Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Der Weg durch den Uni-Dschungel - Hochschulinformationstage an der Universität Hannover

04.09.2000


Welches Studienfach ist das Richtige für mich? Was bieten die sechs Hochschulen in Hannover? Soll ich studieren, doch lieber eine Ausbildung machen oder beides kombinieren? Und wie geht das? Antworten auf diese
Fragen bieten die Hochschulinformationstage am 25. und 26. September, zu denen 8000 Schüler der 12. und 13. Klassen aus Hannover und dem Umland sowie selbstverständlich alle weiteren Studieninteressierten auch in diesem Jahr herzlich eingeladen sind.

"Um den Interessierten einen tieferen Einblick in einzelne Studienfächer zu ermöglichen, haben wir unser Angebot verändert", sagt Betina Paul, Koordinatorin der Hochschulinformationstage. "Statt einstündiger Vorträge gliedert sich das Programm jetzt in Vormittags- und Nachmittagsmodule." Der Vorteil: Die angehenden Studierenden haben mehr Zeit, sich mit der von ihnen favorisierten Fachrichtung auseinander zu setzen und intensive Gespräche mit kompetenten Beratern zu führen. Nach diesem Konzept können sich die Studieninteressierten vorab für zwei inhaltliche Schwerpunkte entscheiden und anmelden. Berater holen die Schüler an festen Treffpunkten ab und zeigen ihnen so schon den ersten Weg durch den "Hochschul-Dschungel".

Zum ersten Mal bietet das Arbeitsamt in diesem Jahr ein spezielles Veranstaltungsmodul zur Frage "Studium oder Ausbildung" an. Abiturienten, die sich noch nicht zwischen Ausbildung und Studium entschieden haben oder nach einer Kombination aus beidem suchen, finden dort Antworten auf alle Fragen.

Für alle, die noch mehr wissen wollen, steht der Informationsmarkt im Hauptgebäude im Welfengarten 1 offen. Dort sind alle Fachbereiche, wichtige Servicestellen der Universität, darunter zum ersten Mal der Career-Service, die Fachhochschule und das Arbeitsamt mit kompetenten Ansprechpartnern vertreten.

Wer nach dem Futter für den Geist noch etwas für den Körper tun möchte, kann nachmittags das Schnupperangebot des Hochschulsports testen.

Programme für die Hochschulinformationstage sind über die Zentrale Studienberatung (ZSB) der Universität Hannover (Welfengarten 1, 30167 Hannover, Tel. 0511/762-5864 oder 762-5587) erhältlich und im Internet unter www.zsb.uni-hannover.de zu finden. Anmeldeschluss ist der 11. September. Studieninteressierte mit Behinderungen melden sich bei Interesse an besonderen Informationen bitte direkt beim Verein "Selbstbestimmt leben" an (Tel. 0511/35 22 521), der bei ausreichender Teilnehmerzahl eine Informationsveranstaltung anbieten wird.

Hinweis an die Redaktion

Für weitere Fragen steht die Koordinatorin der Hochschulinformationstage, Betina Paul, unter Telefon 0511/762-5585 zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Monika Brickwedde |

Weitere Berichte zu: Hochschulinformationstage

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Spannende Experimente mit Astro-Alex im All
04.06.2018 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

nachricht Jeder Zweite nimmt mindestens einmal im Jahr an einer Weiterbildung teil
24.05.2018 | Deutsches Institut für Erwachsenenbildung - Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der “Stein von Rosetta” für aktive Galaxienkerne entschlüsselt

21.06.2018 | Physik Astronomie

Schneller und sicherer Fliegen

21.06.2018 | Informationstechnologie

Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

21.06.2018 | Innovative Produkte

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics