Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

DFG setzt Vortragsreihe "Blickwechsel" in Berlin fort

08.01.2003


Zu zwei weiteren Veranstaltungen im Rahmen der Reihe "Blickwechsel - Perspektiven der Wissenschaft" laden die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) und das Einstein Forum in die Staatsbibliothek zu Berlin ein.



Am Dienstag, dem 14. Januar 2003, steht das Thema "From Taboo in Social Anthropolgy to Uncleanness in the Bible" im Mittelpunkt und findet der Blickwechsel zwischen Mary Douglas, Professorin für Sozialanthropologie und Honorary Research Fellow am University College, London, und Bernhard Lang, Professor für Katholische Theologie an der Universität Paderborn, statt. Es geht dabei um die Sicht zweier Wissenschaftler unterschiedlicher Generationen auf ihr Fach mit dem Ziel, einen tieferen Einblick in die Dynamik ihrer Disziplin zu eröffnen.

... mehr zu:
»College »Fach »Theologie


Mary Douglas, Jahrgang 1921, Promotion 1951, lehrte bis 1970 als Professor of Social Anthropology am University College London, war anschließend Director for Research and Culture at the Russel-Foundation und wirkte bis zu ihrer Emeritierung 1985 als Avalon-Foundation-Professor for the Humanities an der North-Western-University, Evanston/Chicago. Sie war Gastprofessorin an der Princeton University und ist jetzt Honorary Research Fellow am University College London. Bernhard Lang, geboren 1946 (Promotion zum Dr. theol. 1975, Habilitation 1977), ist nach Professuren an den Universitäten Tübingen und Mainz sowie Gastprofessuren im Ausland seit 1985 Professor für Katholische Theologie an der Universität Paderborn, seit 1999 außerdem an der University of St. Andrews. Moderiert wird die Veranstaltung von Dr. Gesine Palmer, Berlin.

Am Dienstag, dem 4. Februar 2003, diskutieren Tzvetan Todorov, Directeur de recherche am Centre national de la recherche scientifique in Paris, und Jan Philipp Reemtsma, Hamburger Institut für Sozialforschung, unter der Fragestellung "Understanding Violence". Die Moderation liegt bei Professor Susan Neiman, Direktorin des "Einstein Forum", Potsdam.

Tzvetan Todorov, geboren 1939 in Bulgarien, forscht seit 1968 am Centre national de la recherche scientifique (CNRS) in Paris, war Direktor des Centre des recherches sur les arts et le language (1983 bis 1987) und ist seit 1987 Directeur de recherche am CNRS. Gastprofessuren führten ihn an die New York University und die Columbia University. Jan Philipp Reemtsma, Jahrgang 1952, ist Gründer und seit 1983 Vorstand der Arno Schmidt-Stiftung. Er gründete 1984 das Hamburger Institut für Sozialforschung, das er seitdem auch leitet. Er lehrt als Professor für Neuere Deutsche Literatur an der Universität Hamburg.

Da Wissenschaft nicht nur abstrakt ist, sondern auch von den Erfahrungen der Wissenschaftler geprägt wird, die sie repräsentieren, soll durch Antworten auf Fragen eine neue Selbstreflexion des Faches entstehen.

- Was war das zentrale Problem während Ihres Studiums?
- Welche waren Ihre einflussreichsten Lehrer?
- Welches vieldiskutierte Thema der Gegenwart halten Sie für einen Irrweg?
- Welche politischen und gesellschaftlichen Folgen hat die Forschung in Ihrem Fach zur Zeit?

Entscheidend ist dabei, dass die beiden Diskutanten jeweils andere Generationen und damit einen unterschiedlichen Zugang zu ihrem Fach repräsentieren.


Veranstaltungshinweis:
Dienstag, 14. Januar 2003, 19:00 Uhr
Dienstag, 4. Februar 2003, 19:00 Uhr
jeweils Otto-Braun-Saal der Staatsbibliothek zu Berlin
Potsdamer Straße 33, Berlin-Tiergarten.
Eintritt frei!

Dr. Rembert Unterstell | idw
Weitere Informationen:
http://www.einsteinforum.de

Weitere Berichte zu: College Fach Theologie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Digitale Bildung im Unterricht: Was Lehrer und Schüler von der Schul-Cloud erwarten
11.12.2017 | Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik (HPI)

nachricht Neues Computerprogramm hilft bei Lese-Rechtschreibschwierigkeiten
13.11.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik