Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

2. Gründerakademie in Siegen

06.09.2000


... mehr zu:
»Gründerakademie »PROKMU
Gründerakademie Siegen:
Zum zweiten Mal auf Erfolgskurs

"Nicht der Wind, sondern die Segel bestimmen den Kurs!" Das hanseatisch

klingende Motto überschreibt auch diesmal wieder die Gründerakademie, die natürlich nicht im hohen Norden, sondern bereits zum zweiten Mal von der Professur für Betriebswirtschaftslehre kleiner und mittlerer Unternehmen an der Universität Siegen (PROKMU) durchgeführt wird. Hier erhalten vom 4. bis 15. Dezember 2000 16 ausgewählte Hochschulabsolventinnen die Chance, sich auf die erfolgreiche Gründung und Führung ihrer Unternehmen vorzubereiten, wie der wissenschaftliche Leiter der Akademie, Prof. Dr. Andreas Pinkwart, heute in einer Pressekonferenz erläuterte. Dort stellte er sich gemeinsam mit Dr. Johann Peter Schäfer, Kanzler der Siegener Hochschule und GIT-Geschäftsführer, und RENEX-Sprecher Rolf Kettler von der Industrie- und Handelskammer Siegen, den Fragen der Journalisten.

Dankbar äußerte sich Schäfer darüber, dass die Gründerakademie aufgrund der großzügigen Unterstützung durch namhafte Sponsoren erneut zu einem für junge Hochschulabsolventinnen äußerst günstigen Teilnehmerentgelt angeboten werden könne. Nach der Startförderung durch die Deutsche Ausgleichsbank wird die diesjährige Akademie durch das Ministerium für Schule, Wissenschaft und Forschung in Nordrhein-Westfalen ebenso finanziell unterstützt wie durch das Engagement von Roland Oetker. Oetker, geschäftsführender Gesellschafter der ROI Verwaltungsgesellschaft mbH, Düsseldorf, und Präsident der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz hob in seinem Statement die besondere Bedeutung der Hochschulen als Inkubatoren innovativer Unternehmen hervor und bezeichnete die diesbezüglichen Aktivitäten an der Siegener Universität als beispielgebend.

Für die aktuelle Neuauflage des bundesweit ausgeschriebenen Qualifizierungsangebotes konnte Pinkwart erneut eine starke Mannschaft zusammen stellen. Ausgewiesene Gründungsexperten und Managementtrainer bereiten in dem zweiwöchigen Intensivprogramm HochschulabsolventInnen aller Fachrichtungen mit modernsten Methoden der Unternehmerausbildung auf die besonderen Kommunikations- , Verhandlungs- und Entscheidungssituationen in der Gründungs- und Markteinführungsphase von Jungunternehmen vor. Neben der erfolgsgerichteten Steuerung bei Schönwetterbedingungen werden die Teilnehmerinnen dabei auch mit dem notwendigen Managementwissen zur frühzeitigen Erkennung und den gezielten Umgang mit Krisen- und Stressituationen im Gründungsprozess vertraut gemacht, um "die Segel stets richtig zu setzen!".
Damit es für die TeilnehmerInnen, so Kettler, "nicht nur bei Trockenübungen bleibt", bietet die Siegener Gründerakademie mit Unterstützung des regionalen Netzwerkes für Existenzgründung (RENEX) ein anspruchsvolles Rahmenprogramm mit zahlreichen vertiefenden Kontaktmöglichkeiten zu erfahrenen Gründungshelfern, potentiellen Geschäftspartnern und "sturmerprobten" Unternehmern an.

Mitmachen bei der Gründerakademie können alle Hochschulabsolventinnen, egal ob sie gerade das Studium beendet oder bereits Berufspraxis in Wissenschaft und Wirtschaft gesammelt haben. Allerdings müssen Interessierte zumindest ein handfestes Gründungskonzept mitbringen oder bereits allein oder mit Partnern in der Gründungsphase eines Unternehmens stehen, um letztlich das Auswahlverfahren erfolgreich zu durchlaufen. Bewerbungsschluss für die diesjährige Gründerakademie ist der 31. Oktober. Nähere Informationen über das Projekt und die Teilnahmemöglichkeiten können bei Herrn Dipl.-Kfm. Jörg Weber, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl PROKMU, Tel. (0271) 740 2762 oder per email weber@bwl.wiwi.uni-siegen.de angefordert werden.

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Ullrich-Eberhardt Georgi |

Weitere Berichte zu: Gründerakademie PROKMU

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Die Verbindung macht’s
24.03.2017 | Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V.

nachricht Gleich und Gleich gesellt sich gern!
21.03.2017 | Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: TU Chemnitz präsentiert weltweit einzigartige Pilotanlage für nachhaltigen Leichtbau

Wickelprinzip umgekehrt: Orbitalwickeltechnologie soll neue Maßstäbe in der großserientauglichen Fertigung komplexer Strukturbauteile setzen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundesexzellenzclusters „Technologiefusion für multifunktionale Leichtbaustrukturen" (MERGE) und des Instituts für...

Im Focus: Smart Wireless Solutions: EU-Großprojekt „DEWI“ liefert Innovationen für eine drahtlose Zukunft

58 europäische Industrie- und Forschungspartner aus 11 Ländern forschten unter der Leitung des VIRTUAL VEHICLE drei Jahre lang, um Europas führende Position im Bereich Embedded Systems und dem Internet of Things zu stärken. Die Ergebnisse von DEWI (Dependable Embedded Wireless Infrastructure) wurden heute in Graz präsentiert. Zu sehen war eine Fülle verschiedenster Anwendungen drahtloser Sensornetzwerke und drahtloser Kommunikation – von einer Forschungsrakete über Demonstratoren zur Gebäude-, Fahrzeug- oder Eisenbahntechnik bis hin zu einem voll vernetzten LKW.

Was vor wenigen Jahren noch nach Science-Fiction geklungen hätte, ist in seinem Ansatz bereits Wirklichkeit und wird in Zukunft selbstverständlicher Teil...

Im Focus: Weltweit einzigartiger Windkanal im Leipziger Wolkenlabor hat Betrieb aufgenommen

Am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist am Dienstag eine weltweit einzigartige Anlage in Betrieb genommen worden, mit der die Einflüsse von Turbulenzen auf Wolkenprozesse unter präzise einstellbaren Versuchsbedingungen untersucht werden können. Der neue Windkanal ist Teil des Leipziger Wolkenlabors, in dem seit 2006 verschiedenste Wolkenprozesse simuliert werden. Unter Laborbedingungen wurden z.B. das Entstehen und Gefrieren von Wolken nachgestellt. Wie stark Luftverwirbelungen diese Prozesse beeinflussen, konnte bisher noch nicht untersucht werden. Deshalb entstand in den letzten Jahren eine ergänzende Anlage für rund eine Million Euro.

Die von dieser Anlage zu erwarteten neuen Erkenntnisse sind wichtig für das Verständnis von Wetter und Klima, wie etwa die Bildung von Niederschlag und die...

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Internationaler Tag der Immunologie - 29. April 2017

28.04.2017 | Veranstaltungen

Kampf gegen multiresistente Tuberkulose – InfectoGnostics trifft MYCO-NET²-Partner in Peru

28.04.2017 | Veranstaltungen

123. Internistenkongress: Traumata, Sprachbarrieren, Infektionen und Bürokratie – Herausforderungen

27.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Über zwei Millionen für bessere Bordnetze

28.04.2017 | Förderungen Preise

Symbiose-Bakterien: Vom blinden Passagier zum Leibwächter des Wollkäfers

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wie Pflanzen ihre Zucker leitenden Gewebe bilden

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie