Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weltweit einzigartiger Studiengang Nachhaltigkeitsmanagement

24.07.2003


Vom November 2003 an bietet die Universität Lüneburg den neuen Weiterbildungsstudiengang Sustainability Management & Entrepreneurship (sustainament) als internetbasiertes Fernstudium an. Das Studium führt zu dem international anerkannten Abschluss "Master of Business Administration" (MBA).



Das Studienprogramm, organisiert vom Centre for Sustainability Management (CSM), verknüpft Inhalte des Nachhaltigkeitsmanagements und des nachhaltigen Unternehmertums. "Mit seiner thematischen Ausrichtung auf Nachhaltigkeits-management, insbesondere in Verbindung mit dem Themenbereich Entrepreneurship, ist dieser MBA-Studiengang weltweit einzigartig und bietet seinen Teilnehmern ein aktuelles Programm unter Verwendung moderner e-Learning Technologie", so Prof. Dr. Stefan Schaltegger, Initiator des neuen Master-Programms. Die Konzeption des Studiengangs orientiert sich an Untersuchungen zum Bedarf an Absolventen im Bereich Nachhaltigkeitsmanagement und Entrepreneurship. Das berufsbegleitende Studium dauert vier Semester; ein Vollzeitprogramm über zwei Semester ist zusätzlich in Planung.



In der Praxis werden kreative Mitarbeiter/innen, Führungskräfte und Unter-nehmensgründer/innen, die eine Innovation oder Idee umsetzen möchten, häufig mit Problemen und Widerständen konfrontiert. Der MBA-Studiengang bietet wissenschaftliche und praktische Grundlagen, um sich diesen Herausforderungen erfolgreich stellen zu können. Die Absolvent/innen des Studiengangs weisen Qualifikationen im Gründungs- und Nachhaltigkeitsmanagement auf, die gute Führungskräfte auszeichnen. Sie sind befähigt, eigene Ideen umzusetzen und nachhaltige Innovationen in Unternehmen voranzutreiben. Ein weiteres Betätigungsfeld für die zukünftigen MBA-Absolventen ist die Beratung und Betreuung von Unternehmensgründer/innen. Darüber hinaus spricht der Studiengang Mitarbeiter/innen aus Umweltabteilungen an, die Nachhaltigkeit in Unternehmen oder dem öffentlichen Sektor verankern und weiter verbreiten möchten.

In zwölf multimedialen Modulen erwerben die Teilnehmer/innen aktuelles Fachwissen zu Themen wie Nachhaltigkeitsmanagement, Nachhaltigkeitsmarketing und -berichterstattung, Entrepreneurship/Gründungsmanagement, sowie Innovations- und Projektmanagement. In zwei der Module werden insbesondere die überfachlichen Kompetenzen (sogenannte soft skills) der Teilnehmer geschult: Kurse in Präsentationstechniken, Rhetorik, Teamentwicklung oder Verhandlungsführung ergänzen die multimedialen Lerneinheiten und fördern den persönlichen Austausch. Kaufmännische Grundlagen aus den Themenbereichen Organisation, Führung, Personal, Finanzierung und Rechnungswesen runden das Programm ab. Die Kommunikation zwi-schen Studierenden und Kursleitern ebenso wie die Bearbeitung von Aufga-ben in Lern-Teams findet auf einer multimedialen Lernplattform (basierend auf der Software Lotus Learning Space) statt.

Voraussetzungen für die Teilnahme am MBA-Studiengang sustainament, dessen Akkreditierung voraussichtlich im Oktober 2003 erfolgen wird, sind ein Hochschulstudium und Be-rufserfahrung sowie Englischkenntnisse. Interessierte können sich bis zum 15. November 2003 bei der Universität Lüneburg bewerben.

Kontakt:

Tobias Viere, CSM
Universität Lüneburg
Tel. 04131 - 78-2181
E-Mail: viere@uni-lueneburg.de

Henning Zuehlsdorff | idw
Weitere Informationen:
http://www.sustainament.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Datenbrille und Co.: TU Kaiserslautern entwickelt alternative Prüfungsformate fürs Studium
02.02.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Projekt DISTELL erforscht digitale Hochschulbildung
26.01.2017 | Hochschule Esslingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung