Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mathe lernen mit ActiveMath

28.02.2003


ActiveMath ist eine netz-basierte Lernumgebung, ein intelligentes Tutorsystem, das derzeit vor allem für Mathematik- und Informatik eingesetzt wird. Lerninhalte sind z.B. Analysis, Statistik und sichere Software. Weiterentwickelt wird das System durch eine BMBF-Förderung im Programm "Neue Medien in der Bildung".



ActiveMath stellt sich benutzeradaptiv auf den individuellen Lerner ein. Ziele, Vorlieben, Wissensstand und Aktivitäten werden in einem Benutzermodell festgehalten, anhand der Aktivitäten des Lernenden diagnostiziert (u.a. durch den Software Eyetracker DFKeye) und ständig aktualisiert. Das System berücksichtigt seine Ziele, die Arbeitsweise, den jeweils aktuellen Wissensstand und kombiniert dabei die Vorzüge kognitiv orientierter intelligenter Tutorsysteme (wissensbasierte Personalisierung, Interaktivität, angepasste Schwierigkeit von Übungen und Beispielen, Fehlerdiagnose) mit neuartigen eLearning Technologien (Wiederverwendbarkeit von Inhalten, adaptierte Erscheinung, Ausgabeformat und Sprache).

... mehr zu:
»ActiveMath


Die Adaptivität umfasst didaktisch motivierte Dimensionen: Zusammenstellung der Lerninhalte, Art der Präsentation der Inhalte (Erscheinungsbild, Ausführlichkeit, Diagnosetools), Art der Ausgabe der Inhalte (Bildschirm oder Drucker), Zusammenstellung von Aufgaben und Beispielen, Schwierigkeitsgrad von Beispielen und Übungsaufgaben, Anzahl und Typ von Übungsaufgaben, Kontext der Übungsaufgaben, Lernvorschläge.

Der Lerner kann interaktiv und explorativ Übungsaufgaben bearbeiten und erhält dabei Feedback vom System. Darüberhinaus erzeugt ActiveMath dynamisch personalisierte Lernvorschläge zur Navigation, über zu wiederholende und zu vertiefende Inhalte und zu neuen Beispielen und Übungsaufgaben.

Die Inhalte sind in einer semantischen XML-Sprache abgelegt und mit Metadaten versehen. Auf diese Weise kann der Inhalt in vielfältiger Weise dargestellt werden und ist in verschiedenen Kontexten wiederverwendbar und vernetzbar. Durch Anzeige der Abhängigkeiten zwischen den Inhalten lässt sich das mathematische Wissen und seine vielfältigen Beziehungen ganzheitlich erschliessen. Eine Reihe von (Mathematik-)Lern-Materialien sind im Rahmen von BMBF-geförderten Projekten und in internationaler Kooperation mit USA, Russland und China entstanden.

Um eine sinnvolle und einfache Benutzbarkeit zu garantieren, ist ActiveMath durch iterative Usability Tests gegangen. Natürlich wird ActiveMath auch im Universitätsbetrieb ausprobiert und Anforderungen, die sich aus dem realen Einsatz ergeben, in der Weiterentwicklung der Lernumgebung berücksichtigt.

Kontakt:

DFKI GmbH, Competence Centre for eLearning und
Universität des Saarlandes, SFB Ressourcenadaptive Kognitive Prozesse
PD.Dr.Erica Melis
Tel: (+49) 0681 - 3024629
mobile: (+49) 0171 - 1488164
Fax: (+49) 0681 - 3022235
E-mail: melis@dfki.de

Reinhard Karger M.A. | idw
Weitere Informationen:
http://www.ags.uni-sb.de/~melis

Weitere Berichte zu: ActiveMath

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Digitale Bildung im Unterricht: Was Lehrer und Schüler von der Schul-Cloud erwarten
11.12.2017 | Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik (HPI)

nachricht Neues Computerprogramm hilft bei Lese-Rechtschreibschwierigkeiten
13.11.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rest-Spannung trotz Megabeben

13.12.2017 | Geowissenschaften

Computermodell weist den Weg zu effektiven Kombinationstherapien bei Darmkrebs

13.12.2017 | Medizin Gesundheit

Winzige Weltenbummler: In Arktis und Antarktis leben die gleichen Bakterien

13.12.2017 | Geowissenschaften