Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Tele-Kurse im Bereich Wirtschaft

27.07.2000


Die tele-akademie der FH Furtwangen startet im Herbst 2000 mit einem neuen Kursangebot im Bereich Wirtschaft. Internet-basiert und durch Tele-Tutoren betreut werden die Kurse

"Interne Unternehmensrechnung" und "Virtual Business Training" in ihrer erweiterten Konzeption erstmalig durchgeführt.

Die tele-akademie der Fachhochschule Furtwangen startet im Herbst 2000 mit einem erweiterten Kursangebot im Bereich Wirtschaft. An zukünftige Führungskräfte sowie Fachkräfte in kaufmännischen und technischen Bereichen, die sich für Führungsaufgaben qualifizieren wollen, richtet sich der Internet-basierte Fernlehrkurs "Virtual Business Training". Kleine, virtuelle Teams treten gegeneinander an, um ihr eigenes Unternehmen zu leiten und durch strategische Entscheidungen zum Erfolg zu führen. Die Entscheidungsfindung und -abstimmung findet über E-Mail, Newsgroups und Chats statt. Weiterführende Informationen werden als Studienbriefe zur Verfügung gestellt.

Der zweite Tele-Kurs, "Interne Unternehmensrechnung", richtet sich an Personen, die in ihrem beruflichen Alltag mit kaufmännischen Zahlenwerken umgehen und dafür ein tieferes Verständnis entwickeln müssen. Die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer erhalten breit
gefächertes Wissen um die Spezifika der Internen Unternehmensrechnung. Dazu werden Funktion und Wirkungsweise der einzelnen Instrumente und Werkzeuge erläutert. Besonderer Wert wird darauf gelegt, die erlernten Techniken auf eigene Problemstellungen anzuwenden und die Teilnehmenden in die Lage zu versetzen, ihre eigenen Zahlenwerke zu erstellen.

Die genauen Kursdaten:

Interne Unternehmensrechnung (IUR)
Kursleitung: Johannes Einhaus
Dozent: Prof. Dr. Manfred Gröger
Medien: Internet-basiert
Termin: 18.09.2000 - 15.12.2000
Zeitaufwand: 4 - 5 Std./Woche
Teilnahmegebühren: DM 1.400,- (EUR 715,-)
Ermäßigung: auf Anfrage
Anmeldeschluss: 06.09.2000
Rückfragen: iur@tele-ak.fh-furtwangen.de

Virtual Business Training (VBT)
Kursleitung: Anita Pankratz, Johannes Einhaus
Kooperationspartner: Prof. Dr. Burkhardt Müller-Markmann
Medien: Internet-basiert
Termin: 20.10.2000 - 10.02.2001
Zeitaufwand: 4 - 5 Std./Woche
Teilnahmegebühren: Einzelanmeldungen: EUR 1.023,- DM 2.000,-
Jede weitere Person eines Unternehmens: EUR 767,- DM 1.500,-
Anmeldeschluss: 08.10.2000
Rückfragen: vbt@tele-ak.fh-furtwangen.de

Joachim Bessell
Pressesprecher

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Joachim Bessell |

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Datenbrille und Co.: TU Kaiserslautern entwickelt alternative Prüfungsformate fürs Studium
02.02.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Projekt DISTELL erforscht digitale Hochschulbildung
26.01.2017 | Hochschule Esslingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung