Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neuer Planungstisch Build-It wird in der Lehre eingesetzt

19.09.2000


Die Teilnehmer des VDA Arbeitskreises

"Rechnergestützte Fabrikplanung" vor dem Wahrzeichen des

Institutes.


Der VDA-Arbeitskreis "Rechnergestützte Fabrikplanung" tagte auf Einladung von Professor Dr.-Ing. Uwe Bracht kürzlich im Institut für Maschinelle Anlagentechnik und Betriebsfestigkeit der TU Clausthal. Nach
eingehenden Fachgesprächen zur Schnittstellenproblematik in der Fabrikplanung, stellte das Institut den neu erworbenen, von der ETH Zürich entwickelten, Planungstisch Build-It und die Großprojektionsanlage, eine Eigenentwicklung des Institutes, vor.

Der neue Planungstisch hebt dank einer modernen Bilderkennungs- und Präsentationstechnik die Beschränkung auf Einzelarbeitsplätze auf. Erstmals können, um einen Tisch versammelt, alle später an der Fabrikhalle Beteiligten, ihre Ideen schon in der frühesten Konstruktionsphase einbringen. Und dies ohne spezifische Computerkenntnisse der üblichen Software-Konstruktionswerkzeuge besitzen zu müssen. Technisch wird dies wie folgt realisiert: Mittels eines Beamers wird eine zweidimensionale Aufsicht des zu planenden Bereiches über einen Spiegel auf die Tischoberfläche projiziert. Eine Kamera erfasst wiederum das Bild des Tisches über denselben Spiegel und registriert alle Veränderungen. Die Personen um den Tisch können mit kleinen reflektierenden Würfeln, sogenannten "Bricks", die einzelnen Objekte, beispielsweise ein Fließband, "anfassen". Die Infrarotkamera "sieht", wie der Benutzer das blinkende Objekt auf dem Planungstisch verschiebt und neu positioniert. Die Kamera leitet die Information an die Visualisierungssoftware, bildlich gesprochen, weiter, und diese setzt das Objekt an der gewünschten Stelle ab. Zu den positionierbaren Objekten gehört auch eine fiktive Kamera. Ihr "Bild" wird parallel zu der Ansicht auf dem Tisch auf einer zweiten, vertikalen Projektionsfläche wiedergegeben und zeigt eine 3-D-Ansicht des Planungsbereiches. Das um den Tisch versammelte Team schaut auf die Leinwand und kann aus selbst gewählten Blickwinkeln sich die neue gestaltete Fabrikhalle direkt anschauen. Und auf der Großprojektionsanlage kann die ausgewählte Planungsvariante, bewaffnet mit einer Shutterbrille, virtuell durchwandert werden.

Der Planungstisch und die Großprojektionsanlage werden für die Ausbildung der Studierenden und bei Entwicklungsaufträgen der mittelständische Industrie zur Präsentation der Entwürfe eingesetzt.

 Jochen Brinkmann |

Weitere Berichte zu: Großprojektionsanlage Planungstisch

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Spannende Experimente mit Astro-Alex im All
04.06.2018 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

nachricht Jeder Zweite nimmt mindestens einmal im Jahr an einer Weiterbildung teil
24.05.2018 | Deutsches Institut für Erwachsenenbildung - Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Breitbandservices von DNS:NET erweitert

20.06.2018 | Unternehmensmeldung

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics