Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

www.chemie-im-fokus.de

28.08.2000


... mehr zu:
»FCI »Surfen
www.chemie-im-fokus.de: Informationen zu Studium und Beruf

Die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) hat gemeinsam mit dem Fonds

der Chemischen Industrie (FCI) eine neue Internetadresse eingerichtet, die sich speziell an Schüler richtet: www.chemie-im-fokus-de. Die Seiten vermitteln die faszinierenden Arbeitsgebiete der Chemie und die künftigen Herausforderungen an die Chemie. Es werden Studiengänge, Fachrichtungen und Berufsbilder vorgestellt. Die Rubrik Aktuelles wartet mit Nachrichten über Veranstaltungen, aus der Forschung und zur Karriereplanung auf.

Nur die wenigsten Schüler kennen das breite Angebot an Chemiestudiengängen, und sie wissen zu wenig über die Chancen und beruflichen Möglichkeiten, die sich mit diesen Studiengängen öffnen. Der neue Internet-Auftritt, der seit Ende August vollständig präsentiert wird, soll darüber informieren. Er wird ergänzt durch die Herausgabe einer CD-ROM zum Jahresende 2000, die, etwa gleich strukturiert, die Faszination der Chemie auch in bewegten Bildern vermitteln wird.

Chemie-im-fokus hat einen hohen Informationsgehalt. Die Eingangsseite steht unter dem Motto: "Mit Chemie die Zukunft gestalten". Abgerufen werden können Kurzinformationen zu den Themen "Für unsere Umwelt sorgen", "Chemie des Lebens", "Ernährung", "Medizin und Gesundheit", "Kommunikation und Information" sowie "Mobilität". Der Internet-Leser wird so eingestimmt auf die wichtigsten Beiträge der Chemie im täglichen Leben.
Schließlich wird der Internet-Nutzer zum Surfen aufgefordert. Fängt er mit den Studiengängen an, kann er sich erst einmal kundig machen, wo überall Chemie, Biochemie, Lebensmittelchemie, Wirtschaftschemie, Lehramt Chemie und Chemie an Fachhochschulen studiert werden kann und an welchen Hochschulen bereits reformierte Diplom-Studiengänge bzw. Bachelor- und Masterstudiengänge angeboten werden. Für bereits Studierentschlossene bieten sich über Links Surf-Ausflüge an Hochschulen an. Wer sich über die Studiengänge informieren möchte, erhält bei chemie-im-fokus einen Überblick über den Studienverlauf, in Interviews mit Studenten und Professoren einen Einblick in das Studium insbesondere hinsichtlich der Anforderungen und Besonderheiten und einen Ausblick auf die Berufsperspektiven nach Studienabschluss.

Die letztgenannte Information kann vertieft werden durch einen Internet-Rundgang durch die Berufsbilder, der die vielfältigen Möglichkeiten der Berufsausübungen anhand von zahlreichen Beispielen aufzeigt. Forschung und Entwicklung ist dabei nur eins der 14 abrufbaren Berufsfelder, die von der Analytik und Anwendungstechnik über Consulting, den Medienbereich und das Patentwesen bis zur Verfahrenstechnik und zum Wissensmanagement reichen. Berufsfelder werden beschrieben und Berufsbilder gezeichnet, z. B. drei Forschungsporträts, drei Arbeitsfelder in der Produktion oder vier Unternehmensbeispiele von Existenzgründern. Auf den Seiten zu den Berufsbildern gibt es viele Facetten zu entdecken - fast möchte man meinen, für jeden Berufswunsch ist hier etwas dabei. Ein Chemiestudium qualifiziert eben nicht nur für eine Forschertätigkeit.

Wer Chemie studieren möchte, der sollte sich möglichst frühzeitig über die Fachrichtungen, also die Teildisziplinen der Chemie, informieren. Neben den klassischen Fachrichtungen, wie die Anorganische, Organische und Physikalische Chemie, gibt es auch noch die Medizinisch-pharmazeutische Chemie, die Festkörperchemie, die Wasser- oder die Elektrochemie, die Waschmittel-, Nuklear- oder Umweltchemie. Insgesamt 19 Fachrichtungen werden bei chemie-im-fokus vorgestellt, und zwar mit Beispielen großer Herausforderungen der Vergangenheit, der Gegenwart und Zukunft, die in der jeweiligen Fachrichtung gemeistert wurden und werden; in der Anorganischen Chemie z. B. zu den Themen Katalyse, Oberflächentechnologien und Medizin.

Chemie-im-fokus wünscht sich einen hohen Bekanntheitsgrad und einen regen Zuspruch interessierter Schüler. Damit diesen Abwechslung auf den Seiten und noch mehr Information geboten werden, wurde die Seite Aktuelles eingerichtet mit Neuigkeiten aus den Bereichen Karriere, Forschung und Events, die von GDCh und FCI ständig auf den neuesten Stand gebracht werden, mit einem Pinboard zur gegenseitigen Information der Schüler untereinander und natürlich mit "Links in alle Welt", einem Angebot zum fachgebundenen Surfen rund um den Globus.

GDCh und FCI haben mit chemie-im-fokus einen informativen Internetauftritt eingerichtet. Mit Interesse werden die Reaktionen von Schülern, aber auch Lehrern und Chemikern erwartet. Verbesserungsvorschläge werden gern aufgegriffen. Über die englischsprachige Version sollen auch ausländische Schüler angesprochen werden, ein Chemiestudium in Deutschland zu planen.

Dr. Kurt Begitt |

Weitere Berichte zu: FCI Surfen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Die Verbindung macht’s
24.03.2017 | Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V.

nachricht Gleich und Gleich gesellt sich gern!
21.03.2017 | Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunzellen helfen bei elektrischer Reizleitung im Herzen

Erstmals elektrische Kopplung von Muskelzellen und Makrophagen im Herzen nachgewiesen / Erkenntnisse könnten neue Therapieansätze bei Herzinfarkt und Herzrhythmus-Störungen ermöglichen / Publikation am 20. April 2017 in Cell

Makrophagen, auch Fresszellen genannt, sind Teil des Immunsystems und spielen eine wesentliche Rolle in der Abwehr von Krankheitserregern und bei der...

Im Focus: Tief im Inneren von M87

Die Galaxie M87 enthält ein supermassereiches Schwarzes Loch von sechs Milliarden Sonnenmassen im Zentrum. Ihr leuchtkräftiger Jet dominiert das beobachtete Spektrum über einen Frequenzbereich von 10 Größenordnungen. Aufgrund ihrer Nähe, des ausgeprägten Jets und des sehr massereichen Schwarzen Lochs stellt M87 ein ideales Laboratorium dar, um die Entstehung, Beschleunigung und Bündelung der Materie in relativistischen Jets zu erforschen. Ein Forscherteam unter der Leitung von Silke Britzen vom MPIfR Bonn liefert Hinweise für die Verbindung von Akkretionsscheibe und Jet von M87 durch turbulente Prozesse und damit neue Erkenntnisse für das Problem des Ursprungs von astrophysikalischen Jets.

Supermassereiche Schwarze Löcher in den Zentren von Galaxien sind eines der rätselhaftesten Phänomene in der modernen Astrophysik. Ihr gewaltiger...

Im Focus: Deep inside Galaxy M87

The nearby, giant radio galaxy M87 hosts a supermassive black hole (BH) and is well-known for its bright jet dominating the spectrum over ten orders of magnitude in frequency. Due to its proximity, jet prominence, and the large black hole mass, M87 is the best laboratory for investigating the formation, acceleration, and collimation of relativistic jets. A research team led by Silke Britzen from the Max Planck Institute for Radio Astronomy in Bonn, Germany, has found strong indication for turbulent processes connecting the accretion disk and the jet of that galaxy providing insights into the longstanding problem of the origin of astrophysical jets.

Supermassive black holes form some of the most enigmatic phenomena in astrophysics. Their enormous energy output is supposed to be generated by the...

Im Focus: Neu entdeckter Exoplanet könnte bester Kandidat für die Suche nach Leben sein

Supererde in bewohnbarer Zone um aktivitätsschwachen roten Zwergstern gefunden

Ein Exoplanet, der 40 Lichtjahre von der Erde entfernt einen roten Zwergstern umkreist, könnte in naher Zukunft der beste Ort sein, um außerhalb des...

Im Focus: Resistiver Schaltmechanismus aufgeklärt

Sie erlauben energiesparendes Schalten innerhalb von Nanosekunden, und die gespeicherten Informationen bleiben auf Dauer erhalten: ReRAM-Speicher gelten als Hoffnungsträger für die Datenspeicher der Zukunft.

Wie ReRAM-Zellen genau funktionieren, ist jedoch bisher nicht vollständig verstanden. Insbesondere die Details der ablaufenden chemischen Reaktionen geben den...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungen

Baukultur: Mehr Qualität durch Gestaltungsbeiräte

21.04.2017 | Veranstaltungen

Licht - ein Werkzeug für die Laborbranche

20.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Intelligenter Werkstattwagen unterstützt Mensch in der Produktion

21.04.2017 | HANNOVER MESSE

Forschungszentrum Jülich auf der Hannover Messe 2017

21.04.2017 | HANNOVER MESSE

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungsnachrichten