Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Unter der Erde nach ganz oben: Persönlichkeitstraining untertage

16.10.2002


TU Bergakademie Freiberg bietet Studenten Persönlichkeitstraining untertage an



"Umgang mit unbekannten Situationen - Entwicklung berufsbezogener Persönlichkeitseigenschaften" heißt eine neuartige Lehrveranstaltung, die ab dem Wintersemester an der TU Bergakademie Freiberg angeboten wird. Die Studierenden müssen dafür unter die Erde, ins Lehrbergwerk "Reiche Zeche". Dabei geht es aber nicht um mineralogische, geologische oder bergmännische Ausbildung, sondern um Persönlichkeitseigenschaften wie Belastbarkeit, Leistungs- und Risikobereitschaft, Kommunikations-, Problemlösungs- und Teamfähigkeit.



Achtmal drei bis vier Stunden werden jeweils zehn Studenten untertage in den jahrhundertealten Stollen und Schächten des Freiberger Silberbergbaus verschiedene praktische Übungen absolvieren. Sie müssen sich orientieren und mit den Sicherheitsvorschriften auseinandersetzen, Situationen unter Ausschaltung des Gehörs oder des Sehvermögens bewältigen, sich der Führung eines Partners anvertrauen oder selbst einen Partner führen, in der Gruppe Hindernisse überwinden, neue Bewegungstechniken erfassen und umsetzen, unbekanntes Gerät handhaben oder bestimmte Aufgaben unter hoher körperlicher Beanpruchung bewältigen. Dabei werden Elemente des Bergsports wie Abseilen und Klettern untertage in die Ausbildung einfließen, da sich bei verschiedenen Sportarten die gefragten Persönlichkeitseigenschaften gut ausprägen lassen, so die Erfahrungen im Universitätssportzentrum, das das neue Angebot initiierte.

"Die sogenannten soft skills werden neben der fachlichen Qualifikation immer wichtiger für den Berufseinstieg und die weitere Karriere unserer Absolventen", beschreibt Dr. Bernd Wilhelm, Leiter des Universitätssportzentrums, die Motivation für das neue Angebot. "Sie müssen Mitarbeiter führen können, Verantwortung übernehmen oder unter schwierigen Bedingungen sicher Entscheidungen treffen können. Große Firmen geben deshalb für die Weiterbildung ihrer Führungskräfte auf diesem Gebiet viel Geld aus, schicken sie auf Hochseile, zum Wildwasserrafting oder in Survivalcamps. Wir dagegen können mit dem Potential der Mitarbeiter des Unisportzentrums und den einzigartigen Möglichkeiten, die das Lehrbergwerk bietet, unseren Studenten schon während des Studiums die Gelegenheit bieten, diese Qualifikationen zu erwerben und damit natürlich Pluspunkte für ihre Bewerbungen zu sammeln. Neben den Studenten der Fakultäten für Geowissenschaften, Geotechnik und Bergbau sowie Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik, die das Angebot als sogenanntens Wahlpflichtfach aus dem Studium generale wählen, können wir uns den Kurs beispielsweise auch für die Studenten der Wirtschaftswissenschaften vorstellen."

Katrin Apenburg | idw

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Technik unterstützt Inklusion in der Arbeitswelt
06.03.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

nachricht Weiterbildung – für die Arbeitswelt von morgen unerlässlich!
15.02.2018 | Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics