Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Lehramtsstudium wieder interessant!

03.08.2000


Neue Chancen an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd: Bewerbungen für das Wintersemester 2000/2001 sind noch möglich

Die Pädagogische Hochschule bietet die Möglichkeit, sich in ein Lehramtsstudium für Grund- und Hauptschulen sowie Sonderschulen einzuschreiben. Neuerdings wird ab dem Wintersemester 2000/2001 auch in Schwäbisch Gmünd der Studiengang Realschullehrer angeboten.

Für die grundständigen Studiengänge Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen gibt es keine Zulassungsbeschränkungen. Für das Lehramt an Sonderschulen bestehen zwar Zulassungsbeschränkungen, dennoch sind die Chancen nicht schlecht, einen Studienplatz zu erhalten.

Das vorwiegend in den Medien verbreitete Bild, nachdem das Lehramtsstudium generell schlechte Aussichten biete, ist so nicht mehr richtig: die Einstellungschancen für angehende Lehrerinnen und Lehrer in Baden-Württemberg sind wieder gut. In den nächsten Jahren werden zahlreiche Stellen aufgrund der derzeitigen Altersstruktur der Lehrerschaft frei. Auch durch den Rückgang der Zahl der Studienanfänger in den letzten drei Jahren besteht ein erhöhter Bedarf an gut ausgebildeten Lehrern zur Deckung der Lehrkapazität an den Schulen.

Besonders gut sind die Aussichten für Hauptschullehrer, die eines der sog. Engpassfächer Musik, Religionslehre, Sport, Technik, Hauswirtschaft/Textiles Werken und Wirtschaftslehre wählen.

Ein Studium an der PH bietet viele Vorteile: Die Studienzeiten sind vergleichsweise kurz, die Ausbildung ist nicht nur fachspezifisch ausgerichtet, zugleich wird auch ein breites Allgemeinwissen erworben. Besonders hervorzuheben ist die enge Verbindung zur Schulpraxis und die qualifizierte Betreuung durch die Lehrenden.

Die Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd ermuntert daher alle interessierten Schulabgänger, sich mit dem Studierendensekretariat in Verbindung zu setzen. Hier erhalten Sie weitere Informationen und Unterlagen zur Bewerbung.

Ansprechpartner:
Pädagogische Hochschule
Studierendensekretariat
Oberbettringer Straße 200
73525 Schwäbisch Gmünd
Tel.: 07171/983-213
Sprechzeiten:
Mo - Fr: 09.30 - 11.30 Uhr
Do: 13.30 - 15.00 Uhr


Pädagogische Hochschule
Schwäbisch Gmünd
- Pressestelle -
Oberbettringer Straße 200
73525 Schwäbisch Gmünd
Verantwortlich: D. Schuster
Tel.: 07171 / 983 - 209
Fax: 07171 / 983 - 387
e-mail: presse@ph-gmuend.de

Belegexemplare erbeten

M.A. Dagmar Schuster |

Weitere Berichte zu: Lehramtsstudium Zulassungsbeschränkung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Datenbrille und Co.: TU Kaiserslautern entwickelt alternative Prüfungsformate fürs Studium
02.02.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Projekt DISTELL erforscht digitale Hochschulbildung
26.01.2017 | Hochschule Esslingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung