hochbetrieb im Studentensekretariat der Universität, denn seit einer Woche schreiben sich die Bewerberinnen und Bewerber für die insgesamt 54 Studiengänge ein.

Volker Zehle, Dezernent für Studienangelegenheiten der Universität, ist mit den diesjährigen Bewerberzahlen sehr zufrieden. Nachdem im vergangenen Jahr erstmalig knapp über 2.000 Studierende im 1. Fachsemester ein Studium begonnen hatten, sind es in diesem Jahr ca. 2.600, die sich einschreiben wollen, konstatiert Zehle. Damit wird die Gesamtstudierendenzahl der Universität auf ca. 8.500 Studierende ansteigen.

Erfreulich ist auch, dass die Zahl der ausländischen Studierenden kontinuierlich wächst. Für 470 Studierende, insbesondere aus osteuropäischen und asiatischen Ländern wurde die Zulassung ausgesprochen, d.h. über 18 Prozent der neu immatrikulierten Studentinnen und Studenten kommen aus dem Ausland an die Magdeburger Universität. Damit ist fast jeder 9. Studierende ein Ausländer. Dies ist für die Universität und auch für die Stadt Magdeburg eine erfreuliche Tatsache!
Insbesondere die Studiengänge der Fakultäten für Wirtschaftswissenschaft und für Informatik haben in diesem Jahr wiederum einen großen Zulauf zu verzeichnen.

Aber auch die Verantwortlichen für den Magisterstudiengang, das Lehramt an Gymnasien und das Lehramt an berufsbildenden Schulen sind über die Studierendenzahlen sehr erfreut. Die Ingenieurwissenschaften sind ebenfalls im Aufwärtstrend. Mit Semesterbeginn werden über 350 Studentinnen und Studenten die optimalen Studienbedingungen in den Instituten und Labors der Fakultäten für Maschinenbau, Elektrotechnik und Informationstechnik sowie Verfahrens- und Systemtechnik nutzen.

Diejenigen Abiturientinnen und Abiturienten, die noch keinen Ausbildungs- oder Studienplatz erhalten haben, können sich selbstverständlich noch kurzfristig für viele Studiengänge einschreiben. Bis auf die Studienfächer Psychologie und die Medizin ist eine Studienaufnahme zum Wintersemester 2000/01 noch problemlos möglich.

Die Universität hat den Bewerbungszeitraum bis zum 30. September 2000 verlängert. Damit haben alle bisher Unentschlossenen noch die Möglichkeit, sich im Dezernat Studienangelegenheiten am Universitätsplatz persönlich oder unter der Telefonnummer (0391) 67 18680 zu melden.

 Waltraud Riess | idw

Weitere Berichte zu: Fakultät

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Weiterbildung – für die Arbeitswelt von morgen unerlässlich!
15.02.2018 | Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

nachricht Roboter als Förderer frühkindlicher Bildung – Neues Forschungsprojekt an der Uni Paderborn
07.02.2018 | Universität Paderborn

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics